Golfsimulator

Golf-Simulator

Der Golfsimulator ist völlig neu und einzigartig in der Region. Der Premium Golfsimulator besticht durch seine präzise Messtechnik und die hervorragende Realbildsimulation. Mit dem Golfsimulator ist es möglich, realistisch zu spielen. Ich würde jedoch gerne eine Runde auf dem Golfsimulator spielen. Mit dem Golfsimulator kann das ganze Jahr über trainiert werden.

Golf-Simulator leihen

Brandneues Konzept, modernste Messtechnik und neueste Software mit 40 realen Golfplätzen. Die exklusive Aluminium-Traverse zum Vortrieb von Tunneln und Technik, die gestochen scharfen Digitaldrucke auf der Außenseite und der hochwertige Kunstrasen bilden eine Einheit und machen den Golfsimulator zu einem der hochwertigsten Eventmodule überhaupt. Auf der Driving Range werden alle Abschläge gemessen (Geschwindigkeit, Distanz, Abweichung, etc.), so dass ein direkter Wettkampf stattfinden kann.

Sie können im Fullrange-Modus einen kompletten Golfplatz mit 18 Loch bis zum Putten spielen. Natürlich spielen wir mit Original-Golfausrüstung, ein erfahrenes Teammitglied gibt Hilfe und Anweisungen. Ihr Firmenlogo kann auch in die Software integriert werden. Bilder vom Branding Golf Simulator finden Sie hier. Preise mit Leistung ab: ? 1.160,00 exkl. MwSt. / ? 1.380,40 inkl. MwSt.

Von der Sinnhaftigkeit und dem Blödsinn des Golfsports

Golf ist im Überwinterungszustand. Für diejenigen, die nicht reisen, bietet der Golfsimulator eine Alternative, um im Sommer weiter zu fahren. Moderne Simulationen überzeugen durch ihre Technologie. Durch hochentwickelte Sensorik, Radarmessung, die komplette Elektrik berechnet aus den einzelnen Schwungkomponenten wie der Schlägerkopf-Geschwindigkeit, der Spinrate, dem Aufprall oder der Schwunghöhe einen Kugelflug von erstaunlichem Realismus.

In den meisten Fällen können die üblichen Simulationen - die bei einem Anschaffungspreis von ca. EUR 800,- beginnen - jedoch keinen umfassenden Eindruck von der Realität vermitteln. Laut Lehrprofi Mike Kolloff sind ein eingebauter Tracker und eine Kamerainstallation Grundvoraussetzung. Vor allem der Tracker verwandelt den komfortablen Ballabsprung in eine ernsthafte Trainingssession, da nun alle Aspekte des Schwungs mit numerischen Werten und Bildern unterstrichen werden können.

Sogar ein solcher wie der im GolfChannel-Studio installierte Simulationssimulator (Top-Modelle ab ca. EUR 20.000,-) übertrifft einen realistischen Eindruck nicht, auch wenn er ein Erfolg ist. Ganzjährige Ausbildung "Dahoam" Der Trainingssimulator als Trainingsgerät ist besonders im Sommer sinnvoll und wird von vielen Profis vorangetrieben. "Die Begeisterung für das Wintertraining steigt mit dem Fortschritt der Simulatortechnik", so Mike Kolloff, Golftrainer in Berlin-Blankenburg.

Der zukünftige Lehrprofi Manuel Demanega ist auch von den Trainingsmöglichkeiten in einem gut funktionierenden Simulationsgerät überzeut. Diese Trainingsform kann er nur weiterempfehlen - auch wenn es nur darum geht, die motorischen Fähigkeiten des Schwungs im Laufe des Winters nicht zu verrosten. Dass es in der Regel dazu führen kann, dass man sich auflockert und eine virtuelle Location betreibt - ob mit oder ohne High-End-Technologie - ganz zu schweigen auch.

Gehen Sie nicht zu Fuß, parken Sie die Tüte beiläufig in der Teebox und spielen Sie mit Bekannten in Augusta. Vorteilhaft ist die Tatsache, dass man nicht Putt spielen muss (leider wird dieser Teil des Spieles trotz aller Verbesserungen im Simulator nicht gut imitiert). Damit wird der Swing nur ansatzweise aufgezeichnet und nur die ersten Schritte des Ballflugs und der weitere Weg nach (un-)wahrscheinlichen statistischen Kriterien berechnet.

Ausschlaggebend ist daher, mit welcher "Denkweise" man sich in welche Abschlagbox in der Halle begibt: zum Beispiel als das modernste Trainingsgerät, in dem der "Coach" auf der Grundlage der Aufnahmen mit dem Studenten an der Schaukel arbeitet.

Auch interessant

Mehr zum Thema