Hotel Ochsen Hoefen an der Enz

Das Hotel Ochsen Höfen an der Enz

Gasthof Ochsen Höfe, Höfe an der Enz. Die Gaststätte des Hotels Ochsen in Höfen ist wunderschön im Schwarzwälder Stil eingerichtet. Das Ambiente für höchste Ansprüche, unsere geschmackvollen Gästezimmer schaffen eine angenehme Atmosphäre für harmonische Stunden. Das Essen war gut, aber leider waren die Portionen sehr gering, besonders das Fleisch des Fisches war eine Mini-Portion. Das Hotel Ochsen in Höfen a.

d. Enz ist Mitglied der Tagungshotelplattform toptagungshotels.de.

Empfang: Empfang: Empfang am Wochenende:

Reception: Empfang: Reception am Wochenende: Wochenendempfang: Frühestes Check-in: Aktuelles Check-out: freundliche, gute Anbindung, sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter an der Reception und im Servicebereich. Die Swimmingpoolanlage ist sehr hübsch und zeitgemäß, das reichhaltige Angebot an Frühstücken ist sehr groß. Die Mitarbeiter sind sehr höflich und nett. Freundliche Aufnahme an der Reception.

Auch an Sonn- und Feiertagen ist das Fruehstueck nur bis 10.00 Uhr moeglich. Ausgebildetes, sehr nettes und zuvorkommendes Team. Ausgezeichnetes Fruehstueck und sehr gute Küche.

Eine Gaststätte wie sie sein soll - Hotel Ochsen, HÖFEN an der Enz bewertet

Die Ochsen waren nur auf der Überfahrt für eine Kaffeepause. Der Kuchen war groß und sehr lecker, nicht zu süss. Außerdem hatte der Milchkaffee ein schönes Bukett, allerdings war er recht mager. Wir waren schon 4-mal im Ochsen - 2x hatten wir Pech, 2x Pech. Ein Hotelbesuch sollte keine Auslosung sein.

Rezeption unglücklicherweise immer ziemlich böse ohne ein freundschaftliches Zitat. Der Raum ist für ein paar Tage des Wohlbefindens von Bedeutung. Es ist unerlässlich, Räume nach außen zu suchen, da die Straße vorn ist. Eine gute Wahl und wird ständig neu befüllt, was besonders bei Seminaren (und davon gibt es viele) im Hotel von Bedeutung ist. Empfohlen: Ochsener Fischplatte, Schwäbischer Teller.

Unglücklicherweise scheint der Küchenchef nicht viel mit Gewürzen zu tun zu haben - fast immer zu viel Kochsalz oder dann vielleicht gekochte Soßen - hier muss man mehr darauf achten. Schneller, aber unfreundlicher Betrieb bis auf wenige Ausnahmefälle. Hallenschwimmbad groß und unglücklicherweise viel zu kühl. Standort des Hauses in der NÃ??he des Bahnhofes gut - fÃ?r einen Aufenthalt in Pforzheim fahren Sie mit dem S-Bahn.

Gesamtbeurteilung: Wir wissen jetzt die Vor- und Nachteile der Hotelzimmer und können uns darauf einstellen. Das Wichtigste ist, wie gesagt, einen neuen Flügel und ein Raum im Hintergrund. Für den Verzehr: Große Auswahl an Weinen, das Menü ist enorm gut sortiert - wir hatten uns für ein Menü entschlossen und konnten weder das Hauptgericht ganz noch ein Dessert aufessen.

Auf der Suche nach einem passenden Hotel empfahlen unsere Freundinnen und Freunde dieses. Der Hotelbetrieb ist ausgezeichnet, das Team ist sehr gut ausgebildet und sehr höflich und höflich. Das Essen und die Getränke sind exzellent ausgesucht, sehr gut vorbereitet und werden gut und mit viel Liebe aufgetischt. Aber auch die Sonderangebote - die wir in Anspruch genommen haben - sind sehr spannend und verlocken dazu, den Schwarzwald oder das Hotel wieder zu besichtigen!

Insgesamt ist der Hotel Hitel sehr zu empfehlen, da er sich in allen Belangen durch seine Leistungsfähigkeit und hohe Produktqualität deutlich von der Hotelmasse absetzt! Zimmertipp: Unser Zimmer war nach rückwärts zum Eisenbahndamm, aber auch die fahrenden Bahnen störten nicht, wenn die Scheiben offen waren. Das Hotel macht von aussen einen tollen Eindruck. Sehr schön.

Sie sind nicht 4* wert. Im Raum ist es sehr kühl und die Beheizung ist trotz voller Umdrehung weiterhin kühl. Das Mobiliar ist sehr ungewohnt und nicht mehr wie ein möbliertes Schlafzimmer.

Auch interessant

Mehr zum Thema