Siam Park

Siam-Park

Siam Park ist ein Wasserpark in Costa Adeje auf Teneriffa, einer der Kanarischen Inseln. Der Siam Park, das neue Wasserreich auf Teneriffa, hat sich bereits als einer der besten Wasserparks der Welt etabliert. Siam Park auf der Kanareninsel Teneriffa ist der größte Wasserpark Europas. Tripadviser wählte den Siam Park auf Teneriffa zum besten Wasserpark der Welt. Die Siam Park auf Teneriffa ist der spektakulärste Wasserpark Europas.

Immer freitags und samstags im Juni und August von 20 Uhr bis Mitternacht öffnet der schönste Aquapark der Erde seine Zelte.

Immer freitags und samstags im Juni und August von 20 Uhr bis Mitternacht öffnet der schönste Aquapark der Erde seine Zelte. Sie können mit diesem Billett den besten Aquapark der Erde jeden Tag und jeden Sonnabend im Juni und September geniessen: Kommen Sie Tag und Nacht von 20:00 bis 24:00 Uhr zurück und erleben Sie unsere Sehenswürdigkeiten in der Stadt.

Damit haben Sie privilegierten Zutritt zu den Sehenswürdigkeiten und einen All-Inclusive-Service in der Beach Bar, Beach Club, Thai House und Thai Bar. Damit haben Sie privilegierten Zutritt zu den Sehenswürdigkeiten und einen All-Inclusive-Service in der Beach Bar, Beach Club, Thai House und Thai Bar.

Historie ">Bearbeiten> | | | Quellcode bearbeiten]>

Siam Park ist ein Aquapark in Costa Adeje auf Teneriffa, einer der Kanaren. Er arbeitet mit dem Freizeit- und Zoo Loro Parque in Puerto de la Cruz zusammen. Er wurde von der thailändischen Königin Maha Chakri Sirindhorn eroeffnet. Der Bau des Siam Park wurde 2004 begonnen und hat rund 52 Mio. EUR gekostet.

Der ursprüngliche Plan des Siam Park hatte eine Achterbahnfahrt geplant, aber die Fertigstellung des ersten Teils des Parkes war wichtig, damit er pünktlich eröffnet werden konnte. Die Königsfamilie von Thailand hat dem Besitzer Christoph Kiessling, also dem Vater von Wolfgang Kiessling, die Genehmigung erteilt, Siam im Namen des Parkes zu verwenden. Zur Erfüllung der Bedürfnisse der königlichen Familien verzichtet er auf kaiserliche Stätten, Tempeln oder Buddha-Statuen.

Vulcano: eine 4-Personen Rutsche mit Schornstein und Lasereffekt (ProSlide Behemoth Bowl). Der Drache: eine konische Rutsche mit 4 Reifen (ProSlide Tornado). Das Wellengerät kann 4 Meter große Schwingungen produzieren und ist damit die grösste in Europa. Der eine gleitet im Gegenuhrzeigersinn, der andere gegen den Uhrzeigersinn bei den ProSlide Cannon Bowls.

Dschungelschlangen: vier einfach zu bedienende Reifenschlitten von Profislide. Singha: eine Hydromagnetische Proslide-Rakete, eine Bergrutsche mit Linearmotorantrieb für die Bergpassagen. Schwimmender Markt: Waren- und Bademodenläden, die auf Pfählen im Meer aufstehen. Die Anlage wurde auf einem Berg errichtet, der ideal für Ausflüge ist. Der Siam Park ist der erste "Grüne Wasserpark".

Im Park gibt es eine eigene Aufbereitungsanlage. Täglich werden 700 m Wasser pro Tag aus dem Ozean in die Pflanze gepumpt. Hier wird das gesalzene in Frischwasser überführt und auf 25 C aufbereitet. Zur Wassereinsparung wird das Rutschenwasser zur Beregnung der Pflanze verwendet. Siam Park hat vier Weltrekorde:

Mehr zum Thema