Caprun

Kaprize

Der Samy "Samuel Schlosshund zue Caprun" entführt den Brautstrauß der Frischvermählten aus Irland. Schlossfest Kaprun: "Schloss zu Caprun". Genealogische Informationen über den Deutschen Schäferhund Caprun vom Haus Wittek. Neues Gebäude Chesa Sper il Caprun, Surlej-Silvaplana. auf dem Weg nach Caprun, dem.

Aktuelles Aktuelle Nachrichten:

Firmen und Firmen aus dem In- und Ausland nutzen das Schloss für Betriebsfeiern oder große Veranstaltungen, die Trauung in einem Schloss ist immer noch ein kleiner Geheimtip. Das Schloss und die Räume werden vom Burgenverein zu günstigen Konditionen verpachtet. Die Burgfestspiele im Juni gehören seit vielen Jahren zu den Höhepunkten der Salzburger Landeskultur.

Das Schloss, der Innenhof und die Umgebung werden für zwei Tage in mittelalterlicher Tracht präsentiert und für über 4000 Gäste zu einer Reise ins mittelalterliche Zeitalter. Das diesjährige Schlossfest war sicher eines der schoensten in unserer 30-jaehrigen Geschichte. Da die vielen Highlights nicht in einem einzigen Atemzug untergebracht werden können, ist jedem und jeder zu verdanken, der das Schlossfest zu einem wunderbaren Jubiläum gemacht hat.

Aber mein herzlicher Dank gilt meinem Burgfest-Team, dessen Engagement dem Zuschauer und den Teilnehmern wunderschöne, aufregende, unterhaltsame, phantastische und reibungslose Abläufe garantiert hat. Katharina Egger, Martina Nindl, Karo Nindl, Alex Mölgg, Rudy Haslinger, Andi Schepetz, Fritz Morokutti, Stefan Hollaus, Roland Fercher, Daniel Egger, Chiara Lottermoser, Johannes und der Burgvereinsvorsitzende Dr. Gottfried Nindl danken Ihnen für Ihr entgegengebrachtes Interesse und unserem Schlossteam Brigitte, Miro und Momo.

Vielen Dank an Stefan Supanic für das schöne Goldfeuerwerk, so wie ich es mir vorstelle. Dank auch an Peter Mooslechner (PM-Events) für das Goldschloss und sein unermüdliches technisches Engagement. Hände rasseln für unser Cash-Team für ihre Geduld und an das burgfeste Gastro-Team für ihr mehr als 100%iges Engagement in dieser Burgfestwoche.

Dank an die Fanfare-Band Ottheinrich, an unsere liebe Amici, an Trollferd & Javaryna, auch für die Mega-Feuershow; Dank an Mimikri, Dank an Paddy Murphy für das Mega-Konzert. Klappernde Hände, Dank & Achtung an den einzigen und liebsten Narren Österreichs, der sich bei seinen Vorstellungen beinahe überholte, mit oder ohne Drache auftrat, sich aber vor allem mit seinem Diener Rob profilierte, der bei der witzigen Spendenversteigerung für die Pinzgauer Wünsche der Kinder eine unglaubliche Gesamtsumme von 1.850? errang.

Dank an die Marktleute und Kunsthandwerker für einen wunderschönen Wochenmarkt und eine bezaubernde Auenlandschaft. Dank und Beifall an alle Camp-Gruppen, die nicht nur der Stadt pulsierend neues Schwung verleihen, sondern auch die Gäste mit vielen Aktionen, Spiel und Auftritten unterhalten haben. Wir bedanken uns bei der Organisation des Vollkontakt-Turniers bei Grenwacht & Andi und ganz besonders bei dem Sicherheitsteam um Hannes Hirschbichler, das uns weit über ihren Anwendungsbereich hinaus zuverlässig unterstützte.

Dank an Dr. Karl Watschinger jun. für die ärztliche Betreuung, Dank an das RK-Team beim Schlossfest sowie an alle Asylsuchenden, die für uns beim Auf- und Abbruch und als Marschall wichtig waren, Dank an Sebastian Jun. Dank an unsere Sponsoren: die Zeller am Seekaprun Touristik GesmbH, die Brau Union Österreich, die Kommune Kapprun sowie die Trägerfirmen Ederbau, Elektro Lackner, Roter Installation, Fliesen, Pinzweb u. Fishhorn, Graf von Medem, ohne deren Unterstützung und Unterstützung ein Schlossfest nicht möglich wäre.

Das Dankeschön für die Namensliste wäre noch endlos lang, aber ich möchte allen, die sich für unser Schlossfest engagieren, es mitgestalten und umsetzen, eine herzliche Belohnung für ihre Mithilfe aussprechen. Auch an meine Enkelin Lina, die auf der Seite von dem Schlossfest mitgespielt hat.

Das diesjährige Schlossfest war sicher eines der schoensten in unserer 30-jaehrigen Geschichte. Da die vielen Highlights nicht in einem einzigen Atemzug untergebracht werden können, ist jedem und jeder zu verdanken, der das Schlossfest zu einem wunderbaren Jubiläum gemacht hat. Aber mein herzlicher Dank gilt meinem Burgfest-Team, dessen Engagement dem Zuschauer und den Teilnehmern wunderschöne, aufregende, unterhaltsame, phantastische und reibungslose Abläufe garantiert hat.

Katharina Egger, Martina Nindl, Karo Nindl, Alex Mölgg, Rudy Haslinger, Andi Schepetz, Fritz Morokutti, Stefan Hollaus, Roland Fercher, Daniel Egger, Chiara Lottermoser, Johannes und der Burgvereinsvorsitzende Dr. Gottfried Nindl danken Ihnen für Ihr entgegengebrachtes Interesse und unserem Schlossteam Brigitte, Miro und Momo. Vielen Dank an Stefan Supanic für das schöne Goldfeuerwerk, so wie ich es mir vorstelle.

Dank auch an Peter Mooslechner (PM-Events) für das Goldschloss und sein unermüdliches technisches Engagement. Hände rasseln für unser Cash-Team für ihre Geduld und an das burgfeste Gastro-Team für ihr mehr als 100%iges Engagement in dieser Burgfestwoche. Dank an die Fanfare-Band Ottheinrich, an unsere liebe Amici, an Trollferd & Javaryna, auch für die Mega-Feuershow; Dank an Mimikri, Dank an Paddy Murphy für das Mega-Konzert.

Klappernde Hände, Dank & Achtung an den einzigen und liebsten Narren Österreichs, der sich bei seinen Vorstellungen beinahe selbst überholte, mit oder ohne Drache auftrat, sich aber vor allem mit seinem Diener Rob profilierte, der bei der witzigen Spendenversteigerung für die Pinzgauer Wünsche der Kinder eine unglaubliche Gesamtsumme von 1.850? errang.

Dank an die Marktleute und Kunsthandwerker für einen wunderschönen Wochenmarkt und eine bezaubernde Auenlandschaft. Dank und Beifall an alle Camp-Gruppen, die nicht nur der Stadt pulsierend neues Schwung verleihen, sondern auch die Gäste mit vielen Aktionen, Spiel und Auftritten unterhalten haben. Wir bedanken uns bei der Organisation des Vollkontakt-Turniers bei Grenwacht & Andi und ganz besonders bei dem Sicherheitsteam um Hannes Hirschbichler, das uns weit über ihren Anwendungsbereich hinaus zuverlässig unterstützte.

Dank an Dr. Karl Watschinger jun. für die ärztliche Betreuung, Dank an das RK-Team beim Schlossfest sowie an alle Asylsuchenden, die für uns beim Auf- und Abbruch und als Marschall wichtig waren, Dank an Sebastian Jun. Dank an unsere Sponsoren: die Zeller am Seekaprun Touristik GesmbH, die Brau Union Österreich, die Kommune Kapprun sowie die Trägerfirmen Eder-Bau, Elektro Lackner, Roter Installation, Fliesen, Pinzweb u. Fishhorn, Graf von Medem, ohne deren Unterstützung und Unterstützung ein Schlossfest nicht möglich wäre.

Das Dankeschön der Namensgebung wäre noch endlos lang, aber ich möchte allen, die sich für unser Schlossfest engagieren, es mitgestalten und umsetzen, eine herzliche Belohnung für ihre Mithilfe aussprechen. Auch an meine Enkelin Lina, die auf der Seite von dem Schlossfest mitgespielt hat.

Im Jahr 2018 begeht der Burgenverein Caprun sein 30-jähriges Bestehen, was ein guter Anlaß ist. Das Schlossfest fand vom 20-22. Juni 2018 statt und dieses Jahr steht die Goldfarbe im Mittelpunkt des populären Jahrmarktes. In einer Rangliste von mehr als 180 Österreichischen Mittelalterfestspielen zählt das Schlossfest seit Jahren zu den Gewinnern.

Die Burgfestspiele genießen bei allen mittelalterlichen Freunden aus dem In- und Ausland seit langem einen hohen Stellenwert. Die Kapruner Schlossfestspiele ziehen seit Jahren viele tausend Gäste an und laden zu einer grandiosen Reise durch die Zeit ins mittelalterliche Leben ein. Das Burgfestival mit über 500 Teilnehmern, einem großen mittelalterlichen und handwerklichen Markt, einer beeindruckenden Stadt, dem aufregenden Freikampf-Turnier, vielen musikalischen Gruppen, interessanten Künstlern, witzigen Jongleuren, einem abwechslungsreichen Tages- und Kinderspektakel sowie einem Spektakel mit anschliessendem Irish Speed Folk Concert lockt die Schlossfestspiele in Allerley und um das Schloss herum.

FB. 20 J. 2018, ab 17.00 Uhr: SA & SO, 23. & 23. Juli: 11.00 Uhr Umzug vom Salzburgplatz zum Schloss; Wochenmarkt, Stadt der Zelte, Musik, Freikampf-Turnier, Kinderspektakel, Abendspektakel und Irish Speed Concert mit Paddy Murphy und mit vielen überraschenden Aktionen, kann man neugierig sein. Das Spektakel startet am Samstag Abend um 19.30 Uhr im Schlosshof, mit AMICI; Last Men Standing, DRAGON the Dragon mit Mimikri und Torxen, mit einer aufsehenerregenden Fireshow von JAVARYNA im Schlosshof anschließend gegen 21.30 Uhr wird die populäre Irish Speed Rock Formation "PADDY MURPHY" den Saal rocken.

Diejenigen, die das mittelalterliche Geschehen näher kennenlernen wollen, wie die Adelsfamilien vor vielen Jahren lebten und an Wettkämpfen teilnahmen, sind bei den mehr als 45 Camp-Gruppen vor dem Schloss jederzeit gerne gesehen. In den Zeltstädten mit ihren "Einwohnern" wird nicht nur Kunsthandwerk, Bogenschießen, Kochkunst und Spiel gezeigt, sondern auch im Zelt vor dem Schloss lebend.

Vor allem abends, wenn Taschenlampen und Feuer die Wiesen erhellen, das Schloss als Hintergrund in mystisches Lichtspiel gehüllt, gesungen und musiziert und durch die Stadt gebraten wird, wird man von der speziellen Faszination mitgenommen. Der große mittelalterliche und handwerkliche Markt außerhalb des Schlosses mit seinen vielen Verkaufsständen ist ebenfalls eine Attraktion.

Mit einem atemberaubendem Auftritt, TORXES und MIMIKRI bei AMICI, Ritter-Gala-Kämpfen: "Last Men Standing" und schließlich die große Feuerspektakel mit JAVARYNA setzen den Schlosshof in ein geheimnisvolles Feuer. Anschließend gehen wir mit PADDY MURPHY in die Knight's Hall zur Irish Folk Speed Night. Karten ? 19,00 mit dem Sunday Castle Festival gratis!

Aus einem kleinen Wettkampf auf der Weide vor dem Schloss wurde ein großer Publikumsmagnet im Schlosshof. In Anbetracht der Tatsache, dass die Herren bis zu 40 kg Material mit sich führen und dann mit dem Säbel strategisch wichtige Meisterwerke vollführen, ist das Vollkontakt-Turnier nicht nur ein spektakulärer, sondern auch riskanter freier Kampf, sondern auch ein Mega-Kraft- und Energieeinsatz jedes Individuums.

Der diesjährige Wettbewerb heisst "13th Free Combat Full Contact Tournament to Caprun".

Mehr zum Thema