Gc Zell am see Turniere

Turniere Gc Zell am See

Im Juli findet im GC Zell am See-Kaprun das "Zell am See-Kaprun Open presented by Salzburger Land", ein Turnier der PRO-GOLF TOUR Serie statt. Unten finden Sie unseren Turnierkalender. Die Turnierkalender werden ständig aktualisiert und erweitert. Verkoster und Gastspieler dürfen an solchen Turnieren nicht teilnehmen. Zeller am See - GC.

Golf-Turnier Zell am See Kapstadt Open

Zeller See/Österreich - Drei, zwei, eins - meins! Ondrej Lieser ist dieses Jahr zum dritten Mal auf der Pro Golf Tour in Zell am See gestartet; in seiner Heimatstadt Liberec teilte er sich im Monat May den dritten und beendete die Polish Open im Monat Juli auf dem zweiten Preis.

Jetzt kann er seinen ersten großen Turnier-Erfolg feiern. Bereits in der zweiten Etappe hatte er seine Nerven unter Beweis gestellt, als er den Streckenrekord des österreichischen Amateurs Maximilian Steinlechner am ersten Tag mit 64 Takten ausgleichen konnte. Nach 36 Loch ging er mit insgesamt 10 unter Par (66 + 64) in Führung und liess den Meistertitel nicht mehr los.

"Am letzten Tag in Polen musste ich 42 Loch Golf spielen. Das hat mir heute aber dazu verholfen, nicht zu aufgeregt zu werden und auf meine Leistungen zu vertrauen", sagt Lieser. "Für dieses Event danke ich dem Golfschläger Zell am See! Das ist Jonas Kölbing mit fantastischem Streckenrekord! Eine Anerkennung, die auch die guten Resultate auf der "Schmittenhöhe" des Golfclubs Zell am See - Kaiserwald - Saalbach-Hinterglemm bestätigen:

Die Kürzung war 2 unter Par, der vorherige Streckenrekord von 66 Schläge, der 1992 von nicht weniger als Bernhard Langer gesetzt wurde, wurde in der Turnierwelt zwei Mal verbessert: Am ersten und zweiten Wettkampftag mit 64 Runden von Steinlechner und Kieser, am letzten Tag endlich mit einer phantastischen 63 von German Jonas Kölbing. ÖGV-Laien Lukas Lipold belegt den dritten Platz unter den Professionals, mit Niklas R. ein anderer Laien der Österreichischen Nationalmannschaft belegt einen Top 10 Platz!

Lukas Lipold aus Salzburg glänzte mit 67, 66 und 67 Takten und wurde Dritter mit einer Gesamtpunktzahl von 16 unter Par. Auch Murhof-Spieler Niklas Regner behauptete mit 67 (-5) seinen Sprung in die Top 10 und kam mit 14 unter Par und einem gemeinsamen neunten Startplatz aus Zell am See ins Ziel.

Mit einem Endresultat von zehn unter Par wurde Leo Astl Zweiter. Am ersten Tag unterzeichnete Maximilian Steinlechner in der dritten Etappe eine 72 (Par) und schaffte es damit auf den gemeinsamen Platz 1. Mit einer Gesamtpunktzahl von acht unter Par schloss Martin Wiegele sein Debüt auf dem gemeinsamen Platz zwanzig ab.

Mit 208 Anschlägen (-8) belegte Jürgen Maurer Platz 20 und mit 209 Anschlägen (-7) Berni Reiter Platz 26. Sieger. Absolutes Höhepunkt und letzter Punkt des Turniers war das ProAm-Turnier der Spitzenklasse am 21. Juni 2018, das Laien die Möglichkeit gab, mit Hilfe eines Profis in Texas auf Vogeljagd zu gehen.

Nicht nur Vögel - sondern auch Adler - mit 58 Schläge - ein Resultat von 14 unter Par auf unserer Strecke überragend, das Pro Burnie Reiter mit Christian, Anton und Dustin Rattensperger war unschlagbar. Zeller am See - Ondrej Lieser, Gewinner der Open, verpasste nicht die Chance, mit dem Board des GC Zell am See - Zeller See zu starten und überzeugte sein gesamtes Trio mit einem Resultat von 11 unter Par.

Anschließend wurden die Gewinner des Pro-Am-Turniers und auch die Gewinner des Ondrej Lieser in der Gaststätte auf dem Platz ausführlich begangen. An dieser Stelle möchten wir uns bei den Spendern unseres "Pro-Am-Turniers" bedanken:

Auch interessant

Mehr zum Thema