Maria Tattoo

Marien-Tattoo

Hier klicken, um die Tattoos und Rezensionen anzusehen. Kostenloses Projekt und Illustration als Tattoo-Vorlage. Ein breites Grinsen, das natürlich auch für Maria gilt, aus dem Shop. Foto-Hintergrundbild: Set der Jungfrau Maria Tattoo Art. Das Marien-Tattoo ist eines der christlichen Tattoos, die sehr beliebt sind und seit langem verbreitet sind.

Muttergottes

Maria - Religionen - Mutter Maria - Maria Tattoo - Jesus - Dieses Sujet ist nicht nur für rein religöse Menschen gedacht.... Die Marienfiguren bieten dem Tattoo-Liebhaber eine nahezu grenzenlose Interpretations- und Variationsmöglichkeit.... Ein Glaube kann sich mit der Zeit verändern, aber ein Tattoo verbleibt für immer.

Die Christenheit ist mit über zwei Milliarden Menschen die größte Religionsgemeinschaft der Erde. Die Marienfigur ist eines der am meisten getätowierten kirchlichen Sujets neben dem Kreuze. Auch wenn dieses Foto einen sehr religioesen Background hat, wird es auch als Sinnbild in der Tattoowelt benutzt.

Die Muttergottes steht somit für unterschiedliche Qualitäten wie Zuwendung, Sicherheit, Zuwendung, Hingabe und Beschützend. Das erste Marienbild stammt aus dem zweiten und dritten Jh. und die große Marienverehrung hat ihre Ursprünge am Anfang des fünften Jahrtausends. Seitdem ist die Muttergottes eine der Ikonen des christlichen Glaubens.

In den meisten Faellen steht nicht einmal die makellose Konzeption oder ihre Mutterrolle im Mittelpunkt, sondern ihre eigene Arbeit, ihr eigener Einflussbereich. Nicht die Muttergottes ist das Tattoomotiv, das vor Macht und Elan strotzt, im Gegenteil. Denn die Muttergottes ist die Muttergottes. So ist das Marienmotiv nicht nur für diejenigen Menschen gut genug, die ihre eigene Stille und Heiterkeit besser zum Ausdruck bringen wollen.

Selbst Tattoo-Fans, die unruhig und unruhig sind, findet im Thema der Muttergottes ein wunderbar ausbalanciertes Foto. Selbst wenn das Gegenteilige oft gesagt wird - der Einfluss einer so wichtigen Tattoo auf den Benutzer ist schlichtweg enorm. Die Muttergottes hat einen gewissen Reichtum, aber nicht nur für starke Ordensleute, sondern für alle, die auf der Suche nach Sicherheit, Beratung, Fürsorge usw. sind.

Kurz um, das Marienbild eignet sich grundsätzlich für alle, ob Frau, Mann, jung oder alt, unabhängig von Staatsangehörigkeit, Religionszugehörigkeit oder persönlichem Verhalten. Um das Marienbild als Tattoo zur Geltung zu bringen, sollte es immer in einer geeigneten Grösse sein. Mit zunehmender Motivgröße kann ein Profi-Tattoo-Künstler mehr Einzelheiten ins Spiel bringen und die Tätowierungen werden lebhafter.

Ob Old School, Realismus oder New School - die Virgin Mary macht als Tattoo in jedem Stil eine gute Figur. Für alle Fälle. Näheres zu diesem Themenbereich finden Sie unter den Suchbegriffen Glaube und Gemeinde.

Auch interessant

Mehr zum Thema