Restaurant Schloss Horst Gelsenkirchen

Gaststätte Schloss Horst Gelsenkirchen

Grosses Restaurant mit vielen Sitzplätzen im Innen- und Aussenbereich. Infos zur Fabbrica Italiana Schloss-Horst in Gelsenkirchen. am und um den Schlosspark: Parkplätze, Hotels, Restaurants und andere Dienstleistungen wie Geldautomaten. Die Fabbrica Italiana ist eine auf italienische und mediterrane Küche spezialisierte Restaurantkette mit Niederlassungen in Hattingen, Bochum und Gelsenkirchen.

href= "http://fabbrica-schloss-horst.de/news/39/52/Jessi-Micha-sagen-JA/d,bootstrap-news-detail">Jessi & Micha sagt JA!

Liebe Gäste: Da wir uns immer häufiger mit nicht gehaltenen Reservierungen herumschlagen müssen, bitte wir um Verständnis: Bei Nicht-Erscheinen werden die Tabellen nach 30 min. an eine andere Person übergeben! Liebe Gäste: Da wir uns immer häufiger mit nicht gehaltenen Reservierungen herumschlagen müssen, bitte wir um Verständnis: Bei Nicht-Erscheinen werden die Tabellen nach 30 min. an eine andere Person übergeben!

Liebe Gäste: Da wir uns immer häufiger mit nicht gehaltenen Reservierungen herumschlagen müssen, bitte wir um Verständnis: Bei Nicht-Erscheinen werden die Tabellen nach 30 min. an eine andere Person übergeben! Für alles, was Sie für uns und unsere begeisterten Besucher geleistet haben, danken wir Ihnen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen, ich war von Ihrem Angebot an Brunches bei einer Führung durch das Schloss begeistert, die wir uns ansehen konnten.

LEBENSMITTEL & GETRÄNKE

Erfolgreich ist das Wild mit reifem gelbem Obst. In der Duftnote finden Sie zarte Noten von Zitrusfrüchten und fruchtigen Marillen sowie Noten von Haselnüssen und frischer Brotrinde, typisch für Chardonnay. Am Gaumen zeigen sich Stärke, Ausgewogenheit und eine schöne, tiefe Mineralik. Feines würziges Bouquet mit intensivem Aroma nach Sauerkirsche und Erdbeere.

Im Mund erfrischend, mit einer eleganten Fruchtsäure-Balance. Im Mund ausgeglichen, mittlerer Körper mit einer eleganten Textur und der süßen Fruchtigkeit von dunklen Früchten und saftigen Zwetschgen. Diese Schicht bildet eine lange, cremefarbene, üppige Zungenstruktur, die von einem floralen Geruch nach Citrusfrüchten untermalt wird. Der intensive und lang anhaltende Abgang verleiht dem Wein einen köstlichen Abgang.

Im Geschmack ist der Geschmack edel und zart. Sämtliche Bestandteile sind ausgeglichen und die frisch, aber gut integrierte Säurestruktur sorgt für den unvergänglichen Schluck. Düfte von Quitten, Birnen, Passionsfrüchten und gelben Äpfeln, reifer Säuren, herrlich saftig und lang anhaltender Nachgeschmack.... Das Bukett ist eindeutig aromatisch und reif. Große und dauerhafte Anwesenheit am Geschmack.

Ein grauer Burgund mit einer delikaten und typisch burgundischen Nase nach saftigem Apfel, Citrusfrüchten, Melonen, Honig und Gewürzen. Es hat zarte Fruchtaromen mit Pfirsich- und Aprikosennoten. Die weiche Konsistenz und die opulente Fruchtigkeit vermitteln den Anschein eines saftig und erfrischend weichen Weins. Er ist vollmundig, vollmundig und cremig.

Helles Grün-Gelb, feine Noten von Pfirsich und Blumen. Starker Korpus, gut ausbalanciert mit lang anhaltendem Abgang. Einen ganz unkomplizierten Tropfen, der vor allem die Frauen mit Claim anregt. Der helle Rosenkranz vermittelt einen Eindruck davon, was den Kenner in Geruch und Geschmack anspricht. Der sommerliche Geruch nach Himbeere, Walderdbeere und Holzbeere wird durch eine fruchtige Süße unterstrichen und steht im harmonischen Zusammenhang mit einer kecken Säuerlichkeit.

Nicht nur für die Kölner Jungen ein wunderbar einfacher Tropfen. Im Bouquet duftet es nach roter Frucht. Duftnoten dunkler und schwarzer Johannisbeeren. Fein geröstete Düfte, elegante und komplexe Weine, die einen wunderschönen Tag immer mehr ausmachen. In der Duftnote fühlt man sich reif und süß. Weichselkirschen und ein leichter Hauch von Amarena sowie der Geruch von gereiften Zwetschgen kennzeichnen den ersten wunderschönen Abdruck.

Im Mund ist er angenehm weich und angenehm, mit einem langen und intensiven Abgang. Eine unglaubliche Sorte für den besonders herzlichen Augenblick! Ein kräftiger, dichter und konzentrierter Saft. Im Bouquet duftet es nach frischem Kraut und Waldfrüchten, deren Aroma zusammen mit einer dezenten Mineralnote auch am Geschmack erkennbar ist.

Die Düfte von Zedernholz streicheln seinen feinen Charakter. Ideal zu dunklen Fleischsorten und starken Gerichten. Er besticht durch einen starken, aber dennoch herzhaften Geschmack, saftige Noten und samtig weiche Tannine. Im Abgang geht der Geschmack des Weines allmählich mit einer wunderbaren langen und aromatischen Note zu Ende. Das Erbe verdankt es Ihnen mit seiner ausdrucksvollen, edlen Note und den vielschichtigen Düften reifer Früchte.

Am Gaumen ist der Rotwein körperreich und kräftig wie ein hervorragender Chateaueuf, jedoch sehr vielfältig mit abgerundeten Gerbstoffen und einem lang anhaltenden Abgang. Natürlicher Spiritus mit einem Hauch von Wald und Wasser, etwas mineralisch. Er entwickelt ein Aroma von Muskatnuss, Lakritze und Johannisbeeren. Alles in allem ist der herzliche Charme des südlichen Teils hier deutlich sichtbar. in den Weinbergen von Capion.

Kräftige Textur, Beerenaroma, rauchig, feiner Holzton, ausgereifte Gerbstoffe, Ausgewogenheit. Der gut beratene Tropfen zeigt sich in einem dunklem, violetten Rotton. Der Duft strahlt rote Beeren, darunter Brombeeren und Heidelbeeren, sowie lederne Noten aus. Er ist fruchtig im Mund, kräftig und mit sanften Bitterstoffen. Im Mund ist er voll und sehr zart.

Er ist sehr fruchtig, erinnert an viele rote Früchte und Waldfrüchte, elegantes, samtiges Tannin. Präsentiert Fruchtnoten mit reifem Tannin und Zedernholz. Düfte tropischer Früchte, Limonen und Zitrone. Er ist ein sehr großer und reichhaltiger Tropfen mit einer hohen Konzentration an Frucht. Herrlich frischer, heller Mandelgeruch.

Auch interessant

Mehr zum Thema