Schmittenhöhe

Spitzenhöhe

Der Aufstieg zur Schmittenhöhe erfolgt mit der Seilbahn (http://www.schmitten. at/en/sommer/paragleiten/ . Der Schmittenhöhe ist bereits in Sicht. Ein beliebter Ausgangspunkt für Gleitschirmflieger ist die Schmittenhöhe.

Der Schmittenhöhe ist der Tipp für Hängegleiter und Paragleiter! Im Salzburger Land ist das schneesichere Skigebiet Zell am See Schmittenhöhe sehr beliebt.

Inhaltverzeichnis

Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit dem Gebirge bei Salzburg; zur Vermessung bei Koblenz vgl. hierzu die Rubrik Schmiedenhöhe. Die Schmittenhöhe ist ein 1965 Meter hoher Gipfel am Ostrand der Kitzbühler Alpen. 1904 wurde die Elisabeth Kapelle zur Erinnerung an Kaiser Elisabeth (gen. Sisi) erbaut.

Doch die Einweihung fand erst am zehnten Jahrestag des Todes der Zarin, dem so genannten zehnjährigen Jubiläum der Zarin, statt. Sie ist der hl. Elisabeth von Thüringen gewidmet. Eigentlich wurde die Schmittenhöhe von Sisi erklommen. ? Millionenschäden durch Feuer im Hotel Schmittenhöhe.

a id="schmitten-winter" name="schmitten-winter">Winter auf der Schmittenhöhe

Hausberg, Schigebiet, Wanderparadies, Familien-Erlebnis - die Schmittenhöhe hoch über dem Zellersee ist ein echter Allrounder, wenn es um einen unvergesslichen Urlaub geht. Sowohl im Hochsommer als auch im Herbst findet hier fast alles statt, was für die Buchung einer Ferienregion entscheidend sein kann. Es ist Österreichs schönste Aussichtsberg und die Aussicht ist wirklich beeindruckend.

Abwechslungsreiche Pisten im Hochsommer, ein großes Wanderwegnetz im Hochsommer, Familienhighlights das ganze Jahr über; aber wovon spreche ich, sehen Sie selbst! Die Schmittenhöhe zeigt im Herbst ihre ganze Urlaubskompetenz. Wenn Sie sich richtig entscheiden und Ihren Aufenthalt in der Region Zellersee reservieren, werden Sie eine Zeller Spezialität genießen.

Aus dem Haus, auf den Gipfel und in das Wintersport-Paradies Schmittenhöhe. Auf der Schmittenhöhe gibt es eine große Anzahl an Pisten, von leicht bis anspruchsvolle. Kinder & Jugendliche sind gespannt auf den Funslope XXL, einen Schneepark und Schmidolin, den tollen Kite. Hier können Sie lokale Köstlichkeiten geniessen und sich von der einzigartigen Sicht auf die Berge der Hohe Tatra verzaubern lassen. Natürlich können Sie sich auch von den vielen anderen Sehenswürdigkeiten verzaubern und verwöhnen.

Bereits im Welterfolg "Skifoan" von Wolfgang Ambros geht er nach Zellersee, "wei durt auf die Berge ebnen, heiß immer auf leiwaundigem Schnee". Das Wolferl vergißt die Vielfalt der Pisten hoch über dem Zellersee. Mehr Beinraum, bequeme Sitze, ebenerdiger Zugang und WLAN bieten dem Gast mehr Bequemlichkeit und Sicherheit.

Besonders die Familie ist von der Schmittenhöhe angetan. Man carvt über die schönste Piste der Schmittenhöhe, bewundert die Bergkunst oder freut sich schon auf einen gemütlichen Halt in einer der rustikalen Berghütten und Berggasthöfe. Dieses Jahr hat 12 Monaten und im Hochsommer haben wir viele Highlights zu bieten.

Die Wechselwirkung von Bergen und Seen zeigt im Hochsommer ihre Vorzüge. Dort, wo sich Skiläufer und Boarder im Schnee austoben, wartet im Hochsommer ein hochkarätiges Wandergebiet auf Sie. "Come to see" - wäre ein gutes Motiv für eine Tour auf die Schmittenhöhe. Mit der Gondel haben Sie nach dem Aufstieg eine Sicht, die Ihren Gaumen offen lässt.

Von der Schmittenhöhe sind bis zu dreißig 3.000 m zu sehen, alle in den HoheTauern und in dem Nationalpark gleichen Namens. Sie ist ein populärer Ausgangspunkt für Paraglidingflüge. Spass und Spiele am Berge erwarten Sie beim Disc-Golf auf der Schmittenhöhe, ein Duell? Die Schmittenhöhe ist wie im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Mit Schmidolin, dem kühlen Drache, schließen die Kleinen Freundschaft und haben Spass bei Schmidolins Taufe des Feuers. Mit Schmidolins Feuerwehrstühlen in Österreichs höchstgelegenem E-Motorcross-Park machen etwas grössere Kinder groovige Umläufe. Holen Sie sich Schmidolins Wanderpuzzleheft und beantworten Sie seine Frage auf der Familienwanderpromenade hoch über dem Sellersee. Neben den großartigen Aussichten erwarten Sie noch Kunstinstallationen am Hang.

Sie passen perfekt in die Umgebung und verzaubern die bereits jetzt überwältigenden Ausblicke auf Seen und Berge. Haben Sie schon einmal die Trassabfahrt erlebt oder sich von einem Wanderführer die Dreißigtausender von der Schmittenhöhe aus erläutern lassen? Nun sind Sie schon einmal auf der Trassabfahrt?

Das Beste ist, gleich jetzt eine Übernachtung in Zell am See zu reservieren und den Sommer- oder Sommerurlaub vor der Schmittenhöhe zu genießen.

Mehr zum Thema