Golf in Lissabon

Golfen in Lissabon

Anfahrtsbeschreibung mit Fotos, Wetter, Wegbeschreibung und Greenfee-Reservierung für die Golfplätze, Driving-Ranges und Kurzlochanlagen in Lissabon. Die beliebteste Golfanlage ist der Quinta do Peru Golf & Country Club. Golfurlaub in Portugal in der Region Lissabon. Zwischen der Küste von Estoril und den Bergen von Sintra Golf in der Landschaft des Tajo-Tals südlich von Lissabon Galerie Die Meinung der Nutzer. Ein Golftrip in diesen Tagen zum Golf Eldorado Lissabon zeigte interessante Dinge:

Golfreiseführer Lissabon: Golfclubs, Golfkurse und Driving Ranges in Lissabon, Portugal

Entdecke die neusten Golf-Pakete, spezielle Angebote und spannende Erlebnisse. Abonnieren Sie den Albrechts-Newsletter und Sie werden jede Wöchentlich inspiriert. Die von mir im Zusammenhang mit der Registrierung gemachten Angaben werden von der Firma Albert Golf Verlagsgesellschaft mbH für den Versand des Newsletters gehört.

Ich bin mir bewusst, dass ich diesen Rundbrief zu jeder Zeit abbestellen und die Bearbeitung meiner Daten rückgängig machen kann.

Golfanlagen rund um Lissabon - Portugal | Die besten Golfschläger

Der Golfplatz Estoril (1929) ist ein 27-Loch-Golfplatz, auf dem man unter Eukalyptus, Mimose und Kiefer spielt. Die Strecke ist nur 25 Autominuten von Lissabon aus. Entworfen von Robert Trent Jones Jr. wurde der 18-Loch Atlantic Course 1992 eingeweiht und nur zwei Jahre später inszeniert. Jede Bohrung ist anders und spannend, und Jones nutzt die Umrisslinie.

Die Klosteranlage, die auch von Robert Trent Jones Jr. gestaltet wurde, ist die ideale Erweiterung zum Schwesterplatz Atlantic Championship Course. Die 9-Loch-Anlage ist weniger hügelig und stellt für alle Handicap-Klassen eine moderate Herausforderung dar. Die 9-Loch-Anlage verfügt über ein schnelles Grün, schmale Fairways und dazu die atemberaubende Landschaft, die vom Naturpark unmittelbar in den Golfplatz mündet.

Der Royal Óbido 18-Loch-Golfplatz (2012) wurde von Seve Ballesteros erbaut. Die wunderschöne Anlage liegt im Royal Óbidos Golf & Spa Ressort im Norden von Lissabon. Die Anlage ist eine wahre Meisterleistung für Golfspieler aller Könnerstufen. Wassergefahren und ganze Sandbunkerlandschaften verleihen dem Parcours fast den Eindruck eines linken Platzes.

Eingebettet zwischen den Serra da Carragueira Gebirgen, hat man einen wunderschönen Blick auf die Sintra Gebirge, den Königspalast bis zum Cap Espichel im Süden des Tajo. Die 18-Loch Championship-Anlage Oitavos Dunes (2001) wurde vom bekannten Golfplatzarchitekten Arthur Hills erbaut. Die Oitavos Dünen befinden sich im Naturschutzgebiet zwischen Cascais und den Sintra-Gebirgen.

Oitavos Dunes ist seit 2013 einer der weltweit am besten eingestuften Plätze und der am zweitbesten bewertete in Kontinentaleuropa (Golf Magazine). Die 18-Loch-Anlage des Golfplatzes Qinta da Marina (1984) wurde von Robert Trent Jones Jr. erbaut. Es ist Teil des Hotels Qinta da Marina Ressort. Die Par 3 Loch sind, wie auf vielen portugiesischen Golfplätzen, oft die größte Herausforderung auf dem Parcours - der Par 3 ist da keine Seltenheit.

Mehr zum Thema