Windeck Dattenfeld

Winddeck Dattenfeld

Herzlich willkommen beim TSV Germania Windeck e. V.. Die Feuerwehr wurde am Mittwoch zu einem Großbrand unter dem Kommando von Max Land nach Dattenfeld gerufen. Zahnmediziner Möllnitz in Windeck: Bei uns steht der Patient mit seinen Sorgen und Wünschen im Vordergrund.

Es entstand aus dem Traum, mit einem eigenen Salon in Windeck neue Akzente zu setzen. An der Sieg, mit einem fantastischen Blick auf den Dattenfelder Wasserfall und einem direkten Zugang zum Wasser.

Aktuelles aus Windeck

Das Windeck befindet sich in einer charmanten, vielfältigen und hügeligen Landschaft mit viel Grün und doch guter Anbindung an Siegburg, Köln und Bonn. Die freundliche Gemeinschaft mit rund sechzig Dörfern und gut 19.000 Bewohnern verfügt über eine ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur. Wachsende Dorfstrukturen und Tourismusangebote, Bauernhöfe und modernste Dienstleistungsbetriebe - in Windeck gibt es Tradition und Innovationen.

Am 01.08.2018 haben Sabine Dumke, Miriam Immisch, Michael Solbach und Wolfgang Wirths ihr 25- und 40-jähriges Jubiläum in Windeck gefeiert. Täglich: 10.00 bis 20.00 Uhr, dazu Montag bis Freitag: 20.00 bis 9.00 Uhr (frühe Badezeit). In Windeck-Dattenfeld wird die Asphaltfläche der K 23 ab Mi. 7. August 2018 auf einer Strecke von ca. 400 Metern wiederhergestellt.

Für den Bereich Bauwesen auf dem Bauhof wird von der Stadt Windeck schnellstmöglich ein Projektleiter gesucht. Der Stadtbezirk Windeck ist auf der Suche nach einem Sachbearbeiter für das Baumanagement. In der Kabelmetalhalle in Windeck-Schladern finden am kommenden Wochenende von 11.00 bis 17.00 Uhr eine Job- und Trainingsbörse statt.

Eröffnung der Ausstellung "Ferne Land - Sehnsuchtsorte" Am vergangenen Dienstag eröffnete ich zusammen mit Dr. Martina Früchtl ihre Ausstellung "Ferne Land - Sehnsuchtsorte" im Gemeindehaus Windeck. Die Tourismusvereinigung Windmühlen-Länder e. V. veranstaltet in den Ferien die Ferienpass-Aktion in Windeck. Dies wird vom 24. Juni bis 18. September 2018 stattfinden und die Stadt Windeck bedauert dies sehr.

Windeck-Dattenfeld: So viel müssen die Bewohner für den Ausbau der Vorfahrtstraße bezahlen.

Die Bewohner der Hauptverkehrsstraße in Dattenfeld hatten in den vergangenen Wochen wiederholt von der Kommune verlangt, sie über die anfallenden Gebühren für den vorgesehenen Straßenumbau zu informieren. Nun ist das Rätsel gelüftet: Mit einem Sondergesetz soll der Zuschuss für die Nebeneinrichtungen, also für Bürgersteige und Straßenlampen, auf nur noch 40 Prozent sinken, so dass die Bewohner mit 10,96 ? pro qm Grundfläche kalkulieren müssen.

Im nichtöffentlichen Teil seiner letzten Tagung wies der Stadtrat die Stadtverwaltung an, ein solches Sonderstatut auszuarbeiten und damit die Beitragssenkung für die Bewohner zu erwirken. Auch die Straßenbewohner wurden am Mittwoch Abend in einer nur für Anwohner zugänglichen Veranstaltung über die zu erwartenden Gebühren unterrichtet. In der Stadtverwaltung und auch in dieser Information für die Anwohner hat die Stadtverwaltung gezeigt, dass ein Ausbau der Bundesstraße mit dem Sonderstatut, der nur durch das ganzheitliche Entwicklungs- und Aktionskonzept Windeck/Waldbröl ermöglicht wird, wesentlich günstiger wäre als ein Standardanbau, der auf 14 EUR pro qm veranschlagt wird.

Guido Broich, Leiter der Bauabteilung, sagte, dass ein solcher Standardanbau aufgrund des mangelhaften Zustands der Bürgersteige, der Entwässerungssysteme und der Straßenbeleuchtung ohnehin in wenigen Jahren anstand. Die geplante Umstellung, die Pflaster und Baumpflanzungen sicher macht, ermöglicht qualitativ hochwertigere und ansprechendere Nebeneinrichtungen als der übliche und für die Anwohner deutlich preiswertere.

Es ist nicht die Funktion der Hauptstrasse, die es zu verbessern gilt, sondern ihre Anziehungskraft und Aufenthalt. Aber auch heute noch gibt es Bewohner, die gegen eine Umstellung sind. Zuerst wird die Administration nun individuelle Gespräche mit den Anwohnern führen, da für den Umzug nach wie vor Landkäufe vonnöten sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema