Forsthaus Ilkahöhe

Försterhaus Ilkahöhe

Besonders ruhig liegt das Restaurant "Forsthaus Ilkahöhe". Im Restaurant Forsthaus Ilkahöhe trennt sich das Publikum wieder in "Selbstbedienung". Mit dem gepflegten Friedhof und dem benachbarten Forsthaus Ilkahöhe. In dieser Woche präsentieren wir das Restaurant Forsthaus Ilkahöhe. Das Restaurant Forsthaus Ilkahöhe in Tutzing ist eines der besten Restaurants in Deutschland.

Försterhaus Ilkahöhe - Tutzing am Starnbergersee

Wilkommen im Forsthaus Ilkahöhe in Tutzing am Starburg. Auf der Ilkahöhe auf über 728 Metern Seehöhe genießt man einen herrlichen Rundblick auf den Sternberger See, die hügelige Voralpenlandschaft bis zu den Zugspitzen. Ilkahöhe ist bekannt für seine vielen Wander- und Bikerouten.

Perfektes Ziel für Ihren Tag am See! Mit dem Auto: Von der Autobahn A 95 München-Garmisch kommend Abfahrt Starnberg. Von Starnberg aus über den Feldafinger Weg nach Tutzing - oder- von Starnberg auf die B2 nach Weilheim und dann in Traubing nach Tutzing abfahren. Durchfahren Sie Tutzing und befolgen Sie die Beschilderung nach Weilheim.

Hinter der Eisenbahnunterführung dem Straßenverlauf nach ca. 900 m nach oben hinauf.

Info Forsthaus Ilkahöhe

Von der Forsthaus Ilkahöhe hat man einen herrlichen Rundblick auf den Sternbergersee und den Hügel der Voralpen bis zu den Zugspitzen. Zur Försterhütte Ilkahöhe gibt es eine gemütliche Tour durch Wälder und Weiden, mit einigen Steigungen, aber dafür wird man mit einer einmaligen Sicht über den Starnbergersee und bei klarem Himmel bis zu den Bergen entschädigt.

Startpunkt der Tour ist der Ortsteil Tutzing, der mit dem PKW entlang des Sternberger See oder mit der S-Bahn (S6 Tutzing) leicht erreichbar ist. Im Dorf gibt es Schilder mit einem weißen dreieckigen Hinweisschild für den Weg zur Ilkahöhe. Eigener Eingang z.B. Eigener Eingang z.B. Eigener Eingang z.B.

Spaziergang zur Ilkahöhe und zum Vierwaldstättersee

Es sollte eine kleine Wintertour über den See sein, damit wir nach dem Weihnachtsfest wieder umziehen können. Aber der milde Winterschlaf ging nicht so richtig mit, denn es gab nur wenig Schneefall an sehr dunklen Plätzen im Unterholz. Fangen wir am Tutzinger Hauptbahnhof an. Biegen Sie nach rechts ab.

Dem Straßenverlauf folgt man durch die Straßenunterführung und ein paar Schritte weiter. Danach geht es auf der rechten Seite in den Forst, der ebenfalls mit der Beschilderung "Ilkahöhe" versehen ist. Zum Schluss geht es wieder nach links, entlang einer schönen Avenue. Bei einer Waldkreuzung gehen wir geradeaus und kurz darauf steht man auf dem Forstparkplatz an der Monats-Hauser-Strasse.

Auf der rechten Seite zum Lago Deixlfurt? Biegen Sie nach dem Frühstück auf die Ilkahöhe? Neugierig sind wir auf die bekannte Sicht auf die Ilkahöhe und gehen danach gleich wieder aufwärts. Der linke Weg führt nach wenigen Meter zur Ilkahöhe. Auf der Ilkahöhe geht es über den weiten Wiesenkamm nach Suden.

Nach der Ilkahöhe erreichen wir einen kleinen Urwald. Die Ilkahöhe ist nach Fürstin Ilka von Wagner namengebend. In dem kleinen Urwald gehen wir nun linkerhand abwärts zur Försterhütte Ilkahöhe. Zuerst geht es durch einen großen Innenhof, dann geht es abwärts durch den Forst und in einem großen Kreisbogen zur Försterhütte Ilkahöhe.

Noch nicht ganz so weit von der etwas höheren Ilkahöhe entfernt, aber trotzdem sehr hübsch. Die Försterhütte ist als Ausflugs- und Wanderort sowie als sehr gutes Lokal bekannt. Die Gartenanlage war bei unserem Aufenthalt gut frequentiert, wir waren offensichtlich nicht die Einzige, die die Vorstellung von dieser Tour mit einem Halt in der Försterhütte hatten.

An der Tiefgarage biegen wir wieder hinauf, um zur Straße zu gelangen, die uns zurück zum Forstparkplatz führt. Wir gehen direkt in den Urwald. Nach einigen Häuser entlang der Bavariastrasse biegen wir nun recht in die Kustermannstr. und dann wieder zurück in den Urwald.

Mittlerweile stellen wir jedoch fest, dass wir im Sommer zu Fuß gehen, nur die letzten Strahlen der Sonne über den Regenwald blicken. So geht es zügig weiter auf der Waldstraße in Fahrtrichtung auf die Traubinger Starße. Wir fahren wieder abwärts nach Tutzing. Wir biegen über Zurgspitzstraße, Mozartstraße, Boeckelerstraße recht in die Heinrich-Vogl-Straße ein.

Diejenigen, die ganz faul sind, fahren mit dem PKW zu einem der Waldparkplätze oder gleich am Forsthaus Ilkahöhe. Zeitdauer und Schwierigkeitsgrad: Vom Tutzinger Hauptbahnhof bis zur Ilkahoe können Sie in etwa einer guten halben Stunde zu Fuß gehen. In etwa zehn Gehminuten zum Forsthaus Ilkahöhe. Er führt über Waldpfade, Straßen und enge Waldpfade.

Im Tutzing und im Forsthaus Ilkahöhe über dem Sternberger See, mit Gaststätte und Biertisch. Einige Plätze im Urwald sind nicht besonders für den Einsatz von Kinderwägen prädestiniert. Vom Hauptbahnhof München mit der Regionalbahn nach Weilheim/Garmisch in nur einer knappen Halbstunde nach Tutzing. Zusätzlich zum Nahverkehrszug verkehrt die S-Bahn nach Tutzing.

Weiter am Westufer nach Tutzing. Wahlweise zum Hauptbahnhof oder über die Monats-Hauser Strasse zum Waldparkhaus. Biegen Sie von Norden aus über die Lindenstraße bis zum Forsthaus Ilkahöhe. Linke:

Mehr zum Thema