K Club Barbuda

Klub Barbuda

Was Sie über den K-Club Barbuda in Antigua und Barbuda wissen müssen. Das war kein schlechter Deal, ein fettes Schaf pro Jahr für Barbuda Island. Er war auch Manager des Golfclubs The K Club in Irland. Also alle gängigen Karten BARBUDA ST. Krizia Designer in weiß und türkis gestaltet K-Club.

Auf der karibischen Insel Barbuda - Antigua und Barbuda

Für ein dickes, nur bei Bedarf zu lieferndes, jährliches Herdenschaf ausdrücklich, hatte der britische Kolonialherr Christopher Codrington 1705 die ganze Barbudainsel für die nächsten 99 Jahre vom englischen Königshaus gemietet. A einträgliches Geschäft, denn Barbuda hatte für Codrington einen wichtigen Vorzug. Im Umkreis der Inseln gibt es zahlreiche Riffen.

Für Bei Schiffen, die sich der lnsel nähern anschließen, handelt es sich oft um eine Sackgasse. Christopher Codrington zog mit Lichtzeichen die Fischerboote an, um komfortabel zu ihrer Fracht zu kommen. Über 100 Schiffswracks befinden sich rund um die Inseln, von denen die meisten noch nicht durchsucht wurden. Eine fette Schafe pro Jahr für die Barbuda, das war kein schlechtes Geschäft.

Der K-Club, lange eines der exclusivsten Ressorts in der ganzen Karibik, wo auch Sylvester Stallone, Dustin Hoffmann und Lady Di ihren Urlaub verbracht haben, soll mit 82 Mio. USD aufgeladen werden. Die Strände des K-Clubs können trotzdem besichtigt werden, denn Strände sind in Antigua und Barbuda grundsätzlich öffentlich zugänglich.

Auf spektakulärsten befindet sich auf Barbuda sicher der 17 Mile Beach auf der Südküste der ganzen Welt. Auch der weiß-rosa Strand im Westen der Codrington Lagune, der sich bis zum Himmel zu erstrecken droht - und den Gast in der Regel ganz allein lässt. Barbuda, dessen Hauptstadt noch heute nach der Familie Codrington genannt wird, und Antigua, eine rund 70.000 Einwohner zählende und 45 km entfernte Stadt, sind unter dem Namen häufig als Schwesterninseln bekannt.

So waren die Feierlichkeiten der 25-jährigen Unabhängigkeit Antiguas und Barbudas auf der 1500 -Einwohner-Insel Barbuda, wo Prinz Edward vor allem nach Militärparade nach St. Johnâs gereist war, klarer als auf Antigua. âWir haben uns lange gegen diese Vereinigung wehrt und wollten nie zusammen mit Antigua unabhängig werdenâ, behauptet der 50-jährige Calvin Gore, ein Barbudian, der nicht nur für die Pflege der geschichtsträchtigen Stätten auf der Insel jährige und Stätten zustande gekommen ist, sondern auch seit vielen Jahren in politischem Engagement steht.

Der Grundbesitz auf Barbuda gehört den Bewohnern von Barbuda und nicht der Verwaltung in Antiguaâ, erklärt Gore. Schließlich gibt es jetzt ein neues Recht, das nicht nur die Zustimmung des Inselrates, sondern auch ein Referendum unter durchgeführt erfordert, bevor man auf der ganzen Welt ein Hotel bauen kann. Mit 1500 Bewohnern ist das kein großer Kraftakt.

âVor etwa sechs Jahren genehmigte die antiguanische Landesregierung den Neubau eines Hotel in der Bucht von Zwei FuÃ? im Nordosten der Inseln. So sind wir hierher gegangen und haben die Behälter mit den Baustoffen ins Wasser geworfen", erzählt Calvin Gore, bevor er mit seinem Gästen eine felsige Hügel in der Nähe von Zwei Fuß Bucht hinaufsteigt, um dort eine Kalksteinhöhle zu erobern.

Beweismittel dafür sind Gesteinszeichnungen, die recht ungewöhnlich sind, erläutert Calvin Gore, der hervorhebt, dass die Kariben, nach denen die Karibik benannt wurden, die Insel Barbuda gekannt hatte, sich dort aber nie niedergelassen hat. Neben rosa Traumstränden, historisch Kultplätzen, einem baufälligen Festungsturm, dem Martello Tower, mit dem die Engländer die Inseln vor den französischen schützen wollte, und den unzähligen Schiffbrüchen kann Barbuda noch zwei weitere Anziehungspunkte bieten: mit einer Lagune, die zu den reichhaltigsten Lobster Fanggründen der Karibik gehört und mit einer Ansammlung von rund 2500 Fregattvögeln.

âThe Männchen fly every year für einige Monaten auf den Galapagos Inseln, die Frauen hier bleibenâ, erklärt Calvin Gore. âFregatt Vögel können nicht baden, weil ihre Flügelspannweite zu groÃ? ist und weil ihre Feder nicht fettig istâ, erklärt Calvin Gore. â All ähnlich ist der Zusammenhang, den man auf Barbuda mit den Menschen findet.

âWenn es hier einen Orkan gibt und Häuser zu beschädigt wird, dann hilft jeder mit und hilftâ, behauptet Calvin. âDie besonders strenge Gläubigen und der Priester lassen in dieser Zeit das Ort und übernachten am Strandâ, erklärt Calvin Gore. Barbuda wird von den meisten Besuchern nur auf einem Tagesausflug von Antigua aus besucht.

Auch die drei Beachhotels auf der ganzen Welt sind wunderschön situiert, aber sie bieten auch einen stolzen Preis. Ebenfalls im Strandhaus, dem günstigsten der drei Häuser, schlägt eine Übernachtung noch mit mehreren 100 US-Dollar zu buchen. Aber auch für Normalverdiener ist Barbuda bezahlbar â" für etwa 60 US-Dollar pro person k??nnen in Codrington kleinen Privatzimmern gemietet werden.

In der Zeit von December bis März ist ein Inselbesuch besonders reizvoll â" dann kann man im nordöstlichen Teil der Insel auch gewaltige wale beobachten.

Auch interessant

Mehr zum Thema