Golfresort Waldsee

Golfanlage Waldsee

Im Waldsee Golf Resort wird jeden Morgen ein Frühstücksbuffet serviert. Ausführliche Kursinformationen mit Fotos, Greenfees, Wegbeschreibung, Hotels und Wetter für den Fürstlichen Golfclub Oberschwaben e.V., Bad Waldsee. Im Waldsee Golf Resort hat Johannes Fürst zu Waldburg-Wolfegg-Waldsee den ersten "Fürsten Cup" ins Leben gerufen.

Golfresort Waldsee

Es ist uns mit dem "Hotel und Gaststätte im Hofgut" gelungen, modernste Baukunst mit liebevoller Restaurierung zu vereinen. Unser Bestreben ist es, Ihren Besuch so komfortabel wie möglich zu machen. Egal ob als Reiseziel für Golfspieler, Konferenzgäste oder für Liebhaber wunderschöner Landschaft, sehr guter Gastronomie und ausgewählter Tropfen, bei uns sind Sie richtig.

40 modern eingerichtete Zimmer, Restaurants, Bar, Seminar- und Konferenzräume sowie ein Vitalraum mit Saunalandschaft, Jacuzzi und Jacuzzi warten auf Sie.

"Golf-Hotel mit guter Gaststätte" WALDSEE GOLF

Meine Freundin und ich suchten und fanden ein gutes Golf-Wochenende. Die Hotelanlage und das Lokal entsprachen unseren Vorstellungen. Die Bereitschaft, sowohl an der Reception als auch im angeschlossenen Golfschläger zu helfen, war großartig. Auch die beiden 18-Loch-Golfplätze im Haus waren großartig.

Fürsten Cup feierte im Waldsee Golf Resort erstmals statt.

Im Waldsee Golf Resort hat Johannes fürst zu Waldburg-Wolfegg-Waldsee den ersten "Fürsten Cup" ins Leben gerufen. 2008 war es soweit. Laut einer Pressemitteilung des Golf Resorts fand zum ersten Mal in Deutschland ein 45-Loch-Turnier statt, bei dem die Spieler ein Wettkampf über die beiden 18-Loch-Meisterschaftsplätze und den 9-Loch-Kurzplatz austragen. Mit gutem Gewissen starteten die ersten vier Starter - Christoph Schroer, Ulrich Härle, Christophe Straub und Georg Kopf - auf dem T-Shirt 1 (Tee 1) vom New Course.

Jeweils zwei Spieler spielen im so genannten "selection drive" - beide Spieler treffen den Spielball, dann wird der besser liegende mitgespielt. Danach kam der 18-Loch Old Course, bevor das Rennen auf dem 9-Loch-Platz zu Ende ging. Um 10 Uhr begannen die Spieler des 18-Loch-Turniers.

Gewinner des 45-Loch-Turniers - der fürstliche Pokal - waren Georg Kopf und Christoph Strub mit zwei Siegen. Angelika Schinnenburg und Ferdinand Schneider (Brutto-Sieger) gewannen das 18-Loch-Turnier, der Netto-Sieg ging an Stefan Ruess und Norbert Stadler, so das Waldsee Golf Resort. Der Gedanke, einen 45-Loch-Pokal für die Golfer zu bestreiten, wurde von den Spielern gut aufgenommen.

Das Ergebnis Seiner Gelassenen Hoheit war laut Pressemeldung positiv: "Der fürstliche Cups wird als fixes Turniere in die Planungen des Waldsee Golf Resorts einbezogen. Im Jahr 2017 findet wieder der Fürsten-Cup statt und der Cupsieg wird an die neuen Fürsten-Cup-Sieger ausbezahlt.

Mehr zum Thema