Golf 7 Reichweite

Baureihe Golf 7

Ich habe letzte Woche nach ca. 4 Jahren einen neuen Golf VII bestellt. Der Aktionsradius nach dem NEFZ-Fahrzyklus beträgt 190 Kilometer, 130 bis 190 Kilometer nach Werksangaben. Die 100 km/h-Marke sollte nach nur 9,7 Sekunden fallen und die angegebene Höchstgeschwindigkeit sollte 204 km/h betragen. Nach Süden, weil es auf der A 7 immer einen Stau gibt, und das ist albern für die Reichweitenbilanz.

Oops, bist du ein Mensch?

Das System ist nicht sicher, ob Sie Mensch oder Maschine sind. Pourriez-vous, könntest du dem System helfen? Markieren Sie das Kästchen, um zu überprüfen, ob Sie kein Anfänger sind. Sie können durch Anklicken des Kontrollkästchens überprüfen, ob Sie kein Gerät sind. Damit Sie fortfahren können, muss Ihr Webbrowser die Verwendung von Plätzchen zulassen und Java-Script aktivieren.

Füllen Sie das Formular aus, wenn Ihr Navigator Cookies akzeptiert und kein Java-Script aktiviert ist. Wenn Sie Probleme haben, kontaktieren Sie uns bitte: Im Problemfall kontaktieren Sie uns bitte:

Der VW Golf 7 TGI im Einsatz (2017): Gas kann auch gefallen

Im Gegensatz zum sportlichen Golf GTI hat der Golf TGI bisher ein schattiges Dasein geführt. Nach und nach entdeckt jedoch immer mehr Fahrer, nicht selten auch häufige Fahrer, den Erdgas-Golf als Ersatz für Selbstzünder. Inwieweit der Golf 7 1. 4 TGI als solcher wirklich geeignet ist, können Sie unserem Prüfbericht entnehmen: Bevor wir in die Schwärme der Wirtschaft und Umwelt des Golf 1. 4 TGI eintauchen, wollen wir ein wenig Spass damit haben.

Betrachtet man die Technologie des 1,4-Liter-Vierzylinder-Reihenmotors, ist das keine Überraschung. Das turboaufgeladene Fahrzeug leistet je 110PS und - zwischen 1.500 und 3000 U/min - 200 Newtonmeter Spitzenmoment (Kraftstoffverbrauch 6-Gang/7-Gang-DSG: 5,6 l oder 3,6 kg pro 100 Kilometer, 127 oder 98 g pro Kilometer und Energie-Effizienzklasse B oder A).

In etwa 10,5 Sek. wird der Golf von 0 auf 100 und allenfalls auf 195 km/h hochgefahren - unabhängig davon, ob er mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe oder dem optional erhältlichen 7-Gang-DSG ist. Die Art des Getriebes macht jedoch einen kleinen Unterschied: Die automatische Schaltung ist um 1900 EUR teurer. Aber auch der Treibstoffverbrauch sinkt um einige Zehntel l (Treibstoffverbrauch 6-Gang/7-Gang-DSG: 5,6/5,3 l oder 3,6/3,5 kg pro 100 Kilometer oder 98/95 g pro Kilometer und Energie-Effizienzklasse B/B oder A/A+) - ganz zu schweigen von entspannterem Fahrverhalten.

Auf jedenfall ist der Golf mit dem TGI genauso lebendig wie mit einem Vergleichsmotor: z.B. dem TSI mit 110PS ( (Kraftstoffverbrauch: 5,0 l/100 km oder 1115 g pro Kilometer und Energie-Effizienzklasse B); oder dem TDI mit 115 PS (Kraftstoffverbrauch: 4,2 l/100km bzw. 109 g pro Kilometer und Energie-Effizienzklasse A).

Kurz gesagt, es ist nichts falsch daran, im Golf von Gas auf Benzin umzusteigen. Auf der Suche nach einer Dieselalternative zählt vor allem der Preis und die Gebrauchstauglichkeit - insbesondere die Reichweite. Ein alter und vielleicht in absehbarer Zeit auch ein neuer Dieseltreibstoff ist in der Stadt nicht mehr erwünscht.

In der VW-Gruppe ist die Gasalternative zum Flüssigdiesel immer Erdöl. Schließlich muss das Benzin über eine Reichweite von fast 400 km in einen 15 -Kilo-Tank einfließen. Wir konnten die zugesagten 400 km im Versuch mit CNG nie durchbrechen. Es sind 350 km problemlos möglich. Wenn die 50 Liter im Kraftstofftank als Reservetank liegen, erreicht der Kraftstoff gar gut 1.200 km.

Auch in finanzieller Hinsicht ist der TGI lose von einem Dieseltreibstoff abhängig. Betankt man zum Beispiel für 10 EUR, kann man mit CNG eine Strecke von rund 200 km zurücklegen, mit Erdgas etwa 180 km, mit Erdgas jedoch nur etwa 110 km. Der Golf mit dem TGI kostet jedoch rund 3.500 EUR mehr als der Golf TSI mit 110PS. Und rund 800 EUR mehr als ein Golf 1.6 TDI mit 115PS.

Der Golf ist die billigste Art, ab ca. 10000 km pro Jahr zu fahren. VW wird bis Ende des Jahres neben der Öko-Rabatte in Form von weiteren 1000 EUR einen weiteren Bonus gewähren. Das CNG Golf bietet nur 291 bis 1.181 l Speicherplatz im Gepäckraum statt 380 bis 1.270 l.

Welch ein Komfort, dass ein oder zwei weitere Euros für Erdgas-Fahrer verbleiben. Die technischen Angaben des VW Golf 7 TGI: In unserem Online-Autohaus ist der neue Erdgas-Golf jedoch weder der einzig preisgünstige Neufahrzeugtyp noch der einzig preisgünstige Erdgaswagen aus der Kleinwagenklasse. Den Audi A3 Sportback g-tron ab 19. 110 und 36,5%, den Seat Leon TGI ab 15. 506 und 45,0% oder den Opel Astra 4 Ökotec CNG ab 15. 408 und 31,5% Neuwagenrabatt.

Vielfältige Optionen zur kostengünstigen Fahrzeugfinanzierung ergänzen unser Angebotsspektrum, vor allem unser günstiges Kfz-Leasing auf Kilometer- oder Restwert Basis. Bei der Erprobung besticht der VW Golf TGI nicht nur beim Fahren, sondern auch bei den Abgasemissionen und der Sparsamkeit.

Mehr zum Thema