Alligator Golf

Krokodil Golf

Riesiger Alligator geht über den Golfplatz in Palmetto, Florida Evidence of Existence! Alligatoren sind in Florida keine Seltenheit. Ein Golfprofi mag das nicht. Golfspieler in Florida haben diese spektakulären Schläge gemacht: Als sie eine Runde Golf spielten, lief plötzlich ein riesiger Alligator über den Platz.

Krokodil auf dem Platz in Florida: Videos werden viral -Videos

13.03.2015 - Krokodile sind in Florida keine Seltenheit. Doch wenn ein vier Meter langer Gegenstand auf dem Platz erscheint, könnte man aufgeregt werden. Eine Hobbyfilmerin hat den letzten Aufenthalt aufgezeichnet. 25-jährige Brandstiftung in Solingen: "Ich sah die Feuer brennen" Web-Videos der Woche: Was sind das für Licht?

0rlando: Golf Pro Cody Gribble erschreckt Alligator wie Chuck Norris

Der Alligator macht es sich bei einem PGA-Turnier auf Platz sechs zurecht. So wie Chuck Norris reagierte er und hat dann das passende Sprichwort parat. Der Alligator war aber unglücklicherweise zur ungünstigen Zeit am richtigen Ort: Das 2,40 m lange Vieh räkelte sich auf dem Golfplatz Bay Hill in Orlando während des "Arnold Palmer Invitational".

Als Cody Gribble das sechste Loch gespielt hat, hat er den schlafenden Alligator getroffen. Der 26-Jährige ging mit den Armen in den Taschen auf das Vieh zu. Hinter ihm kam er auf den Alligator zu, bückte sich und gab ihm einen lässigen Schlag auf den großen Schweif. Die Tiere sprangen auf, suchten Raum und schwammen davon.

Vor allem, weil Gribble später auch das passende Sprichwort bereit hatte: "Der Alligator schien etwas Übung zu brauchen. Bohrloch sechs war wieder frei von Krokodilen, und Gribble ("I own alligator leather shoes") konnte in Frieden mitspielen. Es war kein Zufall, dass der Texaner verscheucht wurde, es war nicht die erste Bekanntschaft mit einem Alligator.

Aber ich hatte keine Angst", sagte Gribble. Und er hätte hinter dem Vieh gestanden: "Wenn du mich für irre hältst, solltest du meinen Papa treffen." Die Ohrfeige auf den Schweif des Krokodils war einer der besten Schüsse von Gribbles am ersten Tag des Turniers.

Profi-Golfer aus dem Alligator: "Ich mag mein Leben" - Golf

Ein Treffen mit drei Krokodilen veranlasste den Profi-Golfer Talor Gustav zu einem Rücktritt beim US-Turnier in Awondale. Ein Treffen mit drei Krokodilen veranlasste den Profi-Golfer Talor Gustav zu einem Rücktritt beim US-Turnier in Awondale. Bei der Zürcher Klassik von New Orleans am achtzehnten Bohrloch schlug er in einen wassernahen Unterstand ein.

Die drei Krokodile hatten sich dort ausgebreitet, aber nur zwei konnten verjagt werden. "Das dritte Bisschen den Rechen", sagte er. Er lehnte ab, von einem Ort, wo er immer das Crocodile beobachte. Beim Matchplay-Turnier auf der Par-Strecke stand er nach der ersten Spielrunde mit seinem Freund Andrew Landry und den beiden Münchnern Alex Cejka und Stephan Jäger ebenfalls in Awondale.

Auf dem Par 72 Platz belegten Cejka und Ben Crane (USA) den 11. Platz und Stephan Jäger und Keith Mitchell (USA) Platz 5.

Mehr zum Thema