Goldener Apfel

Goldapfel

Das Gasthaus Goldener Apfel in Mörfelden-Walldorf hat eine lange Tradition. Willkommen im Goldenen Apfel. Impressum - Reservierung - Öffnungszeiten ? Pizzeria Restaurant Goldener Apfel, Natz-Schabs. Im Jugendstil empfängt Sie das Hotel Goldener Apfel.

Die Residenz Goldener Apfel in Natz-Schabs jetzt schnell und sicher online buchen!

Shabs

Ich war schon mehr als einmal in diesem Haus und habe mich in jeder Hinsicht großartig gefühlt. Erstens ist es leicht zu finden, da es gut ausgeschildert ist; es gibt nicht viele Parkplätze, aber gut oder schlecht ist es immer.... Ein ideales Plätzchen für unglaubliche Pizzen und Pasta! Dieser Ort war wunderbar.

Die Atmosphäre, das Essen und der Service waren ausgezeichnet. Il n' méi Englisch sprechen, aber das hat uns nicht daran gehindert, ein wunderbares Essen an einem gemütlichen Ort zu genießen! In der Pizzeria ist es oft unser Ausflugsziel.

mw-headline" id="Griechische_Mythologie">Griechische Mythologie="mw-editsection-bracket">[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index. php?title=Urteil_von_Paris&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt_editieren:": Griechisch Mythologie">Edit | | Quellcode bearbeiten]>

Die Pariser Entscheidung ist eine bekannte Folge der antiken Sage. Die junge Pariserin muss beurteilen, welche der drei Gottheiten die hübscheste ist: Athena, Hera oder Athena. Also schmeißt sie einen Goldapfel mit der Inschrift ???????? (griechisch "Die Schönste", "Für die Schönste") aus der Türe zwischen den Festgöttern des Olymps [1] Darauf folgt ein Disput zwischen Athena, Hera und demjenigen, zu dem dieser Apfel gehört (daher auch Zankapfel).

Damit der Prinz überzeugt wird, will ihn jede Göttin bestochen und gibt ihm einen Gewinn. Die Hera verheißt die Weltherrschaft, die Athena die Klugheit, während die Pariser Künstlerin Paris die schönste Dame der Erde liebt. Damit entscheidet er selbst.

Der hübscheste Mensch, Helena, war jedoch bereits mit Menelaus, dem gewaltigen Koenig von Sparta, verlobt. Ölmalerei, 1606-1608, Museo del Prado, Madrid; Ölmalerei, um 1632-1635, National Gallery, London und National Gallery of Art, Washington, D.C. Gustav Türk: Paris. Hrsg. Wilhelm Heinrich Roscher: Detailliertes Wörterbuch der Griechische- und Römische Mytologie.

Das Pariser Gericht Inge El-Himoud-Sperlich.

src=" design/telephone.gif" width="18"> 02832/93550

Eine Menge unberührte Landschaft und viele Touristenattraktionen umschließen das idyllisch gelegene Ort. Das geschichtsträchtige Stadtzentrum verfügt über eine Vielzahl von Werkstätten, Läden und Bars. Im verkehrsberuhigten Stadtzentrum gegenüber dem Goldapfel liegen die bekannte Kapelle der Gnade und die prächtige Basilika. Bei uns erwarten Sie eine freundliche und zuvorkommende Gastfamilie, um Ihren Urlaub so schön wie möglich zu gestalten.

Der engagierte Einsatz ist hier ebenso gefragt wie der individuelle Umgang mit dem Kunden, unabhängig davon, ob es sich um einen geschäftlichen oder privaten Besuch handelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema