Gc Morsum

Morsum Gc

Golfclub Morsum Auf Sylt e.V.". Golf Club Morsum auf Sylt www.sylt-golf.

de. Im äußersten Osten der Insel liegt Deutschland, der GC Morsum. Golf Club Morsum: Es ist zweifellos einer der besten deutschen Privatclubs. Golf Club Morsum auf Sylt e.V.

Der GC Morsum rückt zum Sieger auf.

Auf Sylt | Allerlei Gutes gibt es drei - der Morsum Golf Club nahm dieses Motto ernst und holte zum dritten Mal in Folge die Insel-Meisterschaft der drei Golfschläger von Sylt. Die Belohnung für ihre Bemühungen: Die Morsumers können nun den ehemaligen Challenge Cup beibehalten, und für die WM 2010 wird eine neue Pokalvergabe angeboten.

An den ersten der drei Spieltagen um die Insel-Meisterschaft war der Gewinner der späteren Gastgeber: Auf dem kürzlich auf 18 Loch ausgebauten Golfplatz nutzten die Spieler von Morsum ihren heimischen Vorteil und verwiesen den Navy Golf Club (MGC) und den Golf Club (GC) Sylt auf die Parcours auf der "Vier-Mann-Auswahlfahrt". "Wir haben von den Aktivmitgliedern der beiden anderen Vereine viel Anerkennung für den Kurs erhalten", freut sich Morsum-Kapitän Helmut Kloevekorn.

Die Gastgeber setzten sich am zweiten Tag auf dem Platz des GC Sylt vor dem Morsum Golf Club und dem MGC durch. Auch am dritten Tag konnte der MGC seinen heimischen Vorteil in einem weiteren "Einzelzählspiel" nutzen und das Spiel vor Morsum und dem GC Sylt gewinnen. Vor allem das Team Morsum war nach der Bewertung aller Resultate bei der Abschlussveranstaltung im MGC Clubhaus in bester Stimmung: Mit 1.930 Punkte vor dem GC Sylt mit 18 und 23 Punkte vor dem MGC gewannen sie die Weltmeisterschaft.

Nächstes Jahr wird der GC Sylt Gastgeber der insgesamt 32. Island Championship sein. Sie kämpften um den Sieg im Morsum Golf Club: Dr. Hans-Joachim Barkmann, Stefan Bührich, Jan Carlsen, Stefan Cremer, Jost Hellmann, Dr. Martin Kirschner, Dr. Andreas Kloevekorn, Helmut Kloevekorn, Rolf Scharfe und Wolf-Peter Schneider, um nur einige zu nennen.

An der Wattenseite der Inseln befindet sich der Club Morsum e. V. Ein richtiger privater Golfplatz wie er in Deutschland nur einmal existiert, und das ist sicherlich kein Zufall. 2.

An der Wattenseite der Inseln befindet sich der Club Morsum e. V. Ein richtiger privater Golfplatz wie er in Deutschland nur einmal existiert, und das ist sicherlich kein Zufall. 2. Der GC Morsum ist nicht in den Bücher des Bundesverbandes Deutscher Golfspieler zu finden, da er kein Mitspieler ist.

Im Morsum ist der deutsch stämmige Adel unter sich, Unbekannte sind schon lange nicht mehr auf den Marktplatz eingelassen. Die Anlage hat einen bedeutenden Begründer, Axel Caesar Springer, den großen Verlag, der den GC Morsum als privaten Golfplatz gekauft hat, nachdem er den Marinegolfclub nicht zu seinem eigenen gemacht hat.

Zuerst als 6 Loch-Anlage, die bald auf neun Loch ausgebaut wurde. Durch die wunderschöne und windgeschützte Hanglage im idyllisch gelegenen Wattenmeer von Sylt legte Axel Springer 1964 dort an. Der Golfplatz wird seit den siebziger Jahren vom Morsum Golf Club geführt, heute hat er rund 250 Teilnehmer, das durchschnittliche Alter der Teilnehmer liegt inzwischen bei weit über 70 Jahren.

Seit einigen Jahren wird unter den Teilnehmern diskutiert, ob der Golfplatz auf 18 Loch erweitert werden soll. Die Fläche ist von 27 auf 67 ha gewachsen, obwohl die Golfplätze nur ein Drittel der Fläche ausmachen. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht die unberührte Landschaft mit viel Raum. Das GC Morsum erlaubt eine limitierte Zahl von Greenfee-Spielern, eine Clubkarte und ein Handikap von 34 sind die Voraussetzungen für eine Spielrunde auf diesem hochattraktiven Parcours.

Der Ausbau des GC Morsum kann beinahe als raffiniert bezeichnet werden, nicht nur weil die neuen Bohrungen so erfolgreich sind, sondern auch weil die alte und die neue Bohrung so miteinander verbunden wurden, dass man immer wieder zwischen alter und neuer Bohrung umsteigt. Nachdem wir fünf Bohrungen des ehemaligen Golfplatzes gemacht haben, erreichen wir das erste neue Bohrloch, ein Par 5 mit 519 m.

Lane 9 ist dann zurück vom ehemaligen Marktplatz, der zum Clubhaus zurückführt. Bohrungen 11 bis 16 sind wieder frisch, die beiden letzten Bohrungen sind zurück. Golfschläger Morsum auf Sylt e.V.

Mehr zum Thema