Golf Tessin

Tessin Golf

"Hier finden Sie Informationen über alle Golfclubs, Golfplätze und Hotels im Tessin, Schweiz, Europa inklusive Bewertungen von Golfern! Entspannen, die Natur genießen und Golf spielen: Der Kurzurlaub im Tessin bietet viel Abwechslung inmitten malerischer Natur. Lieben Sie die herrliche Natur rund um die Seen in den Tessiner Voralpen? Es gibt einen Flugplatz in Agno und einen Golfplatz im Nachbarort Magliaso.

Golfschläger Tessin e.V.| Deutschland

Eine kleine Landzunge, die sicherlich noch zu den Insider-Tipps in Mecklenburg-Vorpommern gehört. Mit den Seilbahnen führen rund um den Stausee, über leicht ansteigend Hügel, von alten Bäumen gesäumt. Golfschläger Tessin e.V. Wir weisen darauf hin, dass z.B. die Ausrüstung oder die Preisgestaltung je nach Kurs unterschiedlich sein kann. Anmerkung: Die oben genannten Angaben werden vom entsprechenden Golfschläger oder Golfprofi beibehalten.

Golf.de (deutsche golf online GmbH) ist daher nicht für den redaktionellen Teil von für und die darin enthaltenen Informationen und Daten alleinige Verantwortung.

Golfschläger Tessin - mein Insider-Tipp für Golf in Mecklenburg-Vorpommern

Heute möchte ich Ihnen sagen, warum der Tessiner Platz mein Geheimtip für Golfspieler in Mecklenburg-Vorpommern ist. Das Tessin befindet sich ca. 20 Kilometer südwestlich von Rostock, ganz in der NÃ? Wenn ich von der Hauptstrasse nach rechts zum Platz abbiege, komme ich am Ausgang des Golfplatzes vorbei und fahre den Weg zum Verein.

Der 9-Loch-Platz (Par 36/72) befindet sich zwischen der unter Denkmalschutz stehenden ehemaligen Zuckermühle auf der einen und dem Naturreservat rund um die Wolffsberger Mühl. Eine Landzunge, die in Mecklenburg-Vorpommern sicherlich noch zu den Insider-Tipps zählte. Naturgefahren und strategische Lage der Golfbunker sorgen für ein Sporterlebnis für Golfspieler aller Spielstärken" - wie nahezu jeder Platz in Mecklenburg-Vorpommern war der Tessiner Platz wie erwartet unter der Woche desertiert.

Ich war fasziniert vom Tessiner Platz direkt an der Zweiten. Platz zwei ist ein Gleichstand mit 90 Grad Rechtsdrehung und schon hier ist das Taktikgeschick des Spielers gefordert. An der rechten Straßenseite zieht sich ein großes Areal bis zum Hundebein. Keine andere Möglichkeit gibt es, als den Golfball gefahrlos auf dem Spielfeld zu präsentieren und dann das Hundebein mit dem zweiten zu erobern.

Die gepflegten Grünflächen sind von einer Steinmauer umgeben und attraktiv in einem Tal gelegen. Der folgende Kurs - ein 3er Nennwert ist das folgende Hoch. Die Grünfläche befindet sich hier in einem Baumweg - linker und rechter Hand ist nichts als Wälder, Gestrüpp und viel Nass. Die Strecken auf dieser Strecke von einer Strecke zur anderen können schon zu Fuss sehr schwierig sein - also derjenige, der einen Trolley hat.

Lane 5 - wo ist die Flagge? Platz 4 ist ein 360m-Par4 mit einem breiten Fahrwasser und Dogleg nach links. Die Abschläge sollten auf dem Berg liegen, um eine gute Startposition für den folgenden Schuss in die Grüne zu haben. Ich habe es sehr gut gemacht, das einzige Problem war das unsichtbare Gras im Tal.

Mit der E-Card kein Hindernis - kurze Fahrt vorwärts, das darunter befindliche Grüne, ein Referenzpunkt für die Huborientierung notiert, eingefahren und der Hub durchgeführt. Kurs 6 - Dauer, Umfang und...Länge! Track 6 ist ein Vergnügen für Longhitter. Von der Abschlagstelle aus muss man über einen Berg auf dem großzügigen Spielfeld spielen, um das Green zu erblicken.

Meine Fahrt war verdammt gut, ich bin geradeaus und zentral über den Berg geflogen. Eigentlich sollte es in der Mitte des Fairways stehen, aber unglücklicherweise konnte es nicht mehr gefunden werden. Die Strecke ist eine optische Delikatesse und stellt die größte Hürde dar. Wenn möglich, legen Sie den ersten Spielball etwas nach links - aber Vorsicht, der Kurs ist recht schmal.

Die erste Kugel landet in der Mitte des Fairways und die folgende ertrage ich lose bis zum Gang. Wenn Sie also ziemlich überzeugt sind, dass Sie das Green mit dem dritten Schuss schaffen. In meinem Fall war es aber nur ein sechster Platz am Ende Der Platz 7 ist für mich das Highlight des Golfplatzes Tessin.

Kurs 8 ist wieder sehr anstrengend, Kurs 9 hat mich als letztes Hole nicht beeindruckt. Kein Wunder, denn es kann nicht immer so weitergehen wie auf Gleis sieben, ich bin total von der Golfanlage angetan. Einziger Nachteil im Moment ist, dass die Fairways ziemlich ausgetrocknet und etwas unschön waren, aber das ist vor allem auf die fehlende Bewässerung der Fairways zurückzuführen.

Andererseits erstrahlen die Grüns in Top-Zustand, obwohl sie gerade erst gelüftet und geschliffen wurden. Der Tessiner Platz hatte viele Jahre lang das Bild von schlechter QualitÃ?t. Das Tessin ist für mich ein echter Geheimtip! Hoffentlich kommen in den nächsten Jahren noch mehr Golfspieler und Feriengäste ins Tessin und können diesen spannenden Platz für sich entdeck.

Mir ist es egal, ob ich ins Tessin, nach Wittenbeck, Zum Fischerland oder ins Wallis zähle. Was hältst du vom Tessiner Platz?

Mehr zum Thema