Golfclub Liebenzell

Golf Club Liebenzell

Spaziergang durch die Schlucht des Monbachtals bei Bad Liebenzell. GOLFCLUB Bad Liebenzell e. V. ++ AKZEPTANZ. Der Golfclub Bad Liebenzell e.

V. Deutschland. Der GOLFCLUB Bad Liebenzell e. V. GC Bad Liebenzell Bad Liebenzell, Golfclub e. V. Liebenzell, Golfclub Bad Liebenzell e. V. Golfclub Bad Liebenzell e. V..

Wenigstens das Golfclubbad Liebenzell beansprucht von sich, diesen schönsten Ort zu haben.

Wenigstens das Golfclubbad Liebenzell beansprucht von sich, diesen schönsten Ort zu haben. Unbestritten ist jedoch, dass sich der Golfclub Bad Liebenzell hinter keinem Wettbewerber im Schwarzwald und auch weit über darüber hinaus verbergen muss. Situation, Ort, Klubhaus - in Bad Liebenzell dürften bleibt kaum Wünsche geöffnet. Erst vor wenigen Jahren wurde das Klubhaus einem Facelifting unterworfen " und verfügt über einen sehr angenehmen Sitzkomfort, ein gemütliches mit exzellentem Küche und einer großen Terasse mit toller Aussicht.

Der Klub ist das Herzstück und die Drehscheibe des GC Bad Liebenzell und sozusagen das thronende über der Hotelanlage. In jedem Falle ist Bad Liebenzell auch eines der hügeligsten Plätze im Schwarzwald. Dazu kommen die Löcher 2 und 3, wo es sogar vom Anfang des Fairway zu Grün geht, aber wo man von höherem zu ist.

Bleibt nur ganze 3 Löcher, an denen es vom Tee bis zum Grün wirklich eben ist. Nichtsdestotrotz ist der Kurs leicht zu Fuß zu erreichen, wirklich stark wird er erst an der 5, der Herrenabschlägen auch das schwersten. Derjenige, der die 18-Loch Runde des Golfclubbades Liebenzell - hoffentlich mit Erfolg - hinter sich brachte, für, das ist im Grunde genommen der bereits genannte Restaurantbetrieb.

Der Brüder Peter und Klaus Mayer präsentieren eine große Bandbreite an herausragenden Höfen sowie eine große Vielfalt an nationalen und internationalen Weinen. Wenn der Rundgang nicht wie vorgesehen verlief â?" der Besuch im Restaurant wird sicher ein voller Erfolg. In der Tat. Einziger Mangel des Golfclubbades Liebenzell: Es gibt - bisher - kein Birdie Book.

Daß auf einem Ort mit einer ganzen Zeile blinden Abschläge sowie mehreren Plätzen, bei denen man beim Schlagen in der Grün die Flagge nicht mitbekommt. Besonders für Golfer, die den Golfplatz wäre nicht beherrschen, ist eine detaillierte Kursbeschreibung sehr nützlich. Um für theiebenzell Rookie "etwas leichter zu machen, haben wir hier alle Kurse aufgeführt und gebe Hinweise, wie diese am besten zu bedienen sind.

Platz 1, Par 4, 383/376/345/332 m, Hcp. Der Grün wird aber auch von zwei Bunker, besonders der vorderste, recht groß und tiefgreifend. Kurs 2, Par 4, 360/352/329/299 m, hcp 5/11Der Schlag vom erhöhten T-Shirt sollte auf diesem dogleg recht gut getimt sein. Wem das zu kurz ist, dem versperren einige der hohen Bäume den Weg zu Grün.

Bei gutem Tee-Shot verbleibt in Grün nur ein kleines Bügeleisen, aber auf der linken Seite verbirgt sich die Grenze und auf der rechten Seite ein Bach. Platz 3, Par 4, 316/287/287/2, 249 m, hcp. 13/13Die Schwierigkeiten dieses Loches liegen hauptsächlich im Kopf des Golfspielers begründet Die schräg verlaufenden Streams über der Kurs hat Auswirkungen auf einige beängstigende

Die Entfernung zu überwindende ist nun wirklich kein Thema mehr, zumal auch hier der Rabatt etwas erhöht ist. Das Länge ist für ein nicht nur erschreckendes. Zunächst gehtâ??s vom erhöhten Tee in den Bach. Danach kurz und kräftig bergauf, bevor es nach einer starken Linkskurve nach Grün geht.

Für der Antrieb über der Strom aufâ??s Plateau dauert es etwa 230 bis 250 m! Möglichst nahe am Bach, da sonst der Blickwinkel für der zweite Hieb zu schlecht wird. Die sehr enge Grün mit einem steilen Gefälle auf der rechten Seite und einem steilen Gefälle plus Unterstand auf der linken Seite verkompliziert die Bahnstrecke zusätzlich.

Platz 5, Nennwert 4, 364/315/256/256/256 m, hcp. 1/7Es gibt kein längeres Nennwert 4, aber es ist definitiv der schärfste Platz des Kurses. Deshalb ist auch die Richtlinie 1 für den Gentlemen recht gut. Der Weg ist im Frontbereich so stark geneigt, dass manch ein gut getroffener Antrieb durch die flache Kurve buchstäblich im Gefälle "stecken bleibt".

Das Hauptproblem beim zweiten Schlaganfall ist, dass man Grün nicht vorfindet. Platz 6, Par 3, 182/181/155/135 m, Hcp. 15/17 um 180 m für Die Männer sind zwar nicht kurz, aber es geht stark abwärts, so dass ein längeres Bügeleisen meist genügt. Jedenfalls ist ein zu lange oder schlecht platziertes Abschlagstück hier schwieriger als ein zu kurzes, weil neben dem Grün neben dem Waldbunker und dem dahinter liegen.

Platz 7, Par 4, 330/323/305/298 m, Hcp. 9/3Nicht lang, aber aufwärts. Der Weg schwingt in einer kleinen Linkskurve in Fahrtrichtung Grün, diese wird von zwei Bunker und einigen dicht gedrängten Büschen überwacht. Platz 8, Par 3, 179/161/129/129/129 Metern, Hcp. 11/15Endlich wieder ein flacher Platz. Die führt durch eine kleine Vertiefung, aber Tee und Grün befinden sich auf der gleichen Höhe.

Die größte Herausforderung ist hier die große, vorne /links gesetzte Grünbunker Die Grün ist jedoch recht groß und daher gut erzielbar. Kurs 9, Par 5, 507/478/471/451 m, hcp 3/1The längste Kurs des Kurses, ein Hundebein nach links, das auch aufsteigt. Außerdem wird die Grün gleich von drei Bunkeranlagen überwacht. Am Ende der Fahrt erwartet Sie die Halbpension.

Vor der neunten Ausgabe von Grün). Kurs 10, Par 4, 389/382/359/313 m, hcp. 12/14Dies ist ein weiterer Blindabschlag, der nach vorne gerichtet sein sollte. Der Weg zu Grün für wird dann zum zweiten Beat etwas kürzer. Im Großen und Ganzen ist es mehr wie eine Spur für Punkt. Selbst wenn es den Berg hinauf geht und man in der Regel erst beim zweiten Strich das oberste Ende der Flagge erkennt â?" Grün ist hier sogar obligatorisch.

Platz 12, Par 3, 181/174/151/144 m, Hcp. 14/16Very ähnlich natürlich 6, auch hier geht es ab. Die Grün ist nicht so eng, dafür liegt hier ein Frontalbunker vor sich. Aber wenn man das Grün nach dem zweiten Schuss in greifbarer Nähe hat, kann man auf ein gutes Ergebnis für für dieses Hole warten.

Platz 14, Nennwert 4, 324/316/280/280 m, hcp. 10/12Das Motto ist hier besonders direkt am Teestop. Danach sollte der Blow in Grün ohne große Schwierigkeiten möglich sein, auch wenn frontseitig ein großer und tief liegender Betonbunker auftaucht. Achtung: Auf der linken Seite ist die Grenze. Kurs 15, Nennwert 5, 419/412/405/364 m, hcp. 8/4Für ein Nennwert 5 eher kurz, trotzdemâ??s hat diesen Kurs in sich.

Die Abschläge müssen auf einem schmalen Fahrwasser erfolgen, auf der linken Seite ist die Grenze, auf der rechten Seite geht es in die Rough. Dann geht es nach ca. 200 Metern aufwärts. Die recht große Grün wird auch von zwei großen Bunkeranlagen geschützt. Kurs 16, Par 4, Par4, 375/375/375 m, hcp. 2/2Je nach dem Abschlagen auch länger als Par4 vorne, dafür geht wieder bergabâ??s

Trotzdem: die Schwierigkeiten sind hier vor allem die Länge des Kurses. Dazu kommt - vor allem optisch beeinträchtigende - der Teich am - wiederum mal blind - abschlagen. Der Grün ist sehr eng und lang und ein leicht verzerrter Tee-Schlag könnte im dichtem Gebüsch landet - trotzdem ist das Birdie hier keine Hexerei.

In jedem Falle ein würdiger Fazit für eines der schönsten Plätze im Schwarzwald - wenn nicht gar das schönste. Der GOLFCLUB Bad Liebenzell e.V.

Auch interessant

Mehr zum Thema