Golfclub Dortmund Hohensyburg

Golf Club Dortmund Hohensyburg

Der Golfplatz des Golfclubs Dortmund liegt am Nordrand des Sauerlandes, eingebettet in sanfte Hügel zwischen Reichsmark und Hohensyburg. Welche Stationen sind dem Golfclub Hohensyburg am nächsten? Der Golfclub Hohensyburg liegt in unmittelbarer Nähe: Meine Club: Golfclub Bielefeld. Der Castrop-Rauxel e. V.

im Golfclub Frohlinde.

Golfclub Dortmund (4415)

Inmitten sanfter Hügellandschaften zwischen Deutscher Mark und Hohensyburg gelegen, befindet sich der Golfclub Dortmund am Nordrand des Sauertals. Zum Teil hat man von hier aus einen fantastischen Ausblick ins Vallée und auf die Hohensyburg. Die Besonderheit dieser 18-Loch-Anlage ist der alte Laub-, Steineichen- und Mischwaldbestand, bedingt durch die Wassergefahren und das erhöhte Grün.

Der Golfplatz scheint auf den ersten Blick leicht zu sein. Das wird sich aber im Verlauf des Spieles ändern, wenn es aufwärts geht und Annäherungsschläge bei vielen Greens nicht sichtbar sind. In der ersten Halbzeit geht das Bohrloch 9 kontinuierlich zum Klubhaus hinauf, wo sich das Lokal und die Kneipe aufhalten.

Klicken Sie auf die Werbung und Sie bekommen Ihre Informationen über das Möbelhaus in Dortmund, das 15,1 Kilometer und nur 15 Minuten mit dem Auto vom Golfclub Dortmund entfern ist.

Teilnehmende Teilnehmer in Group C, League 4 waren GC Neuenhof, Märkischer Golfclub Hannover, Vestischer GC Rekklinghausen, GC Hamm und GC Golfregion Dortmund.

Teilnehmende Teilnehmer in Group C, League 4 waren GC Neuenhof, Märkischer Golfclub Hannover, Vestischer GC Rekklinghausen, GC Hamm und GC Golfregion Dortmund. Noch vor dem letzen Tag lagen die Golfer der Senioren nur 8 Punkte vor dem GC Rekklinghausen und nur 19 Schläge vor der GC-Golf-Range Dortmund, die aufgrund des heimischen Vorteils am Schluss des Spiels ebenfalls eine reale Chancenchance berechnete.

Tatsächlich hatten die Recklinghausener durch die Stärke des Teams einen Vorzug. Diesen Handicap-Vorsprung konnten sie jedoch nicht realisieren und so blieb der Wertmeister mit 3 Punkten vor den Recklinghausener und mit 6 Punkten vor den Dortmunderinnen auf dem ersten Platz. Das war vielleicht entscheidend, denn die Werler-Senioren haben sorglos gespielt.

Bundesliga wird es sicher einen anderen Fahrtwind geben und im Sport wird es schwieriger, aber genauso freundlich und zuvorkommend wie in der Vierten. Das erfolgreiche Seniorenteam bestand aus Klaus Fiehl, Dr. Werner Heine, dem Ehrenpräsidenten Jürgen Tepper, Danniell Mills, Friedel Humpert, Reinhard Smolin, Vizepräsident Jürgen Biewald, John Tindall Herbert Pieperhoff, Dr. Peter Claus und Albert Mette in wechselnden Formationen und unter der Regie von Teamkapitän Albert Mette.

Bei einer kleinen Zeremonie auf der Clubhaus-Terrasse am Ende des Sieges bedankten sich alle Teamkollegen bei Albert Mette für seine besonnene und verantwortungsbewusste Tätigkeit. Der Kapitän, der für die Beförderung zuständig ist, geht davon aus, dass er auch der Mannschaftskapitän in der 3. Die nächste Staffel geht wahrscheinlich nach Mühlheim a. d. Ruh und zum Golfclub an der Hohensyburg; sehen Sie selbst!

Auch interessant

Mehr zum Thema