Gc Hardenberg

Dc Hardenberg

Der Golfclub Hardenberg GOFUS beim Santander Golfcup des GC Hardenberg für einen guten Zweck. In der GC Hardenberg fanden die Deutschen Meisterschaften der AK open Damen und Herren statt. Es folgt der Championshipplatz des GC Gut Lärchenhof.

Der GC Hardenberg - Golf in Niedersachsen

Der neue Niedersachsenplatz wurde auf 36 Löcher ausgebaut und ermöglicht ambitionierten Golferinnen und Golfer eine Trainingsfläche von über 80000m². Der Grundstein für den neuen Niedersachsenkurs wurde im Nov. 2011 auf einer Gesamtfläche von rund achtzig Hektaren gelegt. Der Kurs ist seit Juli 2003 für internationale Standards geöffnet und stellt sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene eine Herausforderung dar.

Besonders durch die vielen natürlichen Hürden bekommt der Parcours seinen Zauber. Den kanadischen Architekten wollte man sich offenbar nicht entgehen lassen. Natürlich nicht. Ein Highlight war ein Insel-Grün, das wohl einzigartig auf der Welt ist: Ein Insel-Grün in Keilform wurde errichtet und ging von diesem Tag an als Galionsfigur in die Geschichtsbücher ein.

Wie Par 3 müssen 166 m für Männer und 127 m für Damen mit einem einzigen Hieb auf das Green überwunden werden. Rechtzeitig zum Pro-Golf-Turnier in Göttingen haben wir auf dem neu präparierten und bestens präparierten Niedersachsenplatz eine 18-Loch-Runde gespielt und dafür gesorgt, dass der GC Hardenberg zu den Top 10 der besten Plätze Deutschlands zählte.

Bereits bei der Anreise auf dem großzügigen und stattlichen Areal in Hardenberg wurde deutlich, dass hier Fachleute am Werke waren. Bestückt mit Greenfee-Gutscheinen und Keilerkopf-Kirschlikör (der eigene Likör wird am Hardenberg destilliert und an jeden Greenfee-Spieler verteilt), ging es gleich in die Partie, die einige Höhepunkte zu bieten hatte. Das Spielfeld ist mit einem Nennwert von 5 Punkten versehen, der einen eindrucksvollen Ausblick auf den Golfplatz ermöglicht und mit einem großen rechten Unterstand und einem Wasserschaden auf der rechten Seite ist.

Vor dem ersten Tee-Shot müssen die Golfer jedoch in einem Becken ihre Schläger säubern, um die Greens und Fairways zu schützen und sie vor Pilzbefall zu schützen. Danach taucht der Teilnehmer in eine Vier-Loch-Schleife, die von den anderen Löchern entfernt ist. Ein besonderes Glanzlicht bietet hier das Bohrloch 5.

In der weiteren Entwicklung erfahren die Teilnehmer ein lebhaftes Auf und Ab, bevor es zum Höhepunkt auf dem Hardenberg geht. Eine der unbestrittenen Signaturlöcher Deutschlands stellt sich mit ihrem Wildschweinkopf als fast 160 m (!) langer Wildschweinkopf dar, weil das Insel-Grün in Gestalt des rauflustigen und starken Tiers festgehalten wird.

Weiße und braune Sandbunker formen die Eber und den Grat der Tierinsel grün und geben dem Golfer eine fast atemberaubende Aussicht vom See. Die ersten beiden folgenden Bohrungen scheinen nach diesem kaum zu schlagenden Höhepunkt etwas abgeschwächt, bis das nächste 3 erregender wird. Auch wieder vom Meer geschützt, ist das Bohrloch trotz seiner kurzen Länge (knapp 115 Meter) sehr herausfordernd und erlebnisreich.

In den folgenden zwei spannenden und langen Löchern, die an einen Waldrand angrenzen und von denen aus die Besucher in die Entstehung des Harzes eintauchen. Die Abschläge für die Männer müssen hier schon 150 m weit reichen, um nicht naß zu werden und auch im weiteren Lauf kommt das Gewässer in Gestalt eines sorgfältig ausgelegten Wasserlaufes ins Spiel. 2.

In der Regel sind diese Gewässer auf einigen Bohrlöchern zu finden, was den Golfplatz visuell noch mehr anhebt. Den GC Hardenberg können wir Ihnen gern weiterempfehlen und jedem Golfspieler einen Besuch auf dem berühmten Insel-Grün ans Herz legen und den Wildschweinkampf austragen.

Mehr zum Thema