Hotel Marc Aurel Rom

Das Hotel Marc Aurel Rom

Der Marcus-Aurelius-Säule liegt die Trajansäule zugrunde und ist ebenso eindrucksvoll dargestellt. Ein wunderschöner Pfeiler mit einer Reiterstatue von Marcus Aurelius auf der Spitze und einigen Reliefs und Verzierungen direkt auf der Säule. Sie finden hier eine perfekte Kopie des Reiterstandbildes von Marc Aurel mit dem Wellness- und Spa-Hotel Marc Aurel. Wunderschöner Platz mit dem Rathaus von Rom Reisetipp.

Allgemeines zum Hotel

Tauschen Sie Ihre Bilder mit anderen Feriengästen aus! Das 4-Sterne Hotel Marc Aurelio ist eine gute Übernachtungsmöglichkeit für Reisende, die Rom besichtigen möchten. Mehrere Highlights wie die Biblioteca Apostolica, die Collezione d'Arte Religiosa Moderna, das Museo Storico di Carrozze und das Museo Missionario-Etnologico befinden sich in verhältnismäßig geringer Entfernung. Das Zimmer verfügt über eine Mini-Bar, einen Tresor und einen Desk.

Für eine Nacht gibt es die Möglichkeit der Verpflegung mit Vollpension, inklusive eines Frühstücks oder eines Abendessens. Ein Frühstücksbüffet oder ein europaweites Frühstuck gehört zu den anderen. Im Hotel Marc Aurelio gibt es 120 klimatisierte Zimmer. Ein Fahrstuhl ist auch als zusätzlicher Hotelkomfort zu haben. Das Hotel angebot enthält Weckservice und Postdienste. Fruehstueck war gut und ausreichen. Anmerkung: Einige Funktionen der Hotelausrüstung hängen vom Angebot des Organisators ab.

Eine weitere Kolumne - Marcus Kolumne (Marcus Kolumne), Rom Reiseberichte

Ein wunderschöner Pfeiler mit einer Reitstatue von Marcus Aurelius auf der Oberseite und einigen reliefartigen und dekorativen Elementen auf dem Pfeiler. Die Kolumne von Marcus Aurelius ist uns gerade begegnet. Abgesehen von allen geführten Touren und Touristengruppen war es aber nett, sich auf den Marktplatz zu setzten und alle Beschriftungen und Fotos in aller Stille durchzusehen.

Abends kommen die Erleichterungen voll zur Wirkung. Ein Mythos mit zwei Fassungen verbindet sich mit der einst intakten Goldvergoldung der Reiterfigur des Marcus Aurelius: Man sagt, wenn alles Geld aus der Bronzestatue verschwindet, steht das Ende der Erde mit dem Letzten Gerichtsurteil unmittelbar bevor.

Das Hotel in der Nähe des Vatikans - Rom - Vila Maria

Die Vatikanstadt, Engelsburg, der Platz Navona und Campo de `Fiori. Sie sollten Ihren Aufenthalt im Vatikan (U-Bahnhof: Ottaviano - San Pietro) noch etwas ausruhen. Besichtigung der Basilika St. Peter, der größten und spektakulärsten italienischen Stadt. Bleibe noch ein wenig auf dem Platz San Pietro und besuche die Vatikanstalten. Empfehlenswert sind die Gemäldegalerie, das Museum Pio Clementino, die Gemäldegalerie in den RAPHAEL-Sälen und natürlich die Sixtinische Kirche mit den kostbaren Michelangelos.

Weiter geht es über die Sant'Angelo-Brücke und durch die Gässchen und Plätzen, die noch einen echten romanischen Zauber haben. Von hier aus geht es weiter zur wunderschönen Plaza Navona mit Barockpalästen und Brunnen (z.B. von Bernini). Empfehlenswert für eine Rast ist die nah liegende Plaza Sant'Eustachio, wo Sie den besten Kaffee und Kaffee genießen können.

Ab Piazza Navona über Corso Vittorio Emanuele und die Ballauri-Straße nach Campo dei Fiori mit der bekannten Skulptur von Giordano Bruno (Ketzer auf dem Pfahl während der Gegenreformation). Auf diese Weise können Sie verhindern, dass Sie ein ganzes Geld in Kneipen oder Imbisswagen auf der Straße ausgeben.

Unweit des Kolosseums befindet sich der Konstantinbogen, der berühmteste der romanischen Triumphbogen und eines der letzen Denkmäler des alten Roms. So gibt es nicht viele Anregungen für ein Restaurant oder eine Bar, daher raten wir Ihnen, etwas zu verzehren. Sie können auch die Berge (Forum Romanum, Via Cavour) aufsuchen.

Der Aufstieg ist manchmal sehr mühsam, aber die Gegend hat viele gute Gaststätten, angesagte Kneipen und Cafés. Wenn Sie sich erholt haben, besichtigen Sie bitte den Platz Venedig, Vittorian. Letzter Halt des Abends könnte die berühmteste und kleinere römische Hügellandschaft sein. Am spektakulärsten gelangt man über die Treppe von der von Michelangelo entworfenen Plaza d'Aracoeli zur Plaza del Campidoglio.

Auf dieser Seite findet man eine vollkommene Abschrift der Statue von Marcus Aurelius. Fahren Sie zur Vía del Corso (eine weitere Einkaufsstraße) und weiter zum imposanten Trevibrunnen, dem grössten und bekanntesten der Römer. Die Stadt ist eines der lebhaftesten Stadtviertel Roms, in dem Menschen aus aller Welt und Menschen aus aller Welt wohnen, und doch hat sie ihren authentischen romanischen Charme beibehalten.

Besichtigen Sie die Piazza Santa Maria in Trastevere mit ihrer prachtvollen Basilika, den Trilussa-Platz und die Basilika Santa Cecilia in Trastevere. Wer einen wunderschönen Ausblick auf die schöne Landschaft der Ewigen Nacht geniessen will, geht den Berg hinauf. Der letzte Tag Ihres Besuchs in Rom endet mit einem wirklich gutem Abendessen in einem der vielen Lokale, Kneipen und Kneipen in der Umgebung.

Mehr zum Thema