Green Eagle Winsen

Grüner Adler Winsen

Unterkünfte in der Nähe von Green Eagle Golfplätzen. Auf dem Landgolfplatz GreenEagle in Winsen. Mehr Informationen zur Golfanlage Green Eagle e. V..

. Deutschland, Golfclub-Rezensionen, Niedersachsen, Winsen Luhe. Die gesamte Anlage in Winsen an der Luhe verfügt über drei Sitzplätze.

"Grüne Monster" für die Europatournee

Auf dem 16er Spielfeld habe ich bereits drei Mal den Wald gehalten, einschließlich des Abschlags, und ich muss noch genauer hinschauen, um die Flagge zu erkennen. Sechsundvierzig Metern vom weissen Champion-Tee entfernt, das ist genug für zwei weitere Golfplätze. Wir haben gerade einen solchen "Lulatsch", 578 m, aber nur die Mitte der fünf Par 5 Löcher auf dem Nordplatz des Grünen Adlers fertig gestellt.

586 m sind noch vor uns als letzte Aufgabe. Der Gastgeber und ehemalige PGA-Golflehrer hätten vor einem Jahr gerne den letzten Platz für die Porsche European Open 2017 als Par 4 ausgesteckt: "Vielleicht 445 m, dann wären sie zum Angriff auf die Flagge genötigt. "Mit dem Gastauftritt der European-Tournee auf ihrem 42-Loch-Platz in Winsen (Luhe) haben sich Blesch u. sein Lebensgefährte Ralf Lühmann einen Wunsch erfüllet.

Die 2008 eingeweihte Nordstrecke wurde von Blesch selbst entworfen, der alles auf Green Eagle baute. Trotzdem: Auch das schlafenden "grünen Monster", wie die alte Rockerin Alice Cooper einst den North Course nannte, ist schon eine Bestie. Die 18 Plätze, nach Golfsternen benannt, umfassen 86 ha, davon allein 15 ha für Gewässer und Weiher, nur auf Platz 14 droht die Nässe nicht.

Das Gleichheitszeichen von Weiss ist jedoch 245 m lang, 226 m lang und 205 m lang. Man möchte sich auf dem rotem Tee (173 Meter) betrügen. Die Nordstrecke des Grünen Adlers ist grundsätzlich eine Bahn mit zwei Bahnen. Von Bohrloch 10 kommen 4.068 m zu den 3.093 m der ersten Teilstrecke.

Bleschs Baby ist einer der längste Golfplatz Europas, 7.161 Meter von Weiss entfernt. Die Par 73-Anlage hat eine Streckenbewertung von 78,4 und eine Steigung von 149 Der Streckenrekord beträgt 65 Schläge, die der Däne Oliver Suhr letztmalig auf der Etappe der Ecco-Tour 2016 aufgestellt hat.

"Mit Löchern wie der 1: Der sympathische Dogleg links um eine Baumecke verheißt mit 345 Meter Erfolg den Vorlauf. Die 3 mit ihren 364 Meter entlang des Teiches. Die 9, mit 592 Meter auch ein sehr langes Nennwert 5, für die Langschläfer unter den Tour-Profis eine Chance zum Birdie.

Aber nicht die 4, wo sich der Löwenburger ein beinahe herzförmig erhabenes Gras aufgebaut hat, das zur Hälfte von Gewässern umschlossen ist und wohl aus guten Gründen "Heart Breaker" wurde. "Blesch teilt später mit: "Manchmal nennen wir es Putins Grab". "Der 1,40 m lange Schützengraben wurde im Jahr 2012 über das Gelände gegraben, neun Höhenmeter sind es.

"Da waren immer Säcke, man hätte schon seit Jahren sehen können, dass dort die Fairways geschnitten wurden", sagt er. Im Jahr 1997 starteten die beiden Firmen ihre Golfplatz-Vision. Der erste Kurs war der Südkurs, 6.033 m lang und mit mäßigen CR- und Pistenwerten. Inwieweit sich beide mit ihrer Arbeit auseinandersetzen, zeigt die Tatsache, dass sie Green Eagle als GbR betreiben und somit mit all ihrem Hab und Gut haftbar sind.

Übrigens, die beiden Ryder Cup Bewerbungen wurden besucht, sie investierten "sechsstellig" (Blesch) und wollen sich auch bei zukünftigen Bewerbungen einbringen. Für das Porsche-Turnier griff man wieder einmal weit in die Taschen und baute acht Greens oder ganz neue um: die 17, zum Beispiel, eine echte Par-3-Schönheit vor der Kulisse von Bäumen - und natürlich hinter dem Nass!

"Bei stärkerem Sturm gibt es ein oder zwei Katastrophen", sagt Blesch voraus. "Der 46-Jährige befürchtete, dass die Kugeln auf den langen Pausen des Windes abrollen würden ", erläutert der 46-Jährige: "Mit den neuen Greens sind die Wogen kleiner und es gibt daher mehr gleichmäßige Oberflächen für Flaggenpositionen.

Natürlich sollen die Porsche European Open sowieso für alle Zeit im Grünen Adler sein. Wie auch immer, laut den Worten von Blesch und Lühmann. Paßt: Der Green Eagles North Course ist der derzeit laengste Kurs im europaeischen Tourkalender, selbst im Turnieraufbau von fast 700 m.

Mehr zum Thema