Links Golf

Golf Links

Hier finden Sie alles Wissenswerte über den Leven Links Golf Club in Fife, Großbritannien. Die klassische Linkskurve führt durch eine imposante Dünenlandschaft. Golf spielen in Dunedin, South Edinburgh, sollten Sie es auf einem schottischen Links-Kurs und Chisholm Links Golf Club ist der Kurs, den Sie spielen müssen! An den angesagtesten Golfplätzen der Neuen Welt herrscht ein Trend: Manch einer träumt davon, die atemberaubenden Linkskurse in Schottland mindestens einmal im Leben zu spielen.

Link-Golf - Eine echte Challenge

Welche Gemeinsamkeiten haben Golfanlagen wie z. B. Sankt Andrews Old Course, Royal Sankt George's, Carnoustie und Royal Lytham und Sankt Annes? Alle sind Schauplätze der Offenen Meisterschaft und zugleich "Linkplätze". Aber was bedeuten "Links" im Zusammenspiel mit diesen sagenhaften Plätzen und was ist der genaue Gegensatz zu anderen Bahnen? Der linke Ort ist durch seine natürliche Reinheit gekennzeichnet.

Der Ort, der den Titel "Links" trägt, liegt zwischen dem Ozean und dem soliden Ackerland im Landesinnern. Der Boden ist sandhaltig und das ganze Areal, auf dem sich eine linke Stelle ausbreitet, ist im Grunde eine Sanddünenlandschaft. Kennzeichnend für einen solchen Ort sind daher ein hügeliger, sandhaltiger Unterboden, keine oder nur sehr wenige Baumarten und damit kaum Windschutz.

Hills, Deep Pot Bunker sind ebenso ein Erkennungszeichen der schweren Linkskurse wie ein dicker Rough. Linke Orte sind vor allem im nördlichen England, in Irland und in Schottland zu finden. Im US-Bundesstaat Georgia beeindruckt dieser Platz durch seinen hervorragenden Zustand, die Fairways und Greens sind bis ins letzte Detail durchdacht. Sie sind sehr genau und aufgeräumt, im Kontrast zum wild und natürlich wirkenden Charakter der Links Courses.

Beste Beispiel dafür sind der Augusta National, TPC Sawgrass (The Players) oder der Ort des Olympic Club (ehemals US Open Square). Durch die extremen Differenzen zwischen Parkland und Links und die veränderte Art, auf dem Spielfeld zu spielen, liegt der Vorteil für erfahrene Linkspieler auf der Hand. 2.

Natürlich spielt es keine Rolle, ob die Pros auf der PGA oder der European-Tour mitmachen. Alle Schüsse vom Fairway werden unbarmherzig ahndet. Noch vor dem Wettkampf in Royal Lytham und St. Annes jammerte er: Tigers Woods: Und wenn das alles wäre: Ein starker Sturm und mehrere kleine Winde, 205 auf der Royal Lytham und St. Annes, machen den Ort zu einem wahren Ausdauertest für die Professionals.

Windige, regnerische, unangenehme Witterung, hartes Grün, blinde Schläge durch die hügelige Spielbahn und das tiefgründige, teils unspielbar raue Rough machen das Linkshandgolf auch für die Golfprofis beim Open zu einer echten Golfherausforderung. Aufgrund der natürlichen Reinheit und der Langlebigkeit, die für die Linkskurse sprechen, wurden in den vergangenen Jahren immer mehr linksähnliche Golfplätze errichtet.

Hat ein Ort nur ungefähre Gemeinsamkeiten mit einem realen Linkplatz, wird er oft und gern aus Marketinggründen als "Links" rekrutiert. Die Beliebtheit der Offenen Meisterschaft hat diesen Tendenz bestätigt. Die ursprünglichen "True Links" sind jedoch nur auf dem recht sandigem Grund der Dünenlandschaft zu finden. Wer mehr über Links auf der ganzen Welt wissen möchte, sollte einen Blick in unsere Rubrik Reisen werfen.

Auch interessant

Mehr zum Thema