Schwarzlicht Bowling Berlin

Blacklight Bowling Berlin

Kegeln unter Schwarzlicht! Kegeln unter Schwarzlicht! Wenn Sie einen ganz speziellen Bowlingkick suchen, sollten Sie unser Schwarzlicht-Bowling im Berliner Schlosspark aufsuchen. Bowling in einem der grössten Bowlingcenter Berlins ist auch ohne Special Effects ein ganz besonderer Genuss, aber wenn unsere 46 Spuren unter riesigem Schwarzlicht erstrahlen, dann wird Bowling zu einem ganz speziellen High-End.

Weil nicht nur die Schienen, Bälle und Pins unter dem geheimnisvollen Schwarzlicht glänzen, sondern auch unsere Dekorationen, z.B. an den Mauern, so schillern, wie man sie noch nie gesehen hat. Jedenfalls lockt die ganz spezielle Bowling-Party alle in ihren Bann. Denn sie ist ein echter Hingucker. Kommen Sie zur unvergleichlichen Schwarzlicht-Bowling-Party!

Jeden Freitag und Samstag ab 20 Uhr beginnen wir mit der Schwarzlichtbowling-Party im Berliner Schlosspark. Schon vor den meisten Ferien können Sie diese ganz besondere Feier mit Ihrem Freund, Ihrer Freundin, Ihrer Freundin oder Ihren Arbeitskollegen zelebrieren. Die gesamte Bowlinganlage ist unkenntlich, der reiche Klang und die großartigen Disco- und Schwarzlicht-Effekte ähneln eher einer hippen Diskussion.

Lassen Sie sich von dieser speziellen Stimmung einfangen und erleben Sie Bowling auf unsere ganz besondere Weise!

Streikstreifen (Mitte)

Bis 16 Uhr kosten 16, dann 25 EUR pro Bahnen. In den 24 Kegelbahnen der Bystronic AG in den Berliner Bergen fühlt sich jeder Profi und Anfänger wohl. Der Stundenpreis liegt je nach Uhrzeit zwischen 10 und 23 EUR, Sportsbowler werden ermäßigt. Berlins Älteste Kegelbahn wurde 2007 komplett überarbeitet.

Nun gibt es Polstersitze vor großen LCD-Monitoren, in der eigenen VIP-Lounge können Sie vier neue Gassen reservieren und der Saal ist von der Schieferoptik an den Seitenwänden bis zum Beleuchtungskonzept durchgestaltet. Die Abrechnung erfolgt pro Kopf, z.B. am Freitag Abend für 4,20 EUR. In Berlins Friedrichshain Nordquartier wird das Bowling gemütlich: Die 14 Spielbahnen sind in gutem Zustand, der Platz ist nicht zu groß und das eingespielte Personal ist einladend.

Im Bowling Center gibt es viele Angebote wie Frühstücksbowling am Sonntagmorgen ab 10 Uhr, Ü55 und Studentenbowling von montags bis freitags oder nach Feierabend. Pauschal-Bowling am Dienstags von 18.00 bis 23.00 Uhr: Schuhverleih, Menügetränke und eine Bowlingstunde kostet nur 10 EUR pro Teilnehmer. An Freitagen und Samstagen werden die Bälle bei Disco-Mucke noch mehr gefahren und auch für die Kindergeburtstagsparty macht es Spaß zum Pauschalpreis von 7 EUR pro Kinder.

In Le Prom, gegenüber dem Osttor Center, kegeln Sie in klassischem US-amerikanischem Milieu. Auf den 18 Spuren ist alles ordentlich und farbenfroh. In der Nähe der Kurse ist ein Essbereich im Stil der 50er Jahre möbliert. Mit Party-Bowling an fünf Tagen in der Woche überschüssige Energie loswerden - mit DJ, Schwarzlicht, Music und Wettbewerben.

Der Preis ist mäßig, Sie zahlen 1,50 - 3,50 EUR pro Teil. Seitdem im Jahr 2015 ein Wechsel des Betreibers auf dieser Start- und Landebahn stattgefunden hat, weht eine frische Brise. Ebenfalls eine Neuheit ist der Pro Shop, ein Shop für Bowlingzubehör mit professioneller Betreuung. Vor allem aber sind Freizeit- und Profisportler auf 20 Spuren zu haben.

Sie sollten nur zwischen 14 und 26 Euros für die Miete eines Zuges pro Std. haben. Berlins größte Bowlinganlage befindet sich in Wedding: Bowling wird auf 46 Spuren im Schlosspark betrieben! An den Wochenenden ist Partyzeit - mit Schwarzlicht-Bowling und wer mag, kann mit beleuchteten LED-Kugeln spielen. Beim Billig-Bowling zum Beispiel: Bei der regulären Veranstaltung zahlen Sie nur 10 EUR pro Strecke.

Sonst beträgt die Fahrzeit im Zug zwischen 14 und 24 EUR. Die Bowlingbahn am Alexanderplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe des Rathauses. Im Jahr 1971 eröffnete sie erstmals ihre Tore und wurde zum Vorzeigebetrieb für andere Bowlingzentren in der DDR. Bowling-Freunde lassen die Nadeln auf 18 Spuren fallen. Zugkosten pro Stunde: zwischen 11,40 und 19,20 EUR.

In der Big Bowl in Lichtenberg wälzen sich die Bälle auf 20 Spuren in Richtung ayersrock. Mit einer maximalen Miete von 18 EUR pro Std. ist dies die billigste Kegelbahn Berlins in unserer Auflistung. Seit 50 Jahren können nun alle Altersgruppen im Bowlingstudio spielen. Die Gesamtzahl der Aufzüge beträgt zwischen 15 und 26 EUR pro Std.

Beim Bowling-Kick wird das Normallicht am Freitag- und Samstag Abend ausgeschaltet und das Augenlicht eingeschaltet:

Mehr zum Thema