Golfplätze Frankreich

Golfkurse Frankreich

Golfen wie Gott in Frankreich auf Ihrer nächsten Golfreise. Ob Elsass oder Provence, Frankreich ist das ideale Reiseziel für Ihren Golfurlaub. In Vichy, dem berühmten Kurort und Treffpunkt der europäischen Elite, beginnt die Geschichte der Golfplätze in der Auvergne sehr früh. Jede zwei Tage eine Runde Golf, dazwischen leben wie Gott in Frankreich. Golfurlaub in den beliebten Urlaubszielen Frankreich, Côte d'Azur, Bordeaux.

Die besten Golfplätze Frankreichs - die besten Golfschläger

Mehr als 500 Golfplätze in Frankreich gibt es. Erleben Sie einen Golf-Urlaub in Frankreich. Das 18-Loch Château de Chailly (eröffnet 1990) befindet sich im Schloss de Chailly und zählt zu den landschaftlich reizvollsten Golfplätzen im Weinbau. Dieser herausfordernde, parkähnliche Platz wurde von den renommierten Golfarchitekten Thierry SPRECHER und Géry WATINE erbaut.

In Chalampé befindet sich der gut erhaltene 18-Loch-Platz "Golf du Rhin" auf einer kleinen französischen Elsassinsel. Die Innenstadt, Hauptsitz des Europarats und des Europaparlaments, ist etwa zehn km von Straßburg entfernb. Die Golfanlage Wantzenau befindet sich in einer von Wald und Rhein umgebenen Gegend.

Nur wenige km von Cannes und der bekannten Waterfront befindet sich der 1923 gegründete 18-Loch Cannes Mougins Golf & Country Klub. Zweifellos ist der Kurs auch eine Berühmtheit. Die hervorragend unterhaltene Anlage ist wunderschön und anspruchsvoll zugleich. Eingebettet in das Panorama der Meeresalpen, begrenzt er den Naturpark Valmask.

Der 27-Loch-Platz von Golfen de Bitsche ( "Golf de Bitche", 1988) befindet sich inmitten des von der UNESCO zum Biosphärenpark erklärten Naturschutzgebietes der Vogesen. Die 80 ha große Golfanlage von Bitsche ist eine der schoensten in Ostfrankreich. Das 18-Loch Golfareal d'Ammerschwihr Trois-Épis (1990) befindet sich an der Elsässer Weinstrasse zwischen Colmar und Straßburg im Herzen des Elsasses.

Die von Wäldern und Weingärten umgebene Anlage ist sehr abwechslungsreich, sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Golfer. Die 18-Loch-Anlage Old Course Cannes Mandelieu (eröffnet 1891) in der Nähe von Cannes an der Riviera befindet sich zwischen dem Mittelmeer und dem Fluss Síagne und ist eine der großen Golfländer.

Die 9-Loch-Anlage heißt noch heute "Grand Duke" und wird seit ihrer Entstehung von vielen Angehörigen der Königsfamilien und weltberühmten Persönlichkeiten besichtigt. Das 18-Loch-Golf de la Sainte-Baume (eröffnet 1988) steht im Zentrum der Provence zwischen Aix-en-Provence und Brignoles. Die berühmte Golfanlage am Fuß des Sainte-Baume-Massivs ist von Kiefern umgeben.

Die 18-Loch-Küste von Barbossi (eröffnet 1991) bei Cannes an der Côte d'Azur wurde vom US-Golf-Architekten Robert Trent Jones sen. erbaut. Die Strecke führt durch eine saftige Naturlandschaft im Zentrum der Cannes-Bucht. Der 27-Loch Golfplatz Golf d'Albon Senaud befindet sich im Rhonetal im Zentrum der Dôme.

Die 18-Loch-Anlage "Les Seigneurs" erstreckt sich durch eine hügelige Gegend, die von Wald und Fluss durchzogen ist. Ein abwechslungsreicher Par 72 Kurs ist für Golfspieler aller Niveaus abwechslungsreich. Die 18-Loch-Anlage Le Golf du Grand Avignon bei Avignon in der Provence erstreckt sich über eine flache Fläche von ca. 60 ha. Die anspruchsvollste Strecke ist von 5 Teichen und der typisch provencalischen Pflanzenwelt mit Olivenhainen, Cypressen und Laubbäumen umrahmt.

Idyllische Lage, eingebettet in hundertjährige Steineichen, Buche, Pappel, die man auf dem Kempferhof vorfindet. Der amerikanische Baumeister Bob von Haag hat diesen 18-Loch-Golfplatz entworfen, der 1990 erbaut wurde. Auf 900 Meter Seehöhe erwartet Sie ein echtes Golfparadies mit 18 einmaligen und kontrastierenden Löcher zwischen See und Luft und Ausblicken von der Riviera bis zur Riviera Italiens - ein garantierter Genuss.

Mehr zum Thema