Gc Röttgersbach

Röttgersbach, Gc Röttgersbach

Der Golfclub Rttgersbach e.V. V. Duisburg. Die neuesten Tweets von Michael Ogger (@GCV_Team).

Dies ist die offizielle Facebook-Seite des Golfclubs Röttgersbach in Duisburg. Der Golfclub Röttgersbach (Club, Restaurant, Biergarten, Tapas-Bar). Tel., Adresse, Öffnungszeiten für Golfclub Röttgersbach, Club, Duisburg und Hamborn.

Balsam - Baller Golfspieler mit starkem Nettoergebnis - OZ

Unter den 32 Golferinnen hatte sie das höchste Bruttoergebnis (33 Punkte). Hinter ihnen besetzten die beiden Golfspieler Patrick Kurtz und Hans Jürgen Döring aus Balm die folgenden Bahnen. Patrick Kurtz (38 Zähler und 17 Treffer über Par), Jürgen Müller (37/20) und zuletzt ebenfalls 34/18 (Falk Buchholz) gewannen dreimal die Netzklasse A.

Bastian Buhk vom GC Hamburg Wendlohe gewann das Golfino-Turnier brutto mit 31 Punkte. Alexandra Rode von GC war mit 42 Zählern und 13 Schüssen über Par die Siegerin. Die Hamburgerin Johanna Stinnes (41/14) und Matthias Buhk (38/15) aus Pinnau GC folgen auf den folgenden Plätzen Friedrich Mietzko aus Röttgersbach GC mit 38 Zählern.

In der Sonderwertung (Ball am meisten geschlagen) siegten Johanna Stinnes und Bastian Bahk (beide aus Hamburg).

Die" Fünf" für das WAGC World Finale sind festgelegt.

Fünf Golfer haben sich einen Wunschtraum erfüllt, vielleicht sogar einen lebenslangen Wunschtraum - denn diese fünf Spieler - Frederic Sommer, Andreas Heick, Sascha Pöstges, Oliver Strauß und Ulrich Tielen - nahmen am deutschen Finale der "World Amateur Golfers Championship" (WAGC) im "GC Op de Niep" teil. in den jeweiligen Handicapklassen im "Golf International Moyland" und qualifizierte sich für das diesjährige WAGC World Final, das vom 18. bis zum 25. November in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur ausgetragen wird.

Nachdem zwischen Ende MÃ? rz und Anfang August in mehr als 25 deutschen Qualifizierungsrunden fast 200 Spieler das deutsche Finale in den beiden Teams "Golf International Moyland" und "GC Op de Niep" bestreiten konnten. Wir möchten uns an dieser Stelle bei den beiden Organisatoren Daniela Albus von der Firma Golfen International Moyland, GC Op de Niep Betreiberin Ingeborg Witt und Kapitän Tim von Holdt bedanken.

"Das Flugzeug geht ohne mich nach Malaysia. "Überall war es aufregend, und wo immer man Bemerkungen wie "jetzt geht das Flugzeug ohne mich nach Malaysia" oder "schade, im Monatsnovember werde ich wahrscheinlich in Deutschland mitspielen! "Aber natürlich gab es auch erfreuliche Anmerkungen, zum Beispiel Frederic Summer vom GC Krefeld, der nach einem Sprung gegen seinen Vereinskollegen Lars Christgau im GC Op de Niep in der Handicapklasse A (0 bis 5,4) siegte.

Dort verpasste der Christgau seinen Birdie-Putt aus fast sieben Meter Entfernung, während Frederic Summer aus etwas mehr als fünf Meter auf die "3" schlug: "Das war eine großartige Rundenzeit, und auch ein heftiger Kampf mit dem Happy End für mich! "Andreas Heick vom GC Ford Köln gewann in der Kategorie B (5,5 bis 10,4) im "Golf International Moyland" mit 40 Zählern gegen Florian Pawlizki (GSV Düsseldorf) und Dieter Erlewein vom GC Wasserburg-Anholt mit jeweils 39 Zählern.

Ina Neßler hielt sich mit ihren 40 Zählern bereits für die beste Platzierung in der Kategorie C (10,5 bis 15,4) im Flugzeug nach Südostasien, doch der "späte Vogel erwischte den Wurm", denn als einer der letzen Teilnehmer in dieser Kategorie kam Sascha-Pöstges vom Kölner Vereinsverein Sankt Urbanus mit großen 43 Zählern ins Haus und sicherte sich den Gesamtsieg und den Startschuss in Malaysia.

Oliver Strauß vom GC Schwarz Heide Bottrop-Kirchhellen gewann die Class D mit 42 Zählern, Horst Müller vom GC Issum-Niederrhein mit 41 Zählern und Robert Schwarz vom Westgolf mit 40 Zählern. VcG Spieler Ulrich Thielen gewann schließlich in der Kl. A mit 44 Zählern, zusammen mit Manfred Sachsenweger (G&LC Regensburg), Enrico Beger (G&LC Schmitzhof) und Andreas Paul (GC Röttgersbach), die alle das Klubhaus mit 42 Netzpunkten eroberten.

Der " Nearest-to-the-pin " Wettbewerb wurde auch im "Internationaler Golfland " ausgetragen, natürlich für alle Jahrgänge. Dort siegte Dieter Erlewein vom GC Wasserburg mit einem großartigen Schuss auf 1,25 Meter nahe der Fahne. Zudem erhält er 30% Rabatt auf die erste jährliche Gebühr der Golftarifkarte. Hier drückten alle noch einmal ihre große Begeisterung aus, in ihren entsprechenden Kategorien und dem entsprechenden Flugticket nach Malaysia zu siegen.

Einige Spieler waren bereits im Flugzeug nach Kuala Lumpur und haben bereits die ersten Setzrunden im Hinterkopf mitgespielt. Das Weltfinale der WAGC in Kuala Lumpur startet am kommenden Freitag, den 17. Oktober. Es gibt vier erstklassige Plätze in und um Kuala Lumpur und vier Läufe mit zusammen 72 Bahnen.

Mehr zum Thema