Clarks new York

Klark New York

kann Larry Clark immer noch schockierend sein. Das Buch "Negative Publicity. Verschrottung - Brooklyn Bridge (New York, NY) - New York, NY - Mann - Gruppe. SW-Fotos aus New York Der andere Kubrick. Unterstützt von Electronic Arts Intermix, New York.

"Kinder ": Der Kult-Film von Larry Clark 20 Jahre später

Harmonie-Korin war 22, als er zum ersten Mal zu David Letterman kam. Wir haben den Sommersemester 1995 und er ist so aufgeregt und siegreich zugleich, dass man sich gleich in ihn verliebt. "Kids " ist gerade in den US-Kinos erschienen. "Das ist der meist besprochene Dokumentarfilm des Jahres", stellt Talkshow-Moderator Letterman vor.

Korine, der das Skript schrieb, gleitet so ungeschickt auf dem Stuhl herum, sieht häufiger auf seine weissen Strümpfe herab als in die Blicke seines Gegenüber, zerkratzt den nicht kribbelnden Hintern seines Kopfes, macht ungebetene Witze, sieht bei seinem ersten Rendezvous mehr wie ein ADHS-Jugendlicher aus - aber immerhin weiss er, dass er schon lange die Herzensangelegenheiten mit seinem Streber-Charme erobert hat.

Auf YouTube können Sie Korines fünfminütiges, abendfüllendes Letterman-Programm sehen und in der Atmosphäre der Zeit etwas Zauberhaftes über "Kids" entdecken. Im Nachhinein wurde dieser Kinofilm nicht zur legendären Geschichte deklariert, es war die Uraufführung. Die " Kinder " würden nicht nur Jugendliche, sondern auch die Erwachsenen stören, lobt Maslin. Vor 20 Jahren, am 21. Dezember, kamen auch "Kids" in unsere Säle.

Die Menschen von New York bis Neu-Ulm waren verärgert und aufgeregt. Man fragt sich, warum dieser Streifen so viel mehr war als ein vorübergehender Schock. Bleicher, spargelförmiger Telly, der von dem 16-jährigen Leo Fitzpatrick dargestellt wird, setzt sich mit einem Kind auf das Bette. Telly, der sich "jungfräulicher Chirurg" nannte, erzählte danach seinem Freund Casper (Justin Pierce) von seinen Analfantasien.

Zwei Teenager treiben sich durch die Strassen von New York City, trinken, rauchen Gras, stehlen, schlagen, auf der Suche nach Ärger. Am schwierigsten an "Kids" sind nicht die Handlungen oder Fotos. 16-jährige, scheue Jennie (Chloë Sevigny) sagt ihrer erfahrenen Bekannten Ruby (Rosario Dawson), dass sie zuerst mit einem Knaben schlief: Telly.

Wenige Tage später: Jenny ist zuversichtlich. Kids " war das Debüt für nahezu alle Akteure und Teilnehmer. Direktor Larry Clark, ein ehemaliger Junkie aus Oklahoma, hatte vorher als Photograph gewirkt. In Washington Square Park, in Manhattans Bezirk New York Village, traf Clark die Schlittschuhläufer, darunter Leo Fitzpatrick und Justin Pierce, die er später für den Spielfilm engagierte.

1993 gab Clark, damals 50 Jahre jung, dem ungeübten Harmoniker Harmoniekorin, der im Untergeschoss seiner Grossmutter lebte, den Auftrag, das Skript zu verfaßt. Wenige Tage waren genug für ihn. "Leo Fitzpatrick sagte einmal: "Ich hätte nicht gedacht, dass der Streifen überhaupt auftaucht. "In diesem Dokumentarfilm haben Clark und Corine eigentlich auf pathologische Analysen verzichtet.

Der scheinbar nicht in die Washington Post eingedrungene und als " Kinderpornographie " verunglimpft wurde, wurde gar zum Festival in Cannes geladen. Harmonie ist heute 42, und seine Gesangsstimme ist immer noch undicht. Der heute angesehene Autor und Autor sagte bei einer Feier an der Brooklyn Academy of Music, dass "der Streifen heute nie so sein kann....".

Das kann man über jeden beliebigen Spielfilm aussprechen. Aber bei " Kids " verbirgt sich hinter dieser tautologischen Aussage noch viel mehr. Während der Filmfortschritt, Jenny sucht Telly, um ihm zu erzählen, dass er sie mit dem Erreger infiziert hat. Würden "Kinder" auf das Jahr 2015 vorgetragen, wäre die Handlung nutzlos.

Ein kurzer WhatsApp-Bericht würde ausreichen, damit sie Telly informiert. Doch das schockierte Girl foltert sich durch New York, um noch mehr Schäden zu ersparen. Telly ist bereits auf der Suche nach der nächsten Virgen. ý Kinder war der letze grosse Teenager-Film vor der Zeit der Handys. Die Kinder haben heute ihre (Un-)Taten auf Instagram und über das Internet dokumentiert.

Aber Telly, Jenny, Ruby, Casper und alle konnten ihre Langweile nicht in Chatrooms oder sozialen Medien durchleben. Mit schnurgebundenen Telefonen waren die Kinder zu Haus am Telefon und waren auf das TV-Programm angewiesen. Vielleicht traf ich mich am Washington Square zum Schlittschuhlaufen. "Bei Kindern siehst du New York ein einziges Mal so, wie es einmal war.

Das ist ein geschichtsträchtiger Augenblick für mich, denn gerade da beginnt Manhattans vollständige Gentrifizierung", melancholisierte Jon "Jonny" Abraham, der eine unterstützende Rolle im Spielfilm einnimmt. Für viele wurde New York unterdrückerischer, für viele sicher und für manche verunsichert. Bei " Kids " pinkelt Casper ungerührt gegen eine Mauer, die Jungen hüpfen leicht über einen U-Bahn-Hub, sie saufen in der Menge, der Taxichauffeur qualmt beim Fahren.

Inmitten des Washington Square Parks. In " Kids " wurden die kleinbürgerlichen Jugendlichen dargestellt. Die Schlittschuhläufer sind schon lange nicht mehr im Washington Square Parks. In " Kids " wurden die kleinbürgerlichen Jugendlichen dargestellt. Harmonie Korine hat sich weiterhin auf Experimentalfilme der Jugend spezialisiert. 2012 ist es ihm mit "Spring Breakers" gelungen, die Disney-Mädchen Selena Gomez und Vanessa Hudgens so unwahrscheinlich zu positionieren, dass sie es wahrscheinlich bis heute nicht mitbekommen haben.

Zwischen" Kids" und seinem frühzeitigen Tode wurde Jäger ein Stern der New Yorkskaterszene.

Mehr zum Thema