Robinson Club Andalusien

Der Robinson Club Andalusien

Der neue Club Robinson in Andalusien. Die Strandfläche ist mit Wohnungen wie bei Robinson gepflastert. Der Robinson Club Playa Granada Andalusien. Die Lage des Clubs ist fantastisch. Der Club liegt an der Südküste Spaniens direkt an der langen, natürlichen Küste der Costa Tropical in der Provinz Granada.

Die Costa Tropical Spanien

Die Jugendherberge befindet sich unmittelbar am sehr steinernen Ständer. Die Strände sind nicht für die Kleinen bestimmt, Schuhe sind für Spaziergänge am Meer erforderlich. Es gibt kaum Mietfahrzeuge. Es ist nur häßlich außerhalb des Vereins. Sie erreichen uns mit dem Autobus (40 Minuten) oder mit dem Auto (10 Minuten).

Salobreña kann auch zu Fuß erreicht werden (30 Gehminuten über den Strand). Die Strandfläche ist mit Wohnungen wie bei Robinson gepflastert. Fahrzeit vom Flugplatz zum Club 1, 5 Std.!!!! Es gibt nur eine eigene Hotelbar (geschlossene Bauweise) am Schwimmbad, die bis ca. 0:00 Uhr ist.

Die Speisen sind gut, aber nicht sehr vielfältig für Robinson. 2 Becken, einer heizt immer noch zu warm zum baden. Nicht genutzte Wellnessanlagen liegen sehr weit entfernt in der Umgebung. Disko wie immer bei Robinson. Beach phew, kein Kindergarten. Das Wetter von Ende MÃ??rz bis anfangs Aprils empfiehlt keine Anfahrt.

Es ist schlicht zu kühl bei Sturm oder Nässe.

Die Costa Tropical Spanien

Grosser Club - Grosses Tennisturnier! Neben der geräumigen und sehr gepflegtem Gebäudekomplex haben Sie, ganz gleich wo Sie stehen, einen fantastischen Ausblick - auf das Mittelmeer und die Sierra Nevada in gleichem Maße. Die Speisen bei Robinson sind bereits sehr vielfältig und von hoher Qualität - aber hier wird sie mit dem Hinweis auf die regional und andalusisch geprägte Gastronomie abgerundet.

Vor allem der Dienst, vor allem Jan, und das Essen (Tino, der stellvertretende Koch steht hier am Mittag und am Abend am Herd) sind ein Wunschtraum. Daß das W-Lan hier, wie im ganzen System, nur die Privilegienliste vervollständigt. Die Gästeschnitte sind eine Mischung aus jungen und reifen und den Nationen - was für Robinson keine Seltenheit ist.

Zahlreiche spanische Gäste haben den Club für sich allein gefunden - das macht das Urlaubs-Flair noch besser. Der Ziel-Flughafen war Malaga - von dort sind es ca. 50 min mit dem Mietauto über die Schnellstraße, wenn man über Madrid und Granada flog, was wir im letzten Jahr gemacht haben, ist die Reisezeit etwas geringer.

Von Málaga aus kann man die Costa del Sol sehen - man fahre von Granada aus unmittelbar durch die Vorberge der Sierra Nevada. Diese Höhepunkte durften wir erst in unseren knapp zweiwöchigen Veranstaltungen miterleben. SOYSAL Tennis - das ist der Anlass für unseren dritten Besuch innerhalb eines Jahrs im Robinson Club Playa Granada.

Ganz besonders lustig: Wenn Robin "Casi" gleich daneben auf dem Beachvolleyballplatz steht.

Mehr zum Thema