Allgäuer Auktionshaus

Das Allgäuer Auktionshaus

Verfasser: Allgäuer Zeitung. aus Kempten (Allgäu). An address for Auktionshaus Kühling Allgäuer Auktion Auction in Kempten Allgäu. Auktionshaus August Bödiger GmbH und CoKG. Oh ja, er hat morgen einen wichtigen Termin im Allgäuer Auktionshaus in Kempten.

Es gibt eine Bildauktion im Alter von 14 Jahren.

? Allgäuer Auktionshaus Kühling ?

schliesst in 3 Stunden 23 Minuten schliesst in 3 Stunden 23 Minuten 2 Benutzer haben den Eintritt des Allgäuer Auktionshauses Kühing als Favoriten abspeichert. Das Allgäuer Auktionshaus in Kempten im Allgäu findet man hier. Das Allgäuer Auktionshaus Kühlung in Kempten, Allgäu wurde auf Partnerportalen bewertet.

Schreiben Sie jetzt Ihre Rezension für Allgäuer Auktionshaus Kühing in Kempten, Allgäu. Danke für Ihre Beurteilung! 1,99 /Min. aus dem dt. Netz. Ein SMS-Antrag kostet in Deutschland nur 1,99 ? (VF D2-Anteil 0,12 ?).

Das Allgäuer Auktionshaus | Januar-Auktion 2017

In der Winterauktion vom 11. bis 13. Jänner 2017 im Allgäuer Auktionshaus Kühing werden über 2800 Gegenstände aus den verschiedensten Epochen versteigert. Von den einzelnen Sparten und Sparten wie Malerei, Grafik, Aquarell, Pastell, Religion und Skulptur kommen hochqualitative Kunstwerke ins Auktionsprogramm. Kunstsammler und Freunde von Porzellan, Keramik, Glas und Silber sowie von Spielwaren, Juwelen, antiken Möbelstücken und Bodenbelägen werden ebenfalls auf der Messe eine große Auswahl an Waren vorfinden.

Außerdem werden rund 150 Autogramme von verschiedenen Personen wie Theodor Heuss, Eberhard Graf von Zeppelin, Friedrich von Schiller oder Alexander I., dem russischen Herrscher, präsentiert. Außerdem werden über 400 Antiquariatsbücher aus fünf Jahren ersteigert. Unter den Gemälden gehört das Werk "Die Dekapitation des Königs Sigismund von Burgund" zu den herausragendsten Stücken.

Die Malerei wird mit einem Einstiegspreis von 1400 Euro bezeichnet. Außerdem ist ein reichhaltiges Sortiment an Bildern des neunzehnten Jahrhunderts zu sehen. Die Versteigerung des Bildes erfolgt zum Limit-Preis von 3500 ?. Seine Malerei "Frau mit Kind in einer hügeligen Landschaft" kommt mit einem Einstiegspreis von 1.500 unter den Nagel.

Ein deutscher Kunstmaler dieser Zeit war der Kunstmaler Hermann Kaiser. Ein eindrückliches Beispiel für die Münchener Waldorfschule, die von der Kaulbacher Stadtschule maßgeblich beeinflusst wurde, ist das Gemälde "Kleines Bäuerin auf der Ofenbank". Seine Arbeit kommt mit einem Einstiegspreis von ca. 700 zum Ausruf. Das Gemälde "Tiroler Dorfstraße m. Person und Pferden" des Österreichers Carl Ederer wird zum Einstiegspreis von 1,00 ? versteigert.

Die Malerei kann für einen limitierten Preis von 5000 ? erworben werden. Eine Besonderheit der Kategorie Religionskunst, volkstümliche Künste mit über 180 Plätzen ist eine Feiertagsikone aus Russland. Es kommt unter den Zuschlag für den Einstiegspreis von 3000 ?. Höhepunkt dieser Versteigerung ist ein südwestdeutsches Engelpaar aus dem achtzehnten Jahrhundert. Mit einer Grösse von ca. 100 cm gehören die Gestalten zu den so genannten Altärengeln, die der seitl.

Sie sind ein gutes Beispiel für süddeutsche Schnitzerei aus der ersten und zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts und kommen mit einem Höchstpreis von 5000 zur Auktion. Zu erwähnen ist auch ein Paar Figuren aus der Zeit um 1900: Die beiden Holzplastiken "Adam und Eva" sind in ihrer Originalfassung bewahrt und können zum Einstiegspreis von 1.200,- Euro ersteigert werden.

Außerdem werden ca. 150 Stellen antiker Möblierung präsentiert. Die so genannten "Bodenseer" kommen mit einem Gebot von mindestens 1.200 unter den Zuschlag. Außerdem wird ein Nussbaum-Topschrank aus dem neunzehnten Jahrhundert zu einem limitierten Preis von 800 ? verkauft. Darunter ist unter anderem eine Kette aus Gold 750, die durch ihr 5-reihiges Muster auffällt.

Zum Preis von ca. 100 kommt dieses Exemplar zum Einsatz. Um 1775 wurde in England eine Herren-Taschenuhr von George Prior, London, für einen Einstiegspreis von 500 Euro produziert und ist für Kenner als sogen. Liebhabern der Kategorie Militaria, Plaketten, Medaillen und Wappen kann ein Feuersteingewehr aus dem achtzehnten Jahrhundert von besonderem Wert sein.

Die Damenbüchse ist sehr gut konserviert und mit einer Gesamtlänge von 101 cm zum Einstiegspreis von 400? zu haben. Zum Auktionsprogramm gehört auch ein umfangreiches Porzellan-Sortiment mit 216 Artikeln, darunter eine Vielzahl von Objekten namhafter Hersteller wie z. B. der Firma KPM Berlin, Rosenthal, Herend, Schwerter Meissen und Nymphenburg. Ein herausragendes Beispiel für Meissner Porzellankunst ist eine reich verzierte Tafeluhr, die für 2500 Euro erstanden wird.

Mehr zum Thema