Open Golf at Royal Troon

Offener Golfplatz bei Royal Troon

Königstroon im Mittelpunkt der Open Championship. Die British Open im Royal Troon Golf Club an der Westküste Schottlands. Am zweiten Tag verteidigt Mickelson seine Führung im Royal Troon. Die Royal Troon war bisher acht Mal Gastgeber der Open Championship. Letztes Jahr wurde Golf im Royal Troon Golf Club in Schottland gespielt.

Britische Open - die Highlights der Royal Troon GC

Seit 2001 tätig unter für Golf. de und mygolf. de, war bis Ende 2017 Chefredakteur und ist seitdem fest angestellter Freiberufler aus seiner Wohnung Freiburg tätig Seit 30 Jahren spielt er Golf, mag Linksplätze und hält, und zwar etwas bei Handicap -3. Home Club: GC Eschenried. Über die letzte Runde der Royal Troon GC wird das British Open 2016 entscheiden.

Nach dem Vorbild des Old Courses of Saint Andrews wurde der Linksplatz des Royal Troon GC 1888 modelliert, nachdem der Klub zehn Jahre vorher gegründet gewesen war. Auf der Küstenplatz bei Ayr und Pretwick finden seit 1923 bisher acht British Open statt - die Verbindungen zählt zu den Besten der Branche.

Das wohl berühmteste ist die Briefmarke #8, die Martin Kaymer im Vorlauf der British Open wie folgt beschrieb: "Ich gebe einem Erfolg bei den British Open in Royal Troon würde eine genauere Bedeutung". "Die Devise von Royal Troon ist übrigens: "Tam Arte Quam Marte" und wird als "sowohl als über skill als auch Stärke" interpretiert.

Die letzte fünf Löcher im Überflug: "Alton" ist ein 178 Meter langer Nennwert 3, bei dem vor allem die seitlich auftretenden Windturbulenzen berücksichtigt werden. "Der" Crosbie" war schließlich wieder bei 16 Yard verlängert und ist nun mit 499 Yard das  längste Par 4 des Platzes. Die Abschläge sind auf einem Hochplateau etwas blinder und sollten lieber etwas weiter hinten liegen, um die Seite Grün auszulösen.

Das Anstoßen auf Grün wird durch drei davor liegende Brücken verkompliziert, das wilde Grün selbst wird nicht durchgesetzt. "Ein 554 Yard Par 5, das als letztes 12 Yard lang war. Rabbit " ist ein Par 3 mit stolz 220 Metern, alles andere als ein wenig Hoppeln. Die Grün hängt aber recht und linker Hand und ist von fünf bunkers beschützt.

Justin Leonard, Champion der British Open 1997, sagte nach seinem Birdie Putt aus zehn Meter vor dem Sieg: "Ein wunderbarer Platz, um Historie zu schreib. "Craigend " ist das 458-Yard-Par-4-Loch von Royal Troon, das nach einem ehemaligen Bauernhof genannt wird. Er hat das mit 38 Meter längste Grün, dahinter bedroht er gleich die Grenze.

Die Foresight Sports Europe vertreibt exklusiv den Startmonitor für Foresight Golf, die HMT-Technologie zur Vermessung von Schlägerkopfgeschwindigkeiten und Foresight Golf Simulatoren. Rund um die British Open!

Auch interessant

Mehr zum Thema