Bergbahn Kaprun

Kapruner Bergbahn

Die Gletscherbahnen Kaprun sind der Name mehrerer Bergbahnen in der österreichischen Gemeinde Kaprun, die zum Kitzsteinhorn führen. Radfahren in Kaprun am Maiskogel: Mit der Bergbahn und dem Rad gemütlich bergauf fahren und Abfahrtsspaß genießen. Die langjährige Marketingleiterin der Gletscherbahnen Kaprun AG, Maria Hofer, übernimmt die Leitung der besten österreichischen Sommerbergbahnen. Die Bergbahn Kaprun wurde von Menschen geplant, von Eulen.

mw-überschrift" id=".C3.9Cbersicht">ÜbersichtÜbersicht[a class="mw-überschrift-visualeditor" href="/w/index. php?title=Gletscherbahn_Kaprun&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt editieren: Übersicht ">Edit">Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

Unter dem Namen Glitscherbahnen Kaprun werden in der Stadt Kaprun mehrere Bergbahnen auf das Kitsteinhorn geführt. Sie wurde am 13. September 1963 von der Firma von den Tauernkraftwerken AG, der Stadt Kaprun und dem Salzburger Bundesland mit dem Ziel errichtet, den Skigletscher in ein ganzjähriges Schigebiet (Alpincenter Kaprun) zu verwandeln.

Tisch mit Bergbahnen (ohne Schlepplifte) des GBK: Die Kaprun 1 ist eine dreigeteilte Luftseilbahn, die am 11. November 1965 in Dienst gestellt wurde. Durch die Gletscher Smiedingerkees und Maurerkees war das Kitsteinhorn das erste Gletscherskigebiet Österreichs. Der tiefste Abschnitt von Kaiser Törl zur Salzburg Hütten hatte eine Gesamtlänge von 2028 Meter mit einem Höhenunterschied von 970 m.

Der zweite Abschnitt der Luftseilbahn, der an der Crefelder Höhe entlang zum Alpenzentrum geführt hat, startete in der Salzburg-Hütte mit einer Höhe von 554m. Der Kaprun 3 Gletscherlift ist der dritte Abschnitt der Luftseilbahn auf das Kitsteinhorn, die am 26. 11. 1966 in Dienst gestellt wurde. Der Weg geht von der Bergstation des Alpincenters auf 2453 m ü.d.M. bis zur Bergstation des Kitzsteinhorns NW-Grat auf 3029 m ü.d.M..

Bei der Kaprun 2 (GBK 2) handelt es sich um eine Seilbahn, die am 24. Mai 1974 nach einer Bauphase von ca. 2 Jahren in Dienst gestellt wurde. 180 Menschen konnten mit der Bahn in ca. 8½ min von der Bergstation zum Alpenzentrum transportiert werden (47° 12? 31? N, 12° 41? 20? O47.2086111111111112. 688888888889Koordinaten: 47° 12? 31? N, 12° 41? 20? O).

Die Alpinschule liegt auf einer Seehöhe von 2.450 m. Bei der Seilbahn handelte es sich um eine eingleisige Linie mit einer Abweichung in der Mitte der Linie. Die Piste unterhalb der Salzburg Hütten endet vor einem Stollen, der bis zur Bergstation befahrbar ist. Durch die Schließung der Seilbahn nach dem Feuer im Jahr 2000 wurde auch die Vortriebsmöglichkeit durch den Stollen beendet.

In der Feuerkatastrophe der Kaprun 2 Gletschereisenbahn am 11. Nov. 2000 wurden 155 Menschen durch Rauchgasvergiftungen getötet, darunter der Lokführer und ein Touristiker im Tausch, sowie drei Menschen an der Talstation. 2014 wurden alle Bereiche der Talkesselstation und die 600 Meter lange Eisenbrücke aus sicherheitstechnischen Gründen abmontiert.

Als kuppelbarer, beheizbarer 6er-Sessellift mit neuer Strecke löst die Kristalllbahn den Krefelder Hüttenlift am österreichischen Standort Kitsteinhorn ab. Obwohl das Kitsteinhorn im Grunde ein ganzjähriges Skigebiet ist, musste der Betrieb 1986 während eines heissen Sommer halbjahres aufgrund des Klimas zum ersten Mal für mehrere Tage ausfallen. Auch auf dem Kitsteinhorn werden seit 1999 Schneekanonen gefunden, vor allem im Gebiet zwischen dem Alpenzentrum und dem Unterrand des Gletschers.

Manfred- Gaßner, stellvertretender Vorsitzender Peter Obermüller: Kaprun - Dokumentieren der Naturkatastrophe am Kitzsteinhorn. Colorama, Salzburg 2004, ISBN 3-901988-32-7 ý Startseite der Kapruner Gletscherbahnen, wo unter "Unternehmen" Infos zum Seilbahnbau zu finden sind. ? Seilbahnunterstützung Kitzsteinhorn-Gipfelbahn, aufgerufen am 09.10.2015. ? Suchanfrage, aufgerufen am 19.10.2015.

Auch interessant

Mehr zum Thema