Golf 7 Elektro Reichweite

Elektroherd Golf 7

auf öffentlichen AC-Ladestationen mit einer Leistung von 7,2 kW (ca. fünf Stunden, "zweiphasig"). Der Golf gehört auch im Bereich der Elektromobilität zu den Besten. Durch die erhöhte Batteriekapazität von 35,8 kWh hat der aktuelle e-Golf eine Reichweite von bis zu 300 km (NEFZ). 12,7 kWh pro 100 km.

Das mag eine Überraschung sein, aber sie wussten bereits, dass Golf 7 von Golf 8 gefolgt werden würde.

Reichweitetest mit dem eGolf 2017 - e-Golf - Akku, Reichweite - VW e-Golf

Sie vergessen den Ladungsverlust. Der NEFZ = mit Ladungsverlust, der Bordrechner ist ohne Ladungsverlust. Sie müssen -15% auf dem BC NEFZ erhalten, um zur Werkseinstellung zu gelangen, die ~10.8kWh/100km für das e-Golf ist. Nur dann haben Sie den NEFZ-Verbrauch. Dies ist bei den Informationen auf Spritmonitor.de nicht immer der Fall, daher sollten Sie die Daten dort mit Bedacht nehmen.

Sie vergessen den Ladungsverlust. Der NEFZ = mit Ladungsverlust, der Bordrechner ist ohne Ladungsverlust. Sie müssen -15% auf dem BC NEFZ erhalten, um zur Werkseinstellung zu gelangen, die ~10.8kWh/100km für das e-Golf ist. Nur dann haben Sie den NEFZ-Verbrauch. Dies ist bei den Informationen auf Spritmonitor.de nicht immer der Fall, daher sollten Sie die Daten dort mit Bedacht nehmen.

Der e Golf 300 hätte dann aber 32,4 Kilowatt netto haben müssen, aber er hat nicht "aber nur 31,5 Kilowattstunden macht 10,5 kWh/100km. und mit 10,5 kWh/100km kann ich nur etwa 285 Kilometer schaffen. am Do10Aug 2017, 12:36, wechselte ingesamt zweimal. Zunächst das Video: super, aber ist der eGolf in Deutschland auch ohne aktive Infoanzeige erhältlich? im AT ist das ActiveInfo Anzeigegerät serienmäßig. für den NEFZ-Bereich: https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrzyklus#Verbrauchsangaben_f.C3.BCr_Elektrohybrid-Fahrzeuge_.E2.80.93_ECE-Norm_R_101Dies ist auch leicht unter 12,7 kWh/100km, denn größere Geschwindigkeiten sind der wirkliche Reichweiten-Killer.

Auch die Klimaanlage/Heizung wird nicht mitgezählt, und ein Elektrofahrzeug benötigt im Stillstand praktisch nichts, ca. 0,2 kWh/h bei eingeschalteter Heizung. am Sa 12.08.2017, 13:36, wechselte total 1 mal. Weiter zu: Verdoppelung der Reichweite auch beim eGolf?

Der neue VW e-Golf besticht durch mehr Reichweite und Performance

Auch der VW Golf wird in seiner Kategorie als King angesehen. Martin Winterkorn, damals Geschäftsführer, wollte kein Elektro-Auto, das auf einer eigenen Bühne stand und eine eigene Karosse hatte. Benachteiligung: Mit dem e-Golf kann der Verbraucher keine Aussage darüber treffen, wie umweltfreundlich und zukunftsweisend er ist. Das wird sich auch mit dem neuesten Modell-Update nicht verändern, das Volkswagen seinem Elektro-Golf ab 35.900 EUR nach fast drei Jahren spendet.

Es betrifft die Batterien. Die Reichweite, die VW jetzt bei 300 statt 190 Kilometer anzeigt, hat sich dementsprechend geändert. Das bedeutet: Je nach Fahrstil, Witterung und Nutzung von Heiz- oder Klimaanlagen beträgt die Reichweite rund 200 Kilometer. "Das macht den neuen e-Golf zu einer sehr umweltschonenden Variante für fast alle Berufspendler", sagt Jonas Tousen vom Unternehmensbereich Electric Drives Development.

Das konnten wir bei der Vorstellung des neuen e-Golf nicht testen, weil die Strecke zu kurz war. Das bedeutet aber eine Reichweite von 200 Kilometern. Wechsel Nr. 3: der E-Motor. Früher mussten sich 115 Pferdestärken um den über 1,6 t leichten e-Golf sorgen (allein die Akku hat ein Gewicht von 345 kg), heute sind es 136 Pferdestärken.

Das macht den BMW i3 nicht mehr so lebendig, aber es genügt, schnell zu sein. Auf jeden Fall ist die pure Kraft eines Elektroautos letztendlich nicht so entscheidend. Dies ist mehr als der Antrieb eines Golf 1. 8 TSI auf die Handkurbel. Bei Elektromotoren wird das Moment aus physikalischen Gründen direkt aufgebracht, und zwar ab der ersten Drehzahl.

Der e-Golf schafft 80 km/h in nur 6,9 und 100 km/h in 9,6 s. Mit 150 km/h setzt VW eine Vorgabe. Die Heizungsanlage eines Elektroautos frißt im Sommer eine ähnliche Reichweite. Laut VW würde sich die Reichweite gegenüber einer herkömmlichen Heizungsanlage um bis zu 30 Prozentpunkte vergrößern.

Genauso groß wie der große Akku im Hinblick auf die Reichweite im neuen e-Golf ist, so ungünstig ist es, wenn man nur eine gewöhnliche Ladebuchse (2,3 kW) zuhause zur Verfügung hat. Wenn Sie also am späten Abend kommen und am frühen Morgen abreisen müssen, ist die Akku nur zur Hälfte ausgelastet.

Bei öffentlichen Ladestationen können bis zu 40 kW Gleichspannung in die Batterien eingespeist werden, was den Ladevorgang auf weniger als eine knappe Autostunde reduzieren würde. Der e-Golf ist in Sachen Kundenservice nicht zu schlagen. Sollte es etwas weiter weg gehen, genügt selbst die grösste nicht. Jeder Kunde eines e-Golf erhält bei VW in den ersten beiden Jahren nach der Registrierung bis zu 30 Tage im Jahr kostenfrei einen Leihwagen aus dem derzeitigen Volkswagen Modellportfolio.

Der neue e-Golf, der in der Dresdner Glasfabrik vom Band läuft, ist ab dem 13. April beim VW-Händler erhältlich - Preise ab 35.900 Euro.

Mehr zum Thema