La Paris

Paris

Die Défense[ lade?f???s] ist ein modernes Hochhausviertel westlich von Paris im Departement Hauts-de-Seine und gilt als Europas größte Bürostadt.

Prüfen Sie die Fahrpläne von La Garde nach Paris und buchen Sie Zugtickets. Am Bellevue um die Ecke, am Stadelhoferplatz steht das traditionelle und stilvolle Kino. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "la ville de Paris" - Deutsch-Französisches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen deutscher Übersetzungen. Shangri-La Paris residiert in der ehemaligen Residenz von Roland Bonaparte, Napoleons Großneffe.

mw-headline" id="Daten_und_Fakten">Daten und Fakten"mw-editsection-bracket">[Bearbeiten> | /span>Quellcode bearbeiten]>

Zu den beeindruckenden Gebäuden gehören unter anderem Rundgang First, Rundgang Majunga, Rundgang CB21, Rundgang Total Coupole, Rundgang T1, Rundgang Granit, Rundgang D2, Rundgang Chassagne et Alicante, C?ur Défense und Rundgang Carpe Diem sowie die frühere Ausstellungshalle CNIT, die heute zum Teil als Hotelzimmer, zum Teil als Geschäfts- und Kongreßzentrum diente. Das berühmteste Bauwerk des Stadtteils ist jedoch die Große Arche, eine der modernen Varianten des Siegesbogens.

Die Défense ist in zwölf Bereiche mit einer Gesamtfläche von 160 ha unterteilt, von denen 31 ha Natursteinplatten und 11 ha Grünflächen sind. Unter den 3600 Unternehmen sind 1500 in La Défense ansässig. 5 ] In la Défense gibt es ca. 230.000 m 2 Einzelhandelsflächen, davon 130.000 m im Shoppingcenter Les Quatre Temps, dem meistbesuchten Shoppingcenter Frankreichs[6].

Die Bezeichnung des Quartiers geht auf das Monument "La Défense de Paris" zurück, das zu Gunsten der Verteidiger der Stadt während des französisch-preußischen Kriegs von 1870 (französisch défendre) errichtet wurde. Die Anhöhe, auf der heute die Große Ache steht, hieß früher Chantecoq oder Hahnensang. Mit der Errichtung des Etablissements Public d'Aménagement de La Défense (EPAD) im Jahr 1958 beginnt die tatsächliche Erschließung von La Défense die Aufgaben dieser eigenständigen Landesbaubehörde, die traditionelle Banken- und Bürobezirke rund um die großen Prachtstraßen und den Triumphbogen zu entschärfen und die notwendige infrastrukturelle Ausstattung zu schaffen.

Im Jahre 1965 wurde das erste Bürogebäude mit der Route Esso eingeweiht (1993 zugunsten der Coeur d' Defense abgerissen). Damals war die Verteidigungsanlage eine riesige Baustelle. Noch im gleichen Jahr wurde die Hochgeschwindigkeitsstrecke RER gebaut, die La Defense mit dem Bahnhof von Paris an der Opéra National de Paris und dem Siegerturm verband. Auch die ökologischen und ökonomischen Turbulenzen der 70er Jahre haben La Defense einige Schwierigkeiten bereitet.

Petr Handke, der La Défense am Abend des vergangenen Jahres besucht hatte, schreibt (in: "When wishing still helped): "La Défense sollte tatsächlich ein Sperrgebiet sein - denn die Geheime der Technokratie betrügen sich selbst. "Trotz des teilweise sehr schwierigen medialen Klimas entschied die unter Raymond Barre La Défense stehende Bundesregierung 1978, den Bau fortzusetzen.

Im Jahr 1983 wurde das Bürohaus la Grande Arche ("Der große Bogen") des Dänen Johan Otto von ?preckelsen in einem international ausgeschriebenen Preis ausgezeichnet und 1989 eingeweiht. Mit dem sich verändernden zeitgeistigen Charakter und dem zunehmenden Markterfolg von La Défense wurde auch die Bedeutung des privaten Kapitals gestärkt.

Der internationale Bauwettbewerb "Tour Signal", der im Juni 2007 auf Veranlassung des Etablissements Public de l'Aménagement de La Défense (EPAD) gestartet wurde, führte nach einer ersten Auswahl im Jänner 2008 im folgenden Jahr zu fünf Finalisten: Jacques Ferrier Architectures, Foster+Partner, Studio Libeskind Architect, Atelier Jean Nouvel und Wilmotte et Associés.

Infolge der Finanzmarktkrise kam es angesichts einer Miete von 600 bis 700 /m pro Jahr seit 2008 zu einer verstärkten Migration von in La Défense angesiedelten Firmen in andere Pariser Vororte[7], wo die Raumpreise für Vergleichsbüros zu Beginn des Jahres 2009 nur 300 bis 400 Euro / m² pro Jahr betrugen. Der veraltete Bestand der ersten Bürohäuser in La Défense wird auch nicht mehr als veraltet angesehen.

Zum Beispiel wurden die Touren First, Ariane und Eqho umfangreich umgestaltet. Mit den Modellen für die Touren Majunga, T1, Granit, D2 und Carpe Diem wurden viele weitere neue, hochmoderne Bürogebäude gebaut. Derzeit im Aufbau sind die Touren Saint Gobain, Trinity, Alto, Siège sozial de Vinci, Hekla und Landscape.

Das Jazzfestival La Défense wird hier und in der näheren und weiteren Umgebung veranstaltet. Ansicht von La Défense von der Grande Arche. Die Défense bei Nachts. Die Défense bei Nachts. Die Défense bei Nachts. Erich Seidl: La Grande Arche in Paris. Défense: "Métro, buulot, dodo". Ausgabe Disadorno, Berlin 2013, ISBN 978-3-941959-04-0. ? Geschäftsviertel La Défense: La Défense, Europas führendes Geschäftsviertel!

IHK Paris Ile-de-France, Zugang am 1. Januar 2018. http://www.paris360. http://www.paris360. de/Urlaubsreise/Sehenswürdigkeiten/La-Verteidigung heruntergeladen 12. Das ist der Monat September 2017. ? Geschäftsviertel La Défense: La Défense, Europas führendes Geschäftsviertel! IHK Paris Ile-de-France, Zugang am 1. Januar 2018. ? Geschäftsviertel La Défense: La Défense, Europas führendes Geschäftsviertel!

Die CCI Paris Ile-de-France, Zugang am 1. Januar 2018. ? Die Mieter des Büros verabschieden sich von Paris.

Auch interessant

Mehr zum Thema