Golfclub Hohenhardter Hof

Golf Club Hohenhardter Hof

"Der "Hofburger" im Clubrestaurant ist sehr lecker. "Für den Reisetipp Golfclub Hohenhardter Hof e. V. gibt es leider noch keine allgemeine Beschreibung. Der Golfclub Wiesloch-Hohenhardter Hof organisiert und verwaltet sein Clubleben nach diesem Motto.

Der Hohenhardter Hof steht inmitten eines gleichnamigen Golfclubs auf einem höheren Hügel. Suchen Sie ein günstiges Hotel in der Nähe des Golfclubs Hohenhardter Hof?

Rezensionen - GC Hohenhardter Hof

Das Rating kann unmittelbar im Steckbrief des betreffenden Golfschlägers angegeben werden. Die Bewertungshilfe für Golfschläger! In einem ersten Arbeitsschritt kann nun der Golfplatz bzw. die Anlage evaluiert werden, indem man auf die dort gezeigten Stars klickt und den Verein hinsichtlich der nachfolgenden Hauptkategorien bewertet: Gesamtbewertung: Tragen Sie hier Ihren Gesamtüberblick über den Golfclub ein.

Querformat: Beurteilen Sie das Panoramabild des Platzes. Kurszustand: In welchem Erhaltungszustand ist der Kurs? Fühlten Sie sich hier wohl? Kulinarik: Was bietet der Campingplatz in Sachen Catering? Mit welchen Eigenschaften assoziieren Sie den entsprechenden Kurs? In einem zweiten Arbeitsschritt können Sie dem Golfschläger geeignete Eigenschaften zuweisen.

Klicke einfach auf die für den jeweiligen Kurs zutreffenden Stellen. Entscheiden Sie im letzen Arbeitsschritt, ob Sie den Kurs einem Bekannten empfehlen möchten und helfen Sie anderen Golfspielern bei zukünftigen Besuchen. Vergessen Sie nicht, auf "Bewertung abgeben" zu drücken, um Ihre Beurteilung zu sichern.

Das Gesamturteil aller Nutzer ist auf der Startseite des jeweiligen Vereins ersichtlich.

"Der Hohenhardter Hof" in Wiesloch: Golf vom Allerfeinsten - regionaler Sport

Im Rahmen der zum ersten Mal in der Firmengeschichte des Golfclub "Hohenhardter Hof" durchgeführten Weltmeisterschaften - es waren die Mädchen der Altersgruppen bis 16 und bis 18 Jahre, die abschlugen - wurden Spitzensport und optimale Betreuung angeboten. Drei Tage lang stritten 100 Teilnehmer aus ganz Deutschland um die Podestplätze und am Ende des letzten Tages am Sonntagabend stellten sich Miriam Emmert (18 Jahre) vom Golfclub Hamburg und Katja Müller vom First Golf Club Westpfalz (16 Jahre) an die Spitze des Podiums.

Die Silbermedaille in der Altersklasse 18 ging an Anna Ruttert vom Golfclub Düsseldorf, die Bronzemedaille an Alexandra Försterling vom GLC Berlin-Wannsee. Anni Eisenhut aus München musste sich in der Altersklasse 16 im Sprung auf dem zweiten Zusatzloch besiegen und holte die Silbermedaille, die Bronzemedaille ging an die erst 14-jährige Kölnerin aus dem Golfclub.

Caroline Hermes vom St. Leon-Rot Golf Club kratzt in der Nähe der Meisterschaft. "Natürlich sind wir glücklich, dass alles so gut gelaufen ist", betont der Vereinsmanager des Hohenhardter Hofes, Rainer Fuchs. "Damit sind wir auf zukünftige Aufgabenstellungen vorbereitet", blickt er in die Vergangenheit und wünscht sich, bei der Verleihung der Meisterschaft wieder dabei zu sein.

Ausschlaggebend für den Sieg waren nicht nur das Klima und die optimale Gestaltung, die aufregenden Partien und die straffen Entscheide faszinierten die vielen Zuhörer. Die bei der Eröffnungszeremonie verkündete Streckenrekord, der bis zur WM 68 Schläge und damit vier unter Par betrug, wurde "geknackt".

Das ist Katja Müller gleich in der ersten Spielrunde mit 65 Treffern gelungen. Es war für einige der Teilnehmer sicher eine Abwechslung, sich dem hügeligen Terrain auf dem "Hohenhardter Hof" anzupassen. "Im Vergleich zu relativ flachen Installationen ist es das, was uns auszeichnet", sagt Rainer Fuchs. Bei der Organisation der Meisterschaft haben die Veranstalter ein großes Zeichen setzen können und damit die besten Voraussetzungen für zukünftige Titelspiele mit dem kleinen Spielball geschaffen.

Auch interessant

Mehr zum Thema