Vilsbiburg

Wilsbiburg

Im niederbayerischen Landshut liegt Vilsbiburg (kurz: Biburg). Das Vilsburger Land ist ein Paradies für Radfahrer. Prüfen Sie die Fahrpläne von Vilsbiburg nach Aich (Niederbayern) und buchen Sie Fahrkarten. Mathe-Nachhilfe in Vilsbiburg gesucht? Die Stadtführerin für Vilsbiburg mit aktuellen Informationen zu Jobs, Wohnen, Arbeiten, Ausgehen, Einkaufen und Urlaub in Vilsbiburg.

mw-headline" id="Stadtgliederung">Stadtgliederung/a> | | | Editieren">Quelltext bearbeiten]>

Wilsbiburg (kurz: Biburg) ist eine niederbayerische Kreisstadt in Landshut. Vilsbiburg erhielt seinen ersten Namen als Ort und Ort im Jahr 1308, so dass es wahrscheinlich bereits über Marktrechte und Rechte verfügte. Im Jahre 1760 wurde die Leitung des Pflegebüros für Kinder und Jugendliche in die Gemeinde Vilsbiburg verlegt. Sie war im Besitz des Rentamtes Landshut des Kurfürsten von Bayern und hatte ein eigenes Landgericht mit eigenem Richterrecht.

Im Jahre 1862 wurde das Bezirksgericht Vilsbiburg Bezirksgericht, Landratsamt und Notar. Seitdem haben mehrere Textilunternehmen Vilsbiburg geprägt, was zu einem kräftigen Bevölkerungszuwachs geführt hat. Im Jahre 1929 wurde die Marktstadt Vilsbiburg amtlich zur Großstadt erklärt. Im Jahre 1950 siedelten sich die Gebr. Seiler Kammarnspinnerei und das Textilunternehmen, gebürtig aus Erlau, in Vilsbiburg an. Ab den 1950er Jahren kam die Fabrik von Rank & Sohn hinzu und 1963 nahm Hudson die Fertigung in Vilsbiburg auf.

Auch die Siedlungen der heute grössten Industrieunternehmen in Vilsbiburg gehören in diese Zeit: 1943 eröffnete der Flussweg seine Produktionsstätte, 1958 wurde die Firma Hiller und 1971 die Firma Hiller gegruendet. Bei der Flächenreform in Bayern am 11. Juni 1972 wurde der Kreis Vilsbiburg fast vollständig dem Kreis Landshut zuerkannt. Berühmt ist Vilsbiburg durch die südlich gelegene Marienwallfahrtskirche Maria Hilf, die aus einer 1686 erbauten Kirche hervorgegangen ist, in der ein Gnadenbild von Maria-Hilf geehrt wird.

Heute umfasst der Landkreis Vilsbiburg in Frauensattling einzelne Gehöfte: Im Zuge der Gebietsreform am 2. März 1978 kam Frauensattling nach Vilsbiburg. Jänner 2008 waren 554 Einwohner (Haupt- und Nebenwohnsitze). Heute umfasst der Landkreis Vilsbiburg in Gaindorf Einzelhöfe: Gaindorf kam durch die Gebietsreform am 01.05.1978 in die Gemeinde Vilsbiburg.

Jänner 2008 waren es 437 (Haupt- und Nebenwohnsitze). Heute umfasst der Landkreis Vilsbiburg in Haarbach einzelne Gehöfte: Im Zuge der Territorialreform wurde am 11. März 1978 die Stadtverwaltung Haarbach aufgelassen. Jänner 2008 waren es 662 (Haupt- und Nebenwohnsitze).

Heute umfasst der Landkreis Vilsbiburg in Seyboldsdorf einzelne Höfe: Seyboldsdorf, Geiselsdorf, Geratspoint, Giersdorf, Mühle. Seyboldsdorf kam durch die Gebietsreform am 01.05.1978 nach Vilsbiburg. Jänner 2008 waren es 380 (Haupt- und Nebenwohnsitze). Heute umfasst der Landkreis Vilsbiburg in Wolferding einzelne Höfe: Im Zuge der Gebietsreform kam Wolferding am 01.05.1978 nach Vilsbiburg.

Jänner 2008 waren es 792 (Haupt- und Nebenwohnsitze). Bei den Kommunalwahlen 2014 (zum Vergleich: Kommunalwahlen 2008) waren es 18 (18) männliche und sechs (sechs) weibliche Mitglieder. Im Jahr 2008 waren die Gruenen nicht im Gemeinderat anwesend. Im Jahr 2014 stellte sich die Bürger- und Umwelt-Liste zusammen mit den Gruenen in einer Gemeinschaft von Listen zur Wahl. 2.

Mit Buja (Italien) besteht eine Sozietät. Wilsbiburg ist an der Kreuzung der Bundesstrassen 388 (München-Passau) und 299 (Landshut-Altötting) gelegen. Nahe dem Landkreis Achldorf ist der Sonderflugplatz Vilsbiburg, der vom ortsansässigen Flugsportverein verwaltet wird. Wilsbiburg ist eines von mehreren wirtschaftlichen Zentren im Landkreis Landschaftlandschut. Dementsprechend hoch ist der Pendelverkehr in Vilsbiburg (siehe Grafik).

Vilsbiburg besitzt aufgrund seiner günstigen Verkehrslage eine relativ große Anzahl von Gewerbe- und Industriebetrieben, von denen hier nur die bedeutendsten und renommiertesten aufgeführt sind: Der Firmensitz befindet sich in Vilsbiburg mit Niederlassungen in Vilsbiburg, Landshut, Straubing und Mühldorf. Die 1913 in der dritten Generation gegrÃ?ndete BÃ?ckerei hat neben der BÃ?ckerei in Vilsbiburg mehrere BÃ?ckereien und Cafés in Vilsbiburg und Landshut.

Das traditionsreiche Haus Vilsbiburg auf dem Marktplatz verfügt über ein Elektronikgeschäft und eine Manufaktur. Vilsbiburg ( "Dräxlmaier Group"): Das grösste deutsche Automobilzulieferunternehmen mit Sitz in Vilsbiburg ( "Dräxlmaier Group") ist einer der Top 100 Automobilzulieferer und agiert als Systemanbieter für Premiumkunden wie Audi, BMW, Bugatti, Cadillac, Jaguar, Lamborghini, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, Porsche oder VW.

An unserem Firmensitz in Vilsbiburg sind rund 2.000 Menschen beschäftigt, an 53 Orten in 21 Staaten sind es rund 48.000 (Stand: April 2014). FLOTTWEEG SE: Der Produzent von Decantern, Schleudern und Apparaten zur mechanischen Flüssig-Feststoff-Trennung hat seinen Sitz und seine Produktionsstätte ebenfalls in Vilsbiburg. Die Hiller-Trennung & Verfahren: In direktem Wettbewerb mit der Firma Fottweg befindet sich in Vilsbiburg ein anderer internationaler Anbieter von Dekanterzentrifugen und anderen Flüssig-Feststoff-Trennanlagen.

Zeppelin GmbH: Eines der wenigen Textilunternehmen, das nach dem ehemaligen Aufschwung bis heute in Vilsbiburg bleiben konnte, ist die Textilfabrik und Wäscherei Zöllner. Der überwiegende Teil der erwähnten Unternehmen befindet sich im großen Gewerbegebiet am Nordende der Stadt in Fahrtrichtung Landshut. Das Klinikum Vilsbiburg ist ein Unfallzentrum und hat mehrere operative Zentren mit den Schwerpunktthemen endoprothetische und endokrinologische Chirurgie, eine gastroenterologische, neurogastroenterologische und die Schlaganfallbehandlung betreffende Fachklinik, ein fachübergreifendes Schmerztherapiezentrum, ein fachübergreifendes Inkontinenz- und Beckenbodensystem sowie eine Damenklinik.

La.KUMed besteht aus den drei städtischen Krankenhäusern im Landkreis Landshut: Landshut-Achdorf, Vilsbiburg und Schlossklinik Rottenburg. Das Heimatkundemuseum Vilsbiburg und das Krüninger Hafenmuseum sind ebenfalls einen Besuch wert. In den Jahren 1940 bis 1941 wohnte die Künstlerin Elsa Haensgen-Dingkuhn (1898-1991) in Vilsbiburg. Die Strandparty Narrhalla Vilsbiburg wird seit 1992 alljährlich im Jänner veranstaltet und zieht jedes Jahr mehrere tausend Besucher an.

In den Jahren 2005 und 2006 belegte sie den zweiten Rang bei den Damen und wurde im Mai 2008 Deutsche Meisterin. Der zweite Cupsieg erfolgte 2014. Die Stadt und ihre nähere und weitere Region sind bekannt für ihre E-Sportszene und LAN-Partys. Vilsbiburg verfügt neben einem lebendigen Clubleben über ein Freischwimmbad, ein Hallenschwimmbad, ein modernes Cineplex-Kino, bei den Einwohnern als Lichtspielberg bekannt, sowie eine Kartstrecke.

? Statistisches Bundesamt Bayern - Tab. 12411-001: Bevölkerungsentwicklung: Einwohnerzahl: Kommunen, Fristen (letzte 6) vom 5. Jänner 2018 (Bevölkerungszahlen basierend auf der Volkszählung 2011) (Unterstützung). ? Bayrische Landesbibliothek: Suchergebnisse Vilsbiburg. Zurückgeholt, Dezember 2014. ? Wilhelm Volkert (Ed.): Handbook of Bavarian Offices, Communities and Courts 1799-1980. C.

Namens-, Grenz- und Schlüsselzahlenänderungen für Kommunen, Landkreise und Landkreise vom 27. Mai 1970 bis einschließlich dem 31. Dezember 1982 W. Kohlhammer GmH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 616. ? Bayrisches Staatliches Amt für Statistiken und Datenverarbeitung: Altersgruppen (5 Jahre) für Vilsbiburg, Vilsburg, Stadtteil Landshut, Regierungsbezirk ) - in Prozents.

Retrieved October 2014. vom Bayerischen Staatlichen Amt für Statistiken und Datenverarbeitung: Ergebnis für die einzelnen Kommunen, Kreise, Verwaltungsbezirke und Bayern. Zurückgeholt Dezember 2014. . www. Vilsbiburg: Gemeinderatswahl 2014 - Provisorische Sitzvergabe. Im Internet auf vilsbiburg.de. Abruf am 11. Mai 2014. von der Stadtverwaltung Vilsbiburg: Bekanntgabe des Wahlergebnisses vom 15. Mai 2014. PDF.

Im Internet auf vilsbiburg.de. Abholung am 11. Mai 2014. INFORMATIONEN (An alle Haushalte!); Hrsg. Adlkofen, Nr. XX/04 - 2006. ab Bayernischer Behördenwegweiser für die Städte Vilsbiburg: Mitgliedschaft in Fachverbänden und Behörden. Abgefragt am 28. Juni 2015. ? Bayerische Landesanstalt für Statistik u. Datenverarbeitung: Ergebnis für die einzelnen Kommunen, Kreise, Verwaltungsbezirke und Bayern.

Abruf am 11. Mai 2014. 11. Mai 2014. 11. Mai 2014 Veröffentlichung des Wahlergebnisses der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Vilsbiburg, PDF. Im Internet auf vilsbiburg.de. Abruf am 13. Mai 2014. ? Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung: Erster Bürgermeister in kreisangehörigen Gemeinden. Auf statistikdaten.bayern. de, eingesehen am 11. Mai 2014. ? Stadtverwaltung Vilsbiburg: Bekanntgabe des Wahlergebnisses des ersten Oberbürgermeisters am 15. Mai 2014. PDF.

Internet at vilsbiburg. de, accessed on top of December 2014. from Landeshuter Zeitung: Vitaminpritze für finanzschwachen Gemeinden, December 2015. ? Landshuter Zeitung: Schlüsselzuweisungen 2017 der Gemeinden, December 17 2016. ? Landshuter Zeitung: Schlüsselzuweisungen 2018, 20 January 2018. ? Landratsamt Landshut (expert committee): List of land use guidelines for the calendar years 2011 and 2012. Online at landkreis-landshut.de.

Abholung am 20. November 2014. ? Deutsche Bahn AG: Abfahrts- und Ankunftstafel. Zurückgeholt am 24. Oktober 2015. ? Landkreis Landshut: Grünes Licht für alte Kennzeichen - ROL-, VIB-, MAL- und MAI-Schilder voraussichtlich im Juli. Zurückgeholt: Der 29. Juni 2014. Landshuter Tageszeitung: Wirklich gutes Wasser, 27. August 2014. Marienname 2012; Marienname 2013. Von 1922 bis 1932 wurde das Liebfrauenfest von Bonifaz Rauch und Heinrich Kaspar Schmid gespielt.

Website des Kreises Landshut, abrufbar am 12. November 2013.

Mehr zum Thema