Pferdehof Wühlmühle

Reiterhof Wühlmühle

Zucht und Verpflegung inkl. Damhirschzaun, Wanderreitstation, Zelte, Heuhotel, geräumige Paddocks in schöner Umgebung. ? Pferdehof Wühlmühle Werner Niendorf ? Fordern Sie mehrere Provider jetzt gratis an!

und Fordern Sie mehrere Provider an und profitieren Sie von einer Ersparnis von bis zu 40%! Wohin gehen Sie auf der Suche nach einem Provider? Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es mehr Möglichkeiten. Schränken Sie Ihre Suche ein. Es wurde kein geeigneter Platz für Ihre Suche ermittelt.

Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es mehr Möglichkeiten. Schränken Sie Ihre Suche ein. Es wurde kein geeigneter Platz für Ihre Suche ermittelt. Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es mehr Möglichkeiten. Schränken Sie Ihre Suche ein.

Es wurde kein geeigneter Platz für Ihre Suche ermittelt.

in Deutschland)

Die auf dieser Webseite erhobenen Daten werden anonymisiert genutzt, um die Nutzung für Sie zu verbessern. Falls Sie von den hier aufgeführten Providern keine nutzungsbezogene Anzeige mehr wünschen, können Sie die Datenerfassung beim entsprechenden Provider gezielt abmelden. Die Abschaltung bewirkt nicht, dass Sie keine Werbeeinblendungen mehr bekommen, sondern nur, dass die Zustellung der einzelnen Aktionen nicht auf anonymisierten Daten beruht.

Bauherr mahnt vor Änderungen im Verlauf der Persenning - Mühlenfurcht vor fließendem Strom - MAZ

Gegenüber Werner Niendorf befindet sich ein großer Folder. Er hat darin alles zusammengefasst, was im Rahmen des Entwurfs des Wasserentwicklungskonzeptes für die geplante Änderung des Planenverlaufs zwischen Locktow und Gömnigk bekannt geworden ist. "Wird dies alles realisiert, ist die Existenzbedrohung des Geländes gefährdet", sagt der Eigentümer der Wühlmühle. Herr Werner Niendorf führt überwiegend einen Pferdehof, kultiviert als Bauer über 180ha.

Der Planenantrieb, der unmittelbar an der Fabrik läuft, fährt eine Anlage weiter. Anstelle des vorherigen Flussbettes wird es nach dem Abbruch eines Wehres in einen Fluss geführt und fließt an der Anlage vorbei. Im Umkreis der Anlage befinden sich sieben Weiher, die früher für die Zucht von Fischen diente. "Das, was sich über Jahrhunderte entwickelt hat, sollte mit einem Strich vernichtet werden", beklagt Werner Niendorf.

Durch das Umleiten der Persenning in den Fluss würden Forellenlaichgebiete vernichtet und die Eisvogelzucht am steilen Ufer ausgelöscht. "170 ältere Erle sind von dieser Massnahme bedroht", listet Werner Niendorf auf. Auf Plänen, aus denen hervorgeht, dass die heute etwa drei m breite Persenning ca. 50 m mit Randleisten benötigt.

"Landwirtschaftsaspekte wurden nicht ausreichend berücksichtigt, z.B. Be- und Entwässerungssysteme, Dämme, Abflüsse", listet Thomas Griesbach auf. "Auch Werner Niendorf an der Wühlmühle hat viel zu bieten.

Mehr zum Thema