Nacht Minigolf

Minigolf bei Nacht

Betriebszeiten Hinweis: Die letzten Startzeiten für Minigolf sind 1 Stunde vor Schließung! Bei Firmen- und Familienfesten sind wir auch außerhalb der üblichen Geschäftszeiten von Montag bis Sonntag geöffnet. Morgens für den Schulunterricht sind wir nach Vereinbarung geöffnet. Für das Eintreten in den Minigolfplatz ist kein spezielles Fußbekleidungsstück erforderlich. Für Behinderte mit gültigem Ausweis 5,00 1 Begleitperson ist der Zutritt frei.

Wenn Sie Minigolf machen wollen, müssen Sie dafür bezahlen! DOUBLE FUN: Bei Vorzeigen der Eintrittskarte erhalten Sie am gleichen Tag 50% Preisnachlass im Piratenland II! Der Minigolfplatz ist voll klimatisiert!

Schwarzlicht-Minigolf: Wer sich hier verkriechen will, muss frei von Schwindel sein.

Das Minigolf ist schon lange nicht mehr wegzudenken, aber es gewinnt wieder an Beliebtheit - als Schwarzlicht-Minigolf. Doch in den 90er Jahren schlossen die meisten Minigolfplätze. Jetzt die Auferstehung - zum Beispiel in den "Glowing Rooms" von Köln-Ehrenfeld. Zur weiteren Steigerung der Wirkung haben die Maler 3D-Effekte in ihre Bilder integriert, die erst mit ChromaDepth-Brillen ersichtlich werden.

Sie sind am Eintritt erhältlich, ebenso wie die Bälle. Die Bälle werden im Nebenraum vor der Kulisse eines Raumschiffes versenkt. Ein Highlight war, dass sich die Artisten einen Gang durch den Weltraum erspart haben: Hier kann man nur sehen, welche beeindruckenden Wirkungen die Technologie auslösen kann.

Anschließend können die Gäste in einem separaten Saal ins Hier und Jetzt zurückkehren: Die 3-D-Effekte machen aber nicht nur den speziellen Charme aus - sie machen auch die Ausrichtung und das Abschätzen von Entfernungen schwieriger, was beim Minigolfspiel kostspielige Argumente sein können. Es werden nicht nur Keulen und Bälle mit leuchtender Farbe gestrichen, sondern auch die Hürden und Begrenzungen auf den 18 Spuren, was es teilweise schwierig macht, die richtigen Perspektiven zu erkennen.

Statt dessen erhalten die Player einen eigenen Mini-Golf-Player. Beim Entwurf des innovativen Minigolfplatzes konnte er auf seine Erfahrungen mit der Optik zurÃ?ckgreifen. Er hat seine Maler in der Koelner Szenerie gefunden: Adrian Savulescu, Eugen Schramm, Andreas Bruhn und Björn Harschung hatten bereits Erfahrungen mit grossformatigen Bildern, zum Beispiel mit der Fassadengestaltung von Häusern.

Die Glowing Rooms sind seit der Öffnung immer vollbesetzt.

Mehr zum Thema