Nedbank Golf Challenge

Die Nedbank Golf Herausforderung

Die Nedbank Golf Challenge wird wegen des hohen Preisgeldes und des illustren Teilnehmerfeldes oft als "Major Africa" bezeichnet. Registrieren Sie sich, um über kommende Nedbank Golf Challenge Events informiert zu werden. Mit der Eröffnungsrunde der Nedbank Golf Challenge im südafrikanischen Sun City hatte Deutschlands Nummer eins bereits alle Siegchancen verloren. Registrieren Sie sich, um über kommende Nedbank Golf Challenge Events informiert zu werden. Golfspieler Robert Allenby - Robert Allenby.

DIE NEDBANK GOLF CHALLENGE VON GARY PLAYER (2018)

Deutsch Teilnehmer: LIVE-TV: Mit welchem Gerät werden Sie Meister? Schauen Sie in die Taschen der Gewinner der Tour 2018. 2006 Während St. Louis um den vierten großen Titel kämpft, können Golffans bei der European Golf Team Championship eine Matchplay-Innovation erwarten. Gewinne zwei Nächte inklusive Fruehstueck und zwei Greenfee in der Golf-Suite des Paradieses Castanea Ressort.

Die Nedbank Golf Challenge (2017) - Europatournee

Auf der Europatour geht es allmählich ins Endspiel des Race to Dubai. Zu Beginn der Spielzeit begannen acht deutschsprechende Teilnehmer die Tourneekarte zu gewinnen und zu schützen. Also, was ist nach der normalen Zeit? Ist hier ein überblick. 2006. Während der vierte Haupttitel in St. Louis erkämpft wird, können Golfventilatoren eine matchplay Innovation an der europäischen Golf-Mannschaft-Meisterschaft erwarten.

Die beiden Herren Bernhard Langer und Martin Kaymer haben eine bisher unerreichte Karriere gemacht und sind zweifellos die besten Deutschen.

Kajmers letzter Versuch

Die Nedbank Golf Challenge wird wegen des großen Preisgelds und des illustre Teilnehmerkreises oft als "Major Africa" bezeichne. Es ist mit 6,5 Mio. US-Dollar das lukrativste Spiel des gesamten Kontient. Sie ist seit zwei Jahren offizieller Bestandteil der European-Tournee. Bernd Wiesberger und Martin Kaymer gehören zu den 30 besten Spielern, die unter südafrikanischer Flagge in die neue Spielzeit gehen, und dies ist ihre allerletzte Möglichkeit, ihr erstes Tournier im Jahr 2015 zu gewinnen.

Mit dem 1981 gefeierten Wettbewerb "Million Dollars Challenge " sollte das zwei Jahre vorher aus dem Nichts entstandene Spielerparadies "Sun City" weltweit bekannt gemacht werden. Erstmals in einem Wettbewerb wurden mehr als eine Millionen US-Dollars ausgezahlt, der Siegesbonus von zunächst 500.000 US-Dollars konnte nicht einmal von den Großen gewonnen werden.

Das Preisgeld bei der Nedbank Golf Challenge ist jedoch immer noch sehr hoch. Entsprechend lautet die Liste der Gewinner wie ein "Who is Who" des Golfsports mit den Erstplatzierten Johnny Miller, Severiano Ballesteros, Bernhard Langer, Nick Price, Sir Nick Faldo, Colin Montgomerie, Ernie Els, Henrik Stenson und Lee Westwood. Das 1979 gebaute Gelände des Country Clubs ist eines der berühmtesten, wenn nicht sogar das berühmteste in Südafrika.

Die von Gary Player selbst gestaltete Strecke wird von einigen Fachleuten als die schwerste der ganzen Südhalbkugel angesehen. Der Gewinner von 2008, Henrik Stenson, erläutert, dass das Wichtigste auf dem Spielfeld ein exaktes Spiel mit Eisen ist. Nach drei Umläufen der Nedbank Golf Challenge im vergangenen Jahr hatten sich die Verteidiger drei Akteure klar vom Rest des Feldes abgetan.

Dass Luke Donald (-13), Danny Willett (-12) und Ross Fischer (-10) den Titel unter sich aufholen werden. In zwei Schlägen kam Luke Donald ihm wieder nahe, doch Willett behauptete seine Führungsposition selbstbewusst. In Sun City begann mit dem großen Triumph die bisher beste Staffel in Willett's Karriereplan.

Noch vor der letzten Wertungsprüfung des Race to Dubai stand er nur kurz hinter Rory McIlroy und hätte sich bei der DP World Tour Championship vor Nordirland plazieren müssen, um zum ersten Mal die Harry Vardon Trophäe für das Beste des Jahres zu erringen. Willett verteidigt jedoch mit Platz vier in Dubai seinen zweiten Platz in der Rangliste 2015 und zeigt, dass mit ihm noch zu rechnen ist.

Favorit In einem Wettbewerb mit nur 30 Teilnehmern, von denen 20 zu den Top 50 der Rangliste zählen und nur einer nicht unter den Top 100 ist, ist es schwer, eine kleinere Anzahl von Favoritinnen zu eruieren. Dies hat den Vorzug, dass sie entweder bereits Top-Ergebnisse bei Gary Player CC erzielt haben oder erst kürzlich bewiesen haben, dass sie in Bestform sind.

In der ersten Runde stehen unter anderem Danny Willett, der ehemalige Nedbank-Champion Henrik Stenson (2008), Martin Kaymer (2012) und Lee Westwood (2010 & 2011). Bereits in der vergangenen Wochen erreichte der Suedafrikaner einen ausgezeichneten gemeinsamen vierten Rang bei der DP World Tour Championship. Branden Grace, Matthew Fitzpatrick, Danny Willett, Emiliano Grillo, Byeong Hun An, Sören Jeldsen und Martin Kaymer schafften es ebenfalls in die Top 10 beim Finale der Saison 2015.

Der deutsche und österreichische Starter Martin Kaymer ist der einzige deutsche Starter in Sun City. Die 30-Jährige gewann das Spiel vor drei Jahren, bevor es Teil der European-Tournee wurde. "Kaymer, für den die Veranstaltung seine allerletzte Gelegenheit ist, das Jahr 2015 nicht ohne Sieg zu absolvieren.

Wiesberger erwartet den ersten Saisonstart und sein erstes Tournier in Südafrika seit Jänner 2013 und wünscht sich "einen gelungenen Saisonstart 2016" bei der Nedbank Golf Challenge.

Mehr zum Thema