Decisions Golf

Golf Golf

Alle zwei Jahre erscheinen diese sogenannten "Entscheidungen", d.h. die Entscheidungen über die Golfregeln. Die Entscheidungen über die Golfregeln (Entscheidungen).

Deutsche Golf Association - Rules4you

Die Regeln 14-3 regeln die Nutzung von Ausrüstung und Hilfen (einschließlich der elektronischen Hilfen), die den Spielern unter Ausführung eines Schlaganfalls oder allgemeiner unter unterstützen zur Verfügung stehen können. Das Golfspiel ist eine Herausforderung, bei der der Lernerfolg vom Urteilsvermögen, den FÃ?higkeiten und den FÃ?higkeiten des Golfspielers abhÃ?ngt. Dieses Prinzip bestimmt den R&A und die USGA, ob die Benutzung eines Objekts eine Verletzung der Regeln 14-3 ist.

Für ausführliche ausführliche ausführliche Beschreibung und Interpretationen bezüglich von Zulässigkeit von Ausrüstung und Hilfen nach Vorschrift 14-3 sowie das Vorgehen bei der Konsultation und Einreichung von Ausrüstung und Hilfen, s. Anlage 4. Über diese Vorschrift kontrolliert die Royal & Ancient GC of St. Andrews als höchste Regelbehörde der Welt, was der/die SpielerIn auf der Spielrunde neben Schläger und auf zulässigen Gegenständen neben Schläger und Kugel verwendet werden darf.

Die Grundidee ist, dass Golf ein Golfsport ist, bei dem es besonders wichtig ist, auszudrücken, wie gut ein Golfspieler ohne weitere technischen Hilfen auf nächsten treffen kann. Soweit nicht durch die Spielregeln erlaubt, darf der/die SpielerIn keine Hilfe von künstliche oder ungebräuchliche Ausrüstung oder Ausrüstung in irgendeiner ungewöhnlichen Form verwenden: a) die für ihn/ihn bei einem Anschlag/Hub oder in seinem/Spiel nützlich sein kann; odera) Beispiel: Dies können Gurte mit Ausrüstung sein, die die Armschwinge in die richtig-genaue Schwingungsebene ziehen und dadurch den/die SpielerIn mit dem ungebräuchliche von seinem/ihrem Schwung von unterstützen unzulässig machen.

Als Mittel zu Spielunterstützung gilt auch das Hören von Musik o. ä. während der eingestellten Spielrunde, da es dem User hilft, sich besser zurechtzufinden. a) die den Sinn haben, Distanzen zu erfassen oder Umstände abzuschätzen oder die ihr Verhalten beeinträchtigen könnten; oderb) Beispiel: Messsucher aller Arten (siehe Hinweis zu Artikel 14-3), oder auch Zählkarten oder Stifte mit daran befestigten Maßeinheiten, die den Abstand zur Flagge von Einschätzen vereinfachen.

Einigen Spielern gelingt es, auf der Schlagfläche eines Bügeleisens den nach oben weisenden Schacht zu benutzen, um zu sehen, ob dieser Schläger über einen Strauch oder ein Bäumchen schneiden kann. Das ist keine Nutzung von Ausrüstung durch ungebräuchliche im Rahmen dieser Regelung, auch wenn die Vorteile kontrovers sind und nicht viele Akteure dieses Vorgehen einhalten.

a) die Ausrüstung oder die Ressource dafür beabsichtigt ist oder zur Linderung eines Gesundheitsproblems beiträgt, c) die Spielverwaltung von überzeugt ist, dass ihre Nutzung dem Nutzer keinen ungebührlichen Vorzug gegenüber anderen Mitspielern gibt. a) Dazu gehören z.B. Handschellen gegen einen "Golfhof" oder Einlegesohlen für.

Eine Verletzung dieser Vorschrift liegt nicht vor, wenn der Nutzer Ausrüstung auf konventionellem Wege nutzt.2. Natürlich oder Natürlich für darf für den dafür vorgesehenen Einsatz verwendet werden. A Handwärmer kann die Hände wärmen sein, darf aber nicht verwendet werden, Golfbälle anzuwärmen anzuwärmen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung einer Getränkeflasche als Libelle auf der Grün, damit der Player die Pause besser nachlesen kann. Sanktion fÃ?r VerstöÃ?e gegen Regel 14-3: Bohrlochverlusts; Wenn die Straftat zwischen zwei Höfen ausgeÃ?bt wird, ist die Strafstosszahl der für das  "nächste" Höher.

Ab 2012 hat der Bundesverband Golf e. V. für den Einsatz von Entfernungsmessgeräten gestattet. Jedes Spielmanagement oder jeder Golfplatz bestimmt diese für selbst mit einer geeigneten Kursregel.

Mehr zum Thema