Beste Golfplätze Europas

Europas beste Golfplätze

die schönsten Golfplätze der Welt. In Europa präsentieren wir drei ausgezeichnete Golfplätze. Es gilt als einer der besten Plätze in Europa. warum nicht sagen: die schönsten Golfplätze in Europa. weil Nordamerika.

und asiatische Plätze völlig zu ignorieren, zeigt bereits eine enorme Ignoranz. spiegelt aber den Status des Platzes als einer der besten in Europa wider. Der Monte Rei Golf & Country Club: Zwei der spektakulärsten Golfplätze Europas, entworfen von Jack Nicklaus.

Die Top 13 der besten und populärsten Golfplätze Europas

Heute kann man in Europa nahezu flächendeckend Golf spielen - mehr oder weniger gut: Von den rund 6.000 Golfplätzen in Europa liegen rund 1850 allein in England, Deutschland liegt mengenmäßig an zweiter Position und hat über 700 Golfplätze. Vor allem Spanien und Mallorca stehen bei Golfurlaub und Golfplätzen an der Spitze der Beliebtheitsskala.

Das vielfältige Naturangebot, die optimale Verbindung der Golfplätze, die ausgezeichnete Ausstattung der Golf-Hotels sowie das angenehme Raumklima machen die mediterranen Länder zu einem echten Golfmekka. Der Son Vida Mallorca ist der ýlteste Platz auf Mallorca und seit 1964 in Betrieb. Die Insel Son Vida Mallorca ist leicht bergig mit vielen Wasserknappheit.

Besonderer Reiz: Der Platz ist von Kiefern, Palm ölen und Johannisbrotbaum umsäumt. Es weht immer eine Seebrise, so dass Golfer auch im Hochsommer nicht so viel durchschwitzen. In der Türkei ist die Maxx Royal eine Golfanlage, auf der Gestaltung und QualitÃ?t stimmt.

Kiefer und Kiefer bieten schattige Plätze, die Hügellandschaft ist auch für geübte Golfspieler eine echte Alternative. Der Golfclub Alcanada liegt im Nordwesten von Mallorca, unmittelbar am Strand. Aufgrund der exponierten Position geniessen die Golfspieler auch im Hochsommer häufiger eine leichte See. Die Golfanlage wurde von Robert Trent Jones Jr. gestaltet und ist einer der populärsten Plätze der Stadt.

Der Thrakische Klippen-Golfplatz in der Umgebung der Hauptstadt Varna hat einen ganz speziellen Charme: Diese aufregenden Löcher können den Golfspieler viele Bälle kosteten. Die wunderschöne Halbinsel Teneriffa ist der Platz für den Golfsportabama. Wenn Sie also das Thema Trinkwasser als Aufgabe lieben, kommen Sie auf Ihre Rechnung. Andere Pflanzensorten und Baumarten betonen die Natürlichkeit der Anlage.

Vom Loch aus hat der Golfspieler einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik. Auf dem Golfplatz San Gual auf Mallorca gibt es wilde Blumenwiesen, mehr als 1000 Olivenbäume und eine große Weinberge. Das Hügelland wird ständig von Wasserhindernissen durchbrochen und ist auch für geübte Golfspieler eine wahre Meisterleistung.

Das Anfi Tauro an der Südspitze Gran Canarias ist nicht irgendein Platz, sondern ein Meisterschaftsgolfplatz mit einer Gesamtfläche von rund 650.000m². Durch die Vielfalt der Abschläge haben auch die unteren Schwierigkeitsgrade auf dem Anfi Tauro Platz einiges an Spiel. Eine weitere Golfanlage auf der populärsten Urlaubsinsel der Bundesbürger hat es in die engere Wahl geschafft: Son Muntaner im nördlichen Palma de Mallorca wurde von Kurz Roßknecht erbaut.

In Loch 15 steht der größte Ölbaum Mallorcas, aber das ist noch lange nicht alles. Auch für geübte Golfspieler sind die Spielbahnen eine echte Alternative. Die Golfanlage in der Nähe von Cádiz ist ein Privatplatz, der sich durch den 1997 hier ausgetragenen Pokal von Cádiz einen ausgezeichneten Namen gemacht hat.

Die Golfanlage wird als besonders dicht bewachsener Platz angesehen, was dafür Sorge trägt, dass die Kugeln sehr gut gespielt werden können, aber auch die Herausforderungen werden nicht vernachlässigt. Die Royal Obidos ist noch ein vergleichsweise junges Golfgelände, das erst 2012 in Gebrauch war. Hinter dem Entwurf des Golfplatzes, der sich in der Nähe der Bucht von Óbidos befindet, steht Seve Ballestros.

Von der Golfanlage hat man einen herrlichen Blick auf den Atlantischen Ozean. Wassergefahren, schnelles Grün und eine Aussicht, die immer vom Spielgeschehen abgelenkt ist - der Costa Adeje Golfkurs auf Teneriffa ist auch für geübte Golfer eine wahre Herausforderun. Immer wieder werden die ausgedehnten Greens durch die für Teneriffa typischen Rohsteinansammlungen gestört und steigern den Grad der Schwierigkeit noch weiter.

Deshalb ist Konzentration an der Costa Adeje erforderlich. Kiefern sind die Besonderheit des Golfplatzes PGA Golf de Catalunya. Das Fairway ist von Kiefern ausgekleidet und daher teilweise beschattet.

Mehr zum Thema