E Golf Preis Reichweite

Preisklasse E Golf

E-Golf & Golf GTE 2017 Test: Fotos, Preis, Reichweite, Angaben Wer sich nicht wirklich für ein Elektroauto aufwärmen kann, ist meist skeptisch. Volkswagen hat deshalb große Anstrengungen unternommen, um den E-Golf auf den neuesten Stand zu bringen. Als offizieller Richtwert für den elektrisch betriebenen Kleinwagen nennt der Autobauer nun eine beeindruckende Reichweite von 300 Kilometern. Eine riesige Einheit, die zwischen den beiden Golfachsen sitzt und die gesamte Masse des fünftürigen Fahrzeugs auf mehr als 1.600 kg drückt.

Zur Verwunderung des Testpiloten macht die Hektik den Golf jedoch keinesfalls träge, sondern läßt ihn die Kurven mit vollem Grip und souveränem Grip fahren. Im Vergleich zu einem herkömmlich betriebenen Golf mit 1,4-Liter-TSI-Motor ist der Schwerpunkt im E-Golf knapp sieben cm tiefer. Und nicht umsonst hat Volkswagen für die Revision seines Erfolgsmodells den Terminus "update" verwendet, anstatt die Modellerneuerung wie gewohnt "Facelift" zu nannten.

Dass der Golf nun dank eigener SIM-Karte permanent im Netz ist, ist für Entwicklungsleiter Dr. Frank Welsch nur noch ein logischer und selbstverständlicher "Teil des Internet der Dinge". Das" Kernstück von Volkswagen", das Welsch im Golfmodell erkennt, muss richtungsweisend und innovativ sein. Der Golf unterstreicht mit der ersten Steuerung eines Infotainmentsystems in der kompakten Klasse diese Pionierrolle.

Wenn man sich die digitale Segnung im neuen Golf ansieht, muss man erkennen, dass das Autofahren nicht mehr das Einzige ist.

Electric Golf: Wo es Spass macht zu spielen

Der e-Golf von VW erreicht keine Reichweite von 300 km. Mit dem neuen Elektro-Golf von Volkswagen mit 100 kWh E-Motor (plus 15 Kilowatt mehr als sein Vorgänger) wird keine Reichweite von 300 km erreicht. Das Programm orientiert sich am Neuen Europäischer Lenkzyklus (NEFZ) - und das hat nichts mit der Realität zu tun.

Unter realen Bedingungen spricht man von einer Reichweite von etwas mehr als 200 km. Während unserer Probefahrten in und um Berlin erreichten wir eine Reichweite von 215 km mit einem großen Anteil an Stadtverkehr. Obwohl die acht Kilometer lange Fahrt zum Arbeitsplatz nicht energiesparend war, verringerte sich die Reichweite je nach Fahrweise nur geringfügig um drei bis vier km.

Das ist auch ein besonderes Merkmal der e-Mobilität. Durch eine vorsichtige Fahrweise wird der Akku geschont, um ihn nach Möglichkeit auch während der Stadtrundfahrt zu laden. Zusätzlich zur individuellen Fahrweise können Sie in den unterschiedlichen Regenerationsmodi auswählen, ob Sie die Kraft mit der maximalen Verlangsamung oder nur mit minimaler Verlangsamung zurückgewinnen möchten.

Der leistungsstarke, nahezu geräuschfreie Antrieb des e-Golf beweist die Leistung der modernen Elektroantrieb. Dadurch wird eine beeindruckende Geschwindigkeit von 0 auf 60 in 4,2 s und 9,6 s bei Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h erreicht. Das Höchsttempo beträgt - für Interessierte - 150 km/h. Natürlich können Sie in diesem E-Golf auch 150 km/h mitfahren.

Wer es aber macht, achtet darauf, dass die Batterien spürbar geladen werden: Sie können die Anzeige der Batterien virtuell beobachten, wie sie nachlässt. Das bringt uns zum Verbrauch: Er wird mit 12,7 Kilowattstunden pro 100 Kilometern ausgewiesen, natürlich nach dem NEFZ. An einer der noch recht seltenen Schnell-Ladestationen dauert es eine knappe Autostunde, den Akku um 80 % nachzuladen.

Dann wird die Karte für eine knappe Autostunde am Berliner Flughafen für 4,90? aufgeladen. Golfen ist Golf, ob mit Elektro- oder Verbrennungsmotor. Auch in puncto Sicherheitssysteme bietet sie alles, was der Baukasten der Gruppe zu bieten hat.

Neben einem städtischen Notbremsassistenten mit Fußgängerdetektion gehören dazu auch ein Stau-Assistent (der mit Geschwindigkeiten bis zu 60 km/h arbeitet) und ein Notfall-Assistent. Aber kommen wir zum Preis: Der Preis für den E-Golf beträgt beeindruckende 35.900 EUR. Denn wer seinen Altdiesel mit den Abgasnormen 1 bis 4 verschrottet, erhält beim Erwerb eines E-Golf von VW sowohl einen Umwelt- als auch einen Zukunftsbonus von 3.380 EUR.

Hinzu kommt die Umweltprämie von 4380 EUR und Sie erhalten eine Prämie von insgesamt 11.760 EUR. Das bedeutet, dass der E-Golf "nur" 24.140 EUR kosten wird. Noch nie war es billiger, einen E-Golf zu steuern.

Mehr zum Thema