Platzerlaubnis Golf

Golfplatzgenehmigung

Mit diesem Kurs bieten wir Ihnen eine optimale Vorbereitung - und Sie erhalten die Platzerlaubnis nach den Richtlinien des Deutschen Golfverbandes. ÖGV-Lizenz 20170308 neue - Golf.at Wissenswertes über das neue Golfplatzqualifizierungssystem des ÖGB. Die ÖGV hat die "ÖGV Platzreife" auf der Grundlage von zahlreichen, intensiven Fachgesprächen erarbeitet und damit den Eintritt in den Bereich Golf neu gestaltet. Kernstück der neuen "ÖGV Platzreife" ist ein übersichtliches, nachvollziehbares, flächendeckendes und durchgängiges Trainingssystem.

Sie soll dem Golfeinsteiger mehr Spass am Spielen geben, ihn für diesen wunderschönen Golfsport inspirieren und ihn auch rascher in das Turniergeschehen und den Wettkampfsport einführen.

Level 1 ist die Platzerlaubnis, die nach positiver Beendigung eines Schnupper- oder Platzerlaubnisplatzes erteilt wird und den Spieler dazu berechtigen, auf dem Kurs zu spielen, auf dem die Platzerlaubnis erteilt wurde. Neo-Golfer können mit der Platzerlaubnis noch keine österreichischen Wettbewerbe austragen. Ebene 2 ist die "ÖGV Platzreife". Damit kann man - nach Abschluß einer Vereinsmitgliedschaft - auf allen Werken (auch Turnieren) mitspielen, denn die wesentliche Änderung gegenüber dem bisherigen Verfahren ist, daß der frühere Ort und die Turnierbereitschaft zusammengeführt werden mußten.

Der ÖGV Raumreife ist in drei Teile gegliedert. Zunächst einmal von der Überprüfung der verspielten Grundfertigkeiten sowie der Spielstärke und Spielsicherheit auf dem Patz. Der ÖGV ist ein bundesweites Gütesiegel und überzeugt mit einer Vielzahl von Vorzügen, insbesondere für den Neogolfer, aber auch für Golftrainer und Golfschläger. Es ist dafür konzipiert, Golfeinsteiger für diesen wunderschönen Golfsport dauerhaft zu inspirieren.

So werden die Teilnehmer besser trainiert, früher und geselliger und haben somit mehr Spass. Die Anmeldung ist in zwei Phasen unterteilt - eine Eintrittsphase und eine anschließende Spielerausbildung bei der "ÖGV Platzreife". Allen Golf-Interessierten viel Spass beim Golfen und viel Freude beim Lernen auf den ausgezeichneten Plätzen in Österreich", so ÖGV-Sportdirektor Niki Zitny.

Der neue "ÖGV Platzreife" gewährleistet maximale Übersichtlichkeit und einen schnellen und unkomplizierten Weg ins Spielgeschehen und auf den Rasen.

Three of a Kind Golf: Der Weg zur Kurserlaubnis

Wie andere Disziplinen erfordert auch das Golfen eine bestimmte Meisterschaft in der Spielweise und den Spielregeln, um andere Spieler und die Umwelt nicht zu bedrohen. Ungesteuerte Bälle können rasch ein völlig anderes als das gewünschte Ergebnis haben. Die Prellung des anderen Spielers ist vielleicht der kleinste Nachteil. Um mit uns und anderen Golfschlägern im Bundesverband Golf gefahrlos mitspielen zu können, gibt es die sogenannte Platzerlaubnis.

Der Platz wird vom Heimverein oder einer lizenzierten Golf-Schule erteilt. Auch der Thüringische Golf Club ist für diese DGV-Kursqualifikation zugelassen. - Mit der Einstiegsqualifizierung erhalten Sie auch ein "PE" in Ihrem Handbuch.

Mehr zum Thema