Römergolf

Römischer Golf

Mit dem Golfclub Römergolf im Salzburger Land haben wir einen weiteren Partner in Österreich gefunden. Römisches Golf im Salzburger Land in der Kategorie Salzburg. Der Golfclub Römergolf GC Römergolf Römergolf, Golfclub ,in Eugendorf. Fotos und Videos im Golfclub Römergolf. Willkommen auf der (inoffiziellen) Website der Römergolf Ladies!

Römergolf, Salzburg, Österreich| Königliche Bayern GolfHelden

Unser nächstes Mitglied in Österreich ist der Golfschläger Römergolf im österreichischen Bundesland. Eingebunden in die pittoreske Umgebung wurden hier 18 fantastische Löcher ausgelegt. Der Verein besticht neben ständiger Innovation auch durch seinen guten Dienst. Ein perfekter Platz, der viele Golfer aller Könnerstufen fordert. Das Servicekonzept ist bei diesem System besonders hoch.

Ermäßigung auf die Greenfee: 25% auf die offiziellen Gebühren.

Die Reisereportage im Netz v2.0

Die Römer haben dies bereits 150 n. Chr. erkannt, die ihre Umwelt nicht nur nach der wunderschönen Natur, der reichhaltigen Pflanzenwelt und den fruchtbringenden Bodenbeschaffenheiten ausgewählt haben. Anfängern raten wir zu einer Tour auf dem 9 Loch Cornbichlkurs. Im Jahr 2004 wurde der Römergolf Golf Club inmitten dieser einmaligen Kulisse erýffnet. Der Römergolf Golf Club verfügt über zwei völlig separate Plätze.

Die 9-Loch-Anlage ist ein großzügiger Platz für Anfänger oder für eine rasante Abfahrt. Auf den beiden Halbhütten können Sie eine kleine Rast machen und die einmalige Sicht geniessen und nach der Tour werden Sie vom Römergolf Golf Club begeistern. Die grösste Praxisanlage im Flachgau verfügt über 70 Abschläge, von denen 22 bedeckt sind.

Der Golfplatz des Golfclubs ist für jedermann zugänglich und Sie können auch von unseren Profis Tips bekommen. In der Golf Academy Andreas Bruch erhalten Sie Golfstunden auf hohem Level. Trainiere mit Andreas Bruch oder Florian Hofer und profitiere davon. Im Gasthaus-Café zum Römerstein finden Golfspieler und natürlich auch Nicht-Golfer die Möglichkeit der traditionellen und saisonalen Gastronomie des Golfclubs in der Region.

GC Eugendorf und GC Roman Golf - NICA-Clubmanagerin

In der Zeit vom 14. bis 19. August 2018 werden diese gleichzeitig auf dem Gelände des ETV Enns "1874" stattfinden. Bei den 2. 9 Löchern werden für jeden einzelnen Teilnehmer 18 Netto-Punkte zur Gesamtpunktzahl aufaddiert. Also 3 Erfolge en suite - und klar das beste im Jahr 2018!

Wenn es der 55 plus Unternehmensgruppe im vergangenen Jahr gelungen ist, wird sie in diesem Jahr nicht ganz so gut sein. Elektra Bregenz Championsrace 2018 - gefördert von KMC (Klösch-Media-Complete) - haben sich 80 enthusiastische Golfspieler für die besten Netz- und Bruttospieler in den jeweiligen Disziplinen getroffen: Meine Damen und Herren, U40, U55 und U55plus.

An dem Großen Frauentag am Wednesday, den 1. August 2018, nahmen 42 Teilnehmer teil. In traumhaftem Wetter und bei besten Platzverhältnissen ist es lohnenswert, unsere neue Blumenpracht am Abschlagloch 7 zu bewundern! Wer in diesem Jahr noch das Recht zum Spielen in vollem Umfang in Anspruch nehmen will, für den fallen ab 2018 die Vereinsbeiträge an: Das ist der Preis: Auf dem südburgenländischen Golfplatz des Golfschwungs findet am Sonnabend, den 28. Juni, das Wettbewerb der Marktstadt Ollersdorf statt.

Die letzten Turniere der Wettkampfwoche fanden am Freitag, den 27. Juni statt. Sie haben versucht, Ihr Handikap zu erhöhen, zum Teil durch Zählen von Wetten (Gruppe A und B) und zum Teil im Stableford-Format (Gruppe C). Bei den Männern war Thomas Salzmann in Bestform und gewann mit 71 Treffern (1 unter Par).

Bei den Frauen war Maria Schimanko unschlagbar und gewann mit 80 Zügen. Gruppensieger wurde Reinhard Schuldner (70 Schläge) vor Walter Danner (71 Schläge) und Andreas Willenpart (71 Schläge). Das Sonderklassement "Nearest to the Pin" gewannen Isabelle Hedley-Hasch und Herbert Bogenreiter auf Platz 7.

Der " Längste Drive " wurde auf der 18. Bohrung von Maria Schimanko und Lukas Feregyhazy getroffen. In der Gesamtwertung siegte Rainer Winninger mit 95 BSP. Bester Gast in der Gesamtwertung war Dominik Kaufmann vom GC Maria Taferl mit 90 BSP. Den Netto-Score (Gastspieler) gewann Wolfgang Kaufmann vom GC Maria Taferl mit 100 Zählern.

Maria Schimanko holte sich mit 28 Punkte das Bruttoergebnis der Frauen. Lukas Feregyhazy hat das Herrenrennen mit 33 brutto gewonnen. Philipp Naderer-Puiu setzte sich in der Klasse A mit 42 Netzpunkten vor Martin Schirmann (38 Netzpunkte) und Dominik Kaufmann mit 37 Netzpunkten durch. Den Gruppensieg holte sich Markus Voracek mit 41 Netzpunkten vor Ernst Stix mit 40 Netzpunkten und Reinhard Schuldner mit 39 Netzpunkten.

Große Erfolge wurden auch in der Unternehmensgruppe C erzielt. Siegerin in dieser Runde war Manuela Kittle mit 41 Netzpunkten vor Thomas Fuchs und Frau Dr. med. Eveline Elzant. Den Sonderpreis Nearest to the Pin auf Bohrloch 3 gewannen Catharina Schreiner und Dietrich Müller-Guttenbrunn. 71 Golfspielerinnen und Golfspieler nahmen am 25. Juli 2018 die Ausschreibung von Bundespräsident Dietrich Müller-Guttenbrunn zum MGG Polymers Cup an.

Siegerin in der Gesamtwertung wurde Maria Schimanko mit sensationellem -4 und Richard Fischer mit -5 Zählern. Elias Kriegl siegte in der A. Klasse vor Anna Müller-Guttenbrunn und Philipp Naderer-Puiu. Den Gruppensieg holte sich Thomas Prinz mit +6 Zählern vor Markus Voracek mit +3 Zählern und vor Isak Tuarevic mit +2 Zählern.

Gruppensieger wurde Johannes Höbarth mit +3 vor Johannes Müller-Guttenbrunn und Herbert Bogenreiter (ebenfalls +3 Punkte). Den Sonderpreis Längster Drive auf der 6. Bahn gewannen Maria Schimanko und Rainer Winninger, den Spielball "Nearest to the Pin" spielten Clemens Haberl auf der 11.

Start präsent: "Eine Tüte voller Ueberraschungen aus dem Reites-Reservat" Preis und Verlosung: Ein spezieller Übernachtungsgutschein für zwei Übernachtungsgäste im schönen Reiters-Reservat liegt vor. Es wurde die zweite Spielrunde ausgetragen, die dritte Spielrunde hat angefangen und endete am05. September 2018!

Liegt nach 3 Tagen kein Resultat vor, wird der Gewinner vom Wettbewerbsleiter Hanno (mit Zeugensekretariat) durch das Los bestimmt. Sehr geehrte Matchplayer, die erste Spielrunde wurde ausgetragen, die zweite Spielrunde hat angefangen und dauert bis zum Ablauf des Jahres 2018, die Lucky-Loser-Runde wird mit Standard ausgetragen.

Die 80 Teilnehmer nahmen am MGG METREC Superday am 24. Juli 2018 teil. Siegerin in der Brutto-Wertung wurde Anna Müller-Guttenbrunn mit 19 und Rainer Winninger mit 33 BSP. Im A-Kader siegte Wolfgang Buschenreithner mit 41 Netzpunkten vor Thomas Engelscharmüllner mit 39 Netzpunkten und Erich Fehringer jun. mit 38 Netzpunkten.

Der Gruppensieger Max Schlachter gewann mit 44 Netzpunkten vor Wolfgang Kloimwieder mit 36 Netzpunkten und Anton Hölzl mit 34 Netzpunkten. Gruppensieger wurde Tony Steinegger mit 40 Siegen. Zweiter wurde Josef Hofbauer mit 38 Zählern und Dritter wurde Herbert Bogenreiter mit 36 Zählern.

Anna Müller-Guttenbrunn und Rainer Winninger gewannen die Spezialpreise "Longest Drive" auf der 4. Auf dem Panoramaplatz fanden am Sonnabend, d. h. am Freitag, den 22. Juni 2018, das bereits traditionsreiche Tournier des Präsident und des Boards des GC Golf Swing statt. Ein exzellentes Eröffnungsbüfett erwartet die Frauen.

Die Frauen streiten und tun ihr Möglichstes. Sgaravatti Women kämpft um den 11. Rang und unsere Meisterin 9. 26.07.: Unsere Frauenkämpfe und Österreichs Meisterinnen steigen auf den 7. Rang auf und unsere Sgaravatti Women bezwingen die Niederländerinnen im gesamten Tippspiel. Die Gala-Abend im Stift Und ist ein Volltreffer und die Dixieland-Band erwärmt die Zuschauer.

Die Frauen hätten die Wahl gerne im Prügelkampf gefällt. Das Schlimmste konnte mit unseren harten Schiedsrichtern vermieden werden, und Spanien gewann die diesjährige Sgaravatti-Trophy auf den Rängen 2 und 3 in Italien und der Schweiz. Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir informieren Sie gerne, dass der ÖGV mit der Firma Hoffer einen großen Ansprechpartner für eine Kursgenehmigungskampagne (ÖGV Platzreife Level 1) hat!

Die Bruttowerte in der Klasse A (bis Hcp. -15,4) gewannen Lukas Feregyhazy und Maria Schimanko mit 76 bzw. 87 Zügen. Siegerin in der Bruttorangliste B ( "Hcp. -15,5 bis 26,4") wurde Raimund Salzmann mit 93 Zügen. Gruppensieger wurde Tobias Streißelberger (70 Schläge) vor Tony Steinegger (72 Schläge) und Walter Danner (73 Schläge).

In der Netzgruppe D siegte Peter Zeitlhofer mit sensationellem Vorsprung von 55 Zählern. Liane Naderer (Loch 3), Daniel Weißengruber (Loch 7), Tony Steinegger (Loch 11), Anton Hölzl (Loch 14) und Erich Fehringer jun (Loch 15) gewannen die Spezialwertung "Nearest to the Pin". Montags, 16.07. 2018, konnte bei schönem Wetter ein vielfältiges Angebot gemacht werden:

In der Zeit vom 14. Juni 2018 bis 16. Juni 2018 fanden im Diamond County Klub die Niederösterreichisch-Wiener Teammeisterschaften statt. Mit einem souveränen 7:0-Sieg gegen die Frauen von UTC Kronstorf haben unsere Spieler den Weg zum Sieg in der Klasse geebnet. Vom 22.06. bis 24.06. 2018 ist Christoph Bleier weiterhin erfolgreich bei den Slovenischen Meisterschaften!

Baldrian beendete den 60. Platz insgesamt Der Golf-Marathon 2018 ist vorbei, 156 Spieler aus aller Welt hatten sich auf dem Golfschwung versammelt, um die größte Challenge zu meistern und alle 45 Loch an einem Tag zu durchspielen. Gegen 20 Uhr wurden die Gewinner ermittelt.

Vorfreude auf den kommenden Golf-Marathon am kommenden Freitag, 28. Juli 2019 In der letzten Saison der Oö League gewannen unsere Spieler 4:3 gegen die Frauen von ASKÖ Enns. Damit liegen unsere Ladies derzeit hinter dem SPG ASKÖ Tenniszentrum Linz auf dem dritten Platz in der Gesamtwertung und haben neben dem Tischführer TC Kirchdorf auch eine Chance auf den Titelgewinn.

Die letzte und entscheidende Spielrunde wird am nächsten Sonnabend mit den Frauen des Vereins ausgetragen. Von 22.06. 2018 - 24.6. 2018 fand auf dem Platz Ennstal Weissenbach/Liezen die Mannschaftsmeisterschaft 2018 der 4. Es wurde nach einer souveränen Zwischenführung bis zum Schluss sehr erregend.

Die angeblich stärksten Teams in dieser Runde haben uns am wenigsten Probleme bereitet. Siegerteamfoto: Am Freitag, 28. Juli 2018, hat unser Bundespräsident Dietrich Müller-Guttenbrunn zu seinem Golf-Turnier der siebziger Jahre eingeladen. Dagmar Frank holte die Bruttopunkte für die Frauen mit 23 und Michael Salzmann mit 29 BSP. Bei der Netzgruppe A gewann Gerhard Affengruber mit 39 Zählern vor Clemens Haberl mit 38 und Erich Fehringer jun. mit 36 Zählern.

Gruppensieger wurde Reinhard Schuldner mit 36 Zählern vor Johannes Höbarth mit 35 Zählern und Herbert Kletzenbauer mit 34 Zählern. In der Netzgruppe C gewann Tony Steinegger mit 43 Zählern. Benjamin Steinegger wurde Zweiter mit 41 und Magdalena Plasounig mit 40 Punkte.

Auch interessant

Mehr zum Thema