Hallenbad Mayen

Innenschwimmbad Mayen

Auskünfte zum Freibad Mayen "Nettebad". Im schönen Schwimmbad in Mayen gibt es gleichzeitig ein Hallenbad, ein Freibad und eine Sauna. Die Schwimmhalle Mayen mit dem Hallenbad ist bereits um sechs Uhr am Wochenende geschlossen. Für das städtische Hallenbad haben die Vereine aufmerksam gemacht. Sie besteht aus einem Freibad, einem Hallenbad und einer Sauna.

Schönes Bad Mayen

Nicht nur auf Osnabrück gibt es das "Nettebad" - auch in Mayen bei Koblenz gibt es ein neues Wasserbecken mit diesem Namen. Anders als in Niedersachsen hauptsächlich ist es ein Freilichtbad und wurde 2005 gründlich renoviert. Über das Drehtor geht es ins Bad: Der Umkleideraum ist überdacht: Die Bungalows waren sehr frisch, aber an diesem einfachen trüben Tag war kaum etwas los.

Der schöne Swimmingpool verfügt neben dem Freischwimmbad auch über ein Hallenbad überdachten Es gibt keine Rutschbahn, weshalb sich ein Aufenthalt im Netztebad für nur im Hochsommer rechnet. Doch wer Erholung will, ist im Hallenbad mit angeschlossener Saunalandschaft bestens bedient. In der Nähe des Eingangs liegt der Kinderbereich: Das für das Freischwimmbad charakteristische Planschbecken ist quietschfarben und bietet viel Wasserspaß mit vielen Wassersprühfiguren, kleinen Rutschbahnen und Mini-Eimern für

Um sie herum gibt es für die Elternsitze in Gestalt von yellow Parkbänken. Schön gemacht und für Für die Kleinen ein richtiges Eldorado, hier gibt es wirklich viel Raum. Während unseres Besuchs war das Klima, wie Sie auf den Fotos sehen können, recht gemäßigt und mit 16°C im Sommer nicht gerade warmer.

Um so mehr waren wir überrascht, beim Eintritt in den Pool in temperiertes Nass zu tauchen - es war natürlich nicht so heiß wie die häusliche Wanne, aber man konnte es gut vertragen und frierte nicht. Auf jeden fall Spass, auch wenn es Strömungskanäle mit einem heftigeren Strömungswasserstrahl aus anderen Teilen der Welt gibt. Allerdings ist das Design hier erfolgreich, das mit vielen Anlagen rund um den Pool aufwarten kann und so den Graben schön inszeniert.

Mitten im Kanal bieten Luftsprudelliegen für Entspannung: Auch ein Tauchpilz hat seinen festen Platz im Schwimmbecken gefunden: An der Kante des Beckens ist nämlich diese gelb-grüne Riesenrutsche: Diese Familie Rutschen des Herstellers Roigk steht in sehr ähnlicher Ausführung auch im Osnabrücker schönen Bad, die Pflanze in Mayen ist aber etwas kürzer. Das Dia ist ab sechs Jahren erschienen und viel mehr kann ich jetzt auch nicht mehr auf die Folie aufschreiben - es ist nur eine übliche Breitbahn, die für Kindern auf jeden Falle eine zu empfehlende Sehenswürdigkeit ist und dank zwei Meter Weite auch gleichzeitig zu zweien benutzt werden kann.

Der Pool hat eine logische, sportlich sinnvolle Wassertiefe und ist daher nur für Badegäste unter für zu haben. Fünf 25-Meter-Bahnen für Badegäste sorgen für viel Raum für sportlich Betätigung. Durch die direkte Anbindung des Pools an den Nichtschwimmerbereich ist die Temperatur des Wassers hier auf ähnlich erfreulich, was das Schwimmen in Bahnen auch an den Tagen von kühleren ideal macht.

So wie es gehört, hat das Bassin natürlich auch bei jedem Kurs einen Startblock: Und es geht eben so wie sportlich weiter. Der Sprungplatz verfügt über drei Absprungmarken von einem, drei und füf Der Sprungplatz verfügt über drei Absprungmarken von einem, drei und einem Höhe. Der Pool ist immer über unter den aufmerksamen Blicken der sehr netten Mitarbeiter. Sie ist beinahe vollständig vergraben und hat eine Länge von stolz 140 Meter - laut Guinness World Records ist es die längste Hangrutsche der Erde, oder war es mindestens einmal.

Über diesen leicht zu verwildernden Weg geht es bis zum Rutschstart: Der Eingang befindet sich in beachtlicher 12 Meter Höhe: Eine Lichtsignalanlage ist am Rutschstart nicht anwesend, man sollte den genügenden Schutzabstand sogar einschätzen einhalten. Die Rutschpartie geht nach einem kleinen Sprung am Anfang gleich in eine ruhige geschlängelte Serpentinenroute über: Der Großteil der Rutschroute musste durch den Transfer auf der Piste natürlich an die geländegängigen Verhältnisse angepaßt werden, wobei sie ein einmaliges Grundriss hat.

Die erste S-Kurve ist für kurze Zeit auf übertunnelt zu sehen: Die Tunneldecke ist auch sehr nützlich, da an dieser Position führt die Rutschbahn wie ein Gebirgstunnel durch die Hügel führt: Auch hier schlüpfen echte Schlangenlinien durch, ein Kurswechsel folgt nächsten und in den Rundungen schwenkt man verstärkt stärker nach oben.

An dieser Stelle kann man auch wieder schön eine der Slalomstrecken sehen, in denen man beträchtlich wird durchgeschüttelt Bei der Rutschbahn handelt es sich mit 140 m um eine der längsten Freischwimmbadrutschen überhaupt, allein aus diesem Grund sind für Rutschfans einen genaueren Blick auf diese Einrichtung wert. Zusätzlich die Piste macht sehr viel Spaß und in den Rundungen schwingt man richtig schön hin und her - gegen Ende wird auch die Geschwindigkeit ziemlich beeindruckend und man fährt schön Gas.

Aber ansonsten eine großartige Familienrutschbahn, die definitiv ein absolutes Unikat in der Gegend ist. Zur Entspannung und zum Sonnenbaden gibt es auch eine große Sonnenterrasse im schönen Bad Mayen selbstverständlich Früher das Netztebad übrigens scheint unter dem Titel Gartenbad gehandelt zu werden: Fazit: Das Außenbecken im Netztebad Mayen ist auch bei einigem Wetter einen Abstecher Wert.

Der Pool ist gemütlich geheizt, so dass Sie bei jedem Klima plantschen und baden können, ohne zu gefrieren. Der Erlebnispool ist wunderschön groß und lockt mit attraktiven Angeboten; wenn Sie sportlicher sind, können Sie das Schwimmbad und die Tauchbasis fündig besuchen. Das Highlight ist die lange Rutschbahn bei natürlich, die aufgrund ihres Verlaufs auf der Piste und ihrer überdurchschnittliche Länge überzeugt - nur die Segmentübergänge sind natürlich

Die Mitarbeiter waren während unseres Besuchs sehr freundlich und die Sauberkeit war top. Der wenige Eintrittspreis ist gut angelegt und uns hat das Netztebad auf jeden Falle gut gefallen. Ein Tip auch an für alle Liebhaber von Freibädern, die keine Sonnenbaden zum Rutscheln suchen!

Mehr zum Thema